Top-News
schwimm-unterricht
© Fotolia.de - Iuliia Sokolovska
11.09.2013 Rechte & Pflichten der Eltern
BVerwG: Kein Anspruch einer muslimischen Schülerin auf Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht
Muslimische Schülerinnen können regelmäßig keine Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht verlangen, wenn ihnen die Möglichkeit offensteht, hierbei einen sogenannten Burkini zu tragen. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht mit einem Urteil entschieden. mehr ...
Weitere News
16.02.2017 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Gießen: Letzte Entscheidungen des VG Gießen zu Schülerbeförderungskosten im Wetteraukreis
Mit Urteilen hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen alle Klageverfahren zu Schülerbeförderungskosten im Wetteraukreis abgeschlossen. mehr ...
12.01.2017 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Gießen: Nidda-Wallernhausen - Kein Anspruch auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten
Mit Urteilen - vom Gericht war vor einigen Wochen eine nichtöffentliche Inaugenscheinnahme der Örtlichkeiten durchgeführt worden - hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen erneut weitere Entscheidungen in Prozessen gegen die für die Schülerbeförderung im Wetteraukreis zuständige VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH getroffen. mehr ...
23.12.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Gießen: Büdingen - Kein Anspruch auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten
Das VG Gießen hat nach mündlicher Verhandlung mit Inaugenscheinnahme der Örtlichkeiten die Klagen der Eltern auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten abgewiesen. Betreffend Büdingen wurde über 14 Klagen entschieden. mehr ...
22.12.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Gießen: Teilerfolg auch für Eltern aus Niddatal hinsichtlich Schülerbeförderungskosten
Mit Urteilen - vom Gericht war vor einigen Wochen eine nichtöffentliche Inaugenscheinnahme der Örtlichkeiten durchgeführt worden - hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen erneut weitere Entscheidungen in Prozessen gegen die für die Schülerbeförderung im Wetteraukreis zuständige VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH getroffen. mehr ...
21.12.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Gießen: Teilerfolg für Eltern aus Altenstadt hinsichtlich Schülerbeförderungskosten
Mit Urteilen - die im schriftlichen Verfahren ergingen, also ohne mündliche Verhandlung (jedoch war vom Gericht vor einigen Wochen eine nichtöffentliche Inaugenscheinnahme der Örtlichkeiten durchgeführt worden) - hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen weitere Entscheidungen in Prozessen gegen die für die Schülerbeförderung im Wetteraukreis zuständige VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH getroffen. mehr ...
09.09.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Koblenz: Stadt Koblenz muss Kosten für Schülerbeförderung übernehmen
Das Verwaltungsgericht Koblenz hat der Klage zweier Schülerinnen auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten stattgegeben (Az.: 4 K 51/16.KO und 4 K 52/16.KO). mehr ...
16.08.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
OVG Thüringen: Keine Übernahme von Schülerbeförderungskosten wegen Besuches des bilingualen Zuges eines Gymnasiums
Das Thüringer Schulfinanzierungsgesetz verpflichtet den Schulträger grundsätzlich nicht, die Beförderungskosten für den Schulweg zu einer entfernteren Schule zu übernehmen, nur weil die Schule einen bestimmten schulischen Schwerpunkt oder ein besonderes schulisches Profil anbietet. Das hat das Thüringer Oberverwaltungsgericht nun entschieden und damit ein entsprechendes Urteil des Verwaltungsgerichts Weimar bestätigt. mehr ...
29.07.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
Schülertransportdienstleistung - Sterzinger kommentiert die Entscheidung des EuGH vom 12.05.2016 zur Einordnung als wirtschaftliche Tätigkeit
Kurznachricht zu "Schülertransport einer Gemeinde keine wirtschaftliche Tätigkeit - Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 12.05.2016" von Christian Sterzinger, original erschienen in: UR 2016 Heft 14, 543 - 545. mehr ...
26.07.2016 Rechte & Pflichten der Eltern
VG Bremen: Freihaltung von Schulplätzen für Schüler/innen aus den Sprachförderkursen verstößt sowohl gegen den Vorrang als auch den Vorbehalt des Gesetzes
Das Verwaltungsgericht Bremen hat jedes Jahr in den Sommerferien die so genannten Schulzuweisungseilverfahren zu entscheiden. In ihnen versuchen Eltern auf dem Rechtsweg die Zuweisung ihrer Kinder zu der Wunschschule zu erreichen, die ihnen zuvor behördlicherseits unter Verweis auf eine bereits ausgelastete Kapazität versagt worden ist. mehr ...