Weitere News
28.08.2016 Stationäre Pflege
Aktuelle Zuständigkeitsfragen im Sozialrecht - Gerlach zum BSG-Urteil vom 23.07.2015
Kurznachricht zu "Die Abgrenzung von ambulanten, teilstationären und vollstationären Leistungen im Sozialhilferecht nach dem SGB XII sowie deren Folgen für die Zuständigkeit" von Stefan Gerlach, original erschienen in: SGb 2 ... mehr ...
21.04.2016 Stationäre Pflege
Meyer-Klette stellt die Vorteile des Mehrgenerationenhauses BÜRGERHAFEN Greifswald für demente Personen vor
Kurznachricht zu ""Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" - Mehrgenerationenhaus: BÜRGERHAFEN Greifswald" von Dr. Monika Meyer-Klette, original erschienen in: NDV 2016 Heft 4, 185 - 187. Im Mehrgenerat ... mehr ...
13.04.2016 Stationäre Pflege
Kostorz stellt die Grundlagen für den neuen Beruf des Pflegefachmanns vor
Kurznachricht zu "Die Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann" von Prof. Dr. Peter Kostorz, original erschienen in: NZS 2016 Heft 7, 241 - 247. Auf der Basis des Gesetzes über den Pflegebe ... mehr ...
21.01.2016 Stationäre Pflege
Rixen, Marckmann und in der Schmitten stellen die Grundlagen der Versorgungsplanung in der letzten Lebensphase vor
Kurznachricht zu "Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase - Das Hospiz- und Palliativgesetz" von Prof. Dr. Stephan Rixen und Prof. Dr. Georg Marckmann und Prof. Dr. Jürgen in der Schmitten, original ers ... mehr ...
07.04.2013 Stationäre Pflege
Otto fordert bessere Umsetzung einer wissensbasierten Pflege
Kurznachricht zu "Angst nehmen - Mut machen!" von Bärbel Otto, M.A., original erschienen in: BtPrax 2013 Heft 1, 19 - 20. Otto berichtet über ein lokales Projekt zur Reduzierung sog. körpernaher freihei ... mehr ...
07.11.2012 Stationäre Pflege
Gesundheitsausschuss votiert einstimmig für die Abschaffung der Praxisgebühr
Die Praxisgebühr soll abgeschafft werden. Folgt das Plenum dem gefassten Beschluss des Gesundheitsausschusses, dann wird die Pflicht der gesetzlich versicherten Patienten, beim Arztbesuch 10 Euro pro Quartal zu entrichten, zum Jahresende aufgehoben. Dies sieht eine Reihe von Änderungsanträgen zum Assistenzpflegegesetz (BT-Drs. 17/10747) vor, die die Fraktionen der CDU/CSU und FDP dem Ausschuss kurzfristig vorgelegt hatten. Um den entsprechenden Beschluss, den der Koalitionsausschuss gefasst hatte, möglichst rasch umzusetzen, soll quasi im Huckepackverfahren eine entsprechende Bestimmung an das Assistenzpflegegesetz angehängt werden. mehr ...
27.09.2012 Stationäre Pflege
Ausweitung der Assistenzpflege - Bundestag lehnt Gesetzentwurf der Linksfraktion ab
Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag am 27.09.2012 einen Gesetzentwurf der Linksfraktion zur Ausweitung der Assistenzpflege auf Einrichtungen der stationären Vorsorge und Rehabilitation (BT-Drs. 17/3746) auf Empfehlung des Gesundheitsausschusses (BT-Drs. 17/10207) abgelehnt. mehr ...
27.09.2012 Stationäre Pflege
Bundesregierung legt Gesetzentwurf zur Erweiterung des Assistenzpflegebedarfs vor
Die Möglichkeit für pflegebedürftige behinderte Menschen, im Krankenhaus eine Assistenzpflege in Anspruch nehmen zu können, soll auf stationäre Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen ausgeweitet werden. Die Bundesregierung hat dazu einen Gesetzentwurf (BT-Drs. 17/10747) vorgelegt, der vorsieht, dass Pflegekräfte von stark hilfsbedürftigen Menschen mit "einem besonderen pflegerischen Bedarf" auch in stationäre Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen aufgenommen werden können. Zudem soll für die gesamte Dauer des stationären Aufenthaltes das Pflegegeld der Pflegeversicherung weitergezahlt werden. Auch die Hilfe zur Pflege durch die Sozialhilfe soll in dieser Zeit weitergeleistet werden. mehr ...