Weitere News
02.02.2017 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Heuer und von Cube erklären die steuerliche Behandlung von Kunstsammlungen
Kurznachricht zu "Die steuerliche Behandlung von Kunstsammlungen im Licht der jüngsten BFH-Rechtsprechung" von Prof. Dr. Carl-Heinz Heuer und Dr. Nicolai von Cube, original erschienen in: DStR 2017 Heft 3, 129 - 133. mehr ...
06.12.2016 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Kunstsammlungen - Reich untersucht die Erbschaft- und Schenkungssteuerbefreiung unter Auswertung der Entscheidung des BFH vom 12.05.2016
Kurznachricht zu "Die Erbschaft- und Schenkungsteuerbefreiung für Kunstsammlungen nach dem BFH-Urteil vom 12.5.2016" von RA/FAErbR/StB Dr. Manfred Reich, original erschienen in: BB 2016 Heft 48, 2908 - 2910. mehr ...
21.11.2016 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Müssen nicht rechtsfähige inländische Familienstiftungen Erbersatzsteuer zahlen? Wachter kritisiert das Urteil des FG Köln vom 25.05.2016
Kurznachricht zu "Erbersatzsteuer bei nicht rechtsfähigen Familienstiftungen" von Dr. Thomas Wachter, original erschienen in: ZErb 2016 Heft 11, 323 - 326. Wachter setzt sich kritisch mit dem Urteil des ... mehr ...
08.06.2016 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Steueränderungsgesetz 2015 - von Oertzen untersucht den "Gegenseitigkeitserklärungs-Override"
Kurznachricht zu ""Gegenseitigkeitserklärungs-Override" im Steueränderungsgesetz 2015 - Die Neuregelung des § 13 Abs. 1 Nr. 16 Buchst. c ErbStG" von RA/FAStR Dr. Christian von Oertzen, original erschienen in: IStR 2016 Heft ... mehr ...
09.04.2016 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Können freiwillige Pflegeleistungen steuerlich geltend gemacht werden? Christ klärt auf!
Kurznachricht zu "Erbschaftsteuerlicher Pflegefreibetrag als Anerkennung für freiwillige Pflege" von RAin Susanne Christ, original erschienen in: FamRB 2016 Heft 4, 165 - 167. Christ erläutert, unter we ... mehr ...
17.03.2016 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Anteilsvereinigung durch Erwerb von Gesellschaftsanteilen bei Erbauseinandersetzung - Heinmüller kommentiert die Entscheidung des BFH vom 25.11.2015
Kurznachricht zu "Keine GrESt-Befreiung für Anteilsvereinigung durch Erwerb von Gesellschaftsanteilen bei Erbauseinandersetzung" von RAin/StBin Julia Heinmüller, original erschienen in: BB 2016 Heft 11, 674 - 676. mehr ...
18.12.2015 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Jülicher kritisiert die zunehmende Qualifikation ausländischer Familienstiftungen als transparent
Kurznachricht zu "Die ausländische Familienstiftung des ErbStG im Umbruch" von RA/FAStR Dr. Marc Jülicher, original erschienen in: ZErb 2015 Heft 12, 357 - 365. Lange Zeit sei es so gewesen, dass bei au ... mehr ...
14.10.2015 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Von Oertzen und Reich beschreiben Streitfragen bei der Erbschaftsteuerbefreiung für Kunstsammlungen
Kurznachricht zu "Erbschaftsteuerbefreiung für Kunstsammlungen" von RA/FAStR Dr. Christian von Oertzen und RA/FAErbR/StB Dr. Manfred Reich, original erschienen in: DB 2015 Heft 41, 2353 - 2358. Die Auto ... mehr ...
05.10.2015 Befreiung von der Erbschaftsteuer
Gewährung des Freibetrags für Pflegeleistungen - Christ zum FG Niedersachsen vom 21.03. 2015
Kurznachricht zu "Abstrakte Unterhaltsverpflichtung schließt Anspruch auf Pflegefreibetrag nicht aus" von RAin/FAStR Susanne Christ, original erschienen in: NWB 2015 Heft 40, 2910 - 2911. Die Autorin ni ... mehr ...
09.09.2015 Befreiung von der Erbschaftsteuer
BFH: Erbschaftsteuer - Steuerbefreiung für ein Familienheim trotz verzögerter Selbstnutzung?
Mit Urteil hat der II. Senat des BFH entschieden, dass Kinder des Erblassers ein vom Erblasser zu Wohnzwecken genutztes Familienheim steuerfrei erwerben können, wenn sie innerhalb angemessener Zeit nach dem Erbfall die Absicht fassen, das Familienheim selbst für eigene Wohnzwecke zu nutzen, und diese Absicht durch den Einzug auch tatsächlich umsetzen. Erwirbt ein Kind als Miterbe im Rahmen der Teilung des Nachlasses über seinen Erbteil hinaus das Alleineigentum an dem Familienheim, erhöht sich sein steuerbegünstigtes Vermögen unabhängig davon, ob die Vereinbarung über die Erbauseinandersetzung zeitnah, d.h. innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall erfolgt. mehr ...