Weitere News
08.02.2017 Verlustausgleich & Verlustabzug
Verlustverrechnung bei Körperschaften - Feldgen untersucht die rechtlichen Grundlagen
Kurznachricht zu "Gesetz zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften" von WP/StB René Feldgen, original erschienen in: StuB 2017 Heft 2, 51 - 56. Gegenstand des Beitrags ... mehr ...
11.01.2017 Verlustausgleich & Verlustabzug
Schädlicher Beteiligungserwerb - Förster und von Cölln untersuchen die Neuregelung des § 8d KStG
Kurznachricht zu "Die Neuregelung des § 8d KStG beim schädlichen Beteiligungserwerb" von Prof. Dr. Guido Förster und Tobias D. von Cölln, original erschienen in: DStR 2017 Heft 1, 8 - 18. Förster und vo ... mehr ...
11.12.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Steuerliche Verlustverrechnung von Körperschaften - Bakeberg und Krüger untersuchen § 8d KStG-E
Kurznachricht zu "Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung von Körperschaften: eine erste Analyse von § 8d KStG-E" von StB/Dipl.-Kfm. Tobias Bakeberg und StB Sebastian Krüger, LL.M., original e ... mehr ...
01.12.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Verlustverrechnung neu geregelt - Bundestag stimmt zu
Der Bundestag hat am 01.12.2016 die so genannte steuerliche Verlustverrechnung von Kapitalgesellschaften neu geregelt. Künftig können Kapitalgesellschaften in Deutschland leichter investieren. Davon profitieren auch junge Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen. Das Gesetz tritt rückwirkend zum 01.01.2016 in Kraft. mehr ...
22.11.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Bundesrat warnt vor Steuergestaltungen
Der Bundesrat warnt in seiner Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften (BT-Drs. 18/9986) vor Steuergestaltungen durch missbräuchliche Verlustnutzungen. In der von der Bundesregierung als Unterrichtung (BT-Drs. 18/10348) vorgelegten Stellungnahme der Länder wird zwar die Zielsetzung des Gesetzentwurfs begrüßt, steuerliche Hemmnisse solcher Unternehmen zu beseitigen, die zur Kapitalausstattung häufig auf Neuaufnahmen oder den Wechsel von Anteilseignern angewiesen sind und die von den derzeitigen Regelungen nicht profitieren können. mehr ...
09.11.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Umstrukturierungen - Scholz und Riedel untersuchen den fortführungsgebundenen Verlustvortrag gem. § 8d KStG-E
Kurznachricht zu "Zum fortführungsgebundenen Verlustvortrag gem.§ 8d KStG-E bei Umstrukturierungen" von RA/StB Dr. Uwe Scholz und Dipl.-Jur. Lisa Riedel, M.Sc., original erschienen in: DB 2016 Heft 44, 2562 - 2566. mehr ...
07.11.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Verlustnutzung bei schädlichem Beteiligungserwerb - Ronneberger kommentiert die Entscheidung des FG Münster vom 21.07.2016 zur Auslegung von § 8c KStG
Kurznachricht zu "Aktuelle Entwicklungen zur Verlustnutzung bei schädlichem Beteiligungserwerb i. S. des § 8c KStG" von StB Thomas Ronneberger, original erschienen in: NWB 2016 Heft 44, 3300 - 3304. Der ... mehr ...
28.10.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
Steuerliche Verlustverrechnung bei Körperschaften - Feldgen untersucht § 8d KStG-E
Kurznachricht zu "Der fortführungsgebundene Verlustvortrag nach § Sd KStG-E" von WP/StB René Feldgen, original erschienen in: StuB 2016 Heft 19, 742 - 747. Der Autor befasst sich mit dem Gesetz zur Weit ... mehr ...
28.09.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
§ 8d KStG-E - Bergmann und Süß untersuchen Fragen des Verlustuntergangs
Kurznachricht zu "Neues zum Verlustuntergang: Erste Überlegungen zum Entwurf eines § 8d KStG" von RA Dr. Malte Bergmann, LL.M. und RA/Dipl.-Finw. Dr. Christian Süß, original erschienen in: DStR 2016 Heft 38, 2185 - 2190. ... mehr ...
02.09.2016 Verlustausgleich & Verlustabzug
FG Münster: Entgegen BMF - Verlustrücktrag trotz schädlichen Beteiligungserwerbs
Werden bei einer Kapitalgesellschaft innerhalb von fünf Jahren mittelbar oder unmittelbar mehr als 25 % des gezeichneten Kapitals, der Mitgliedschaftsrechte, Beteiligungsrechte oder der Stimmrechte an einen Erwerber oder diesem nahe stehende Person übertragen (sog. schädlicher Beteiligungserwerb), sind insoweit die bis zum Beteiligungserwerb nicht genutzten Verluste steuerlich nicht mehr abziehbar (§ 8c Abs. 1 Satz 1 KStG). Diese Regelung schränkt allerdings die Möglichkeit eines Verlustrücktrags nicht ein, wie der 9. Senat des Finanzgerichts Münster mit Urteil entschieden hat. mehr ...