Top-News
frauen-quote
© Fotolia.de - BerlinStock
06.03.2015 Gesellschaftsrecht
Frauenquote für Führungspositionen vom Bundestag beschlossen
Bei Enthaltung der Opposition hat der Bundestag am 06.03.2015 den Gesetzentwurf der Bundesregierung für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst (BT-Drs. 18/3784, BT-Drs. 18/4053) in der vom Familienausschuss geänderten Fassung (BT-Drs. 18/4227) angenommen. Damit wird eine Geschlechterquote von mindestens 30 Prozent für Aufsichtsräte von voll mitbestimmungspflichtigen und börsennotierten Unternehmen, die ab dem Jahr 2016 neu besetzt werden, eingeführt. Ab 2018 soll der Frauenanteil auf 50 Prozent erhöht werden. Börsennotierte sowie mitbestimmungspflichtige Unternehmen werden verpflichtet, ab 2015 verbindliche Zielgrößen für die Erhöhung des Frauenanteils im Aufsichtsrat, im Vorstand und in den obersten Management-Ebenen festzulegen. mehr ...
konzernabschluss-hgb
© Fotolia.de - alain wacquier
24.02.2015 Gesellschaftsrecht
Rechnungen sollen harmonisiert werden - Bundesregierung bringt Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz in den Bundestag ein
Die Vorschriften zur Rechnungslegung im europäischen Binnenmarkt tätiger Unternehmen sollen weiter harmonisiert werden. Das ist Ziel eines Gesetzentwurfes des Bundesregierung (BT-Drs. 18/4050), der am 27.02.2015 in erster Lesung im Bundestag beraten wird. mehr ...
familie-beruf
© Fotolia.de - BerlinStock
02.02.2015 Gesellschaftsrecht
Förderung von Frauen in Führungspositionen - Gesetzentwurf zur Frauenquote in erster Lesung im Bundestag
Der Deutsche Bundestag hat am 30.01.2015 in erster Lesung den Entwurf für das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst diskutiert. Der von der Bundesregierung eingebrachte Gesetzentwurf hat das Ziel, den Anteil von Frauen in den Führungsgremien von Wirtschaft und Verwaltung wesentlich zu erhöhen. mehr ...
verbesserung-novelle
© Fotolia.de - mojolo
07.01.2015 Erwerb & Veräußerung von Aktien
Bundesregierung beschließt Aktienrechtsnovelle 2014
Die Bundesregierung hat am 07.01.2015 den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Aktiengesetzes (Aktienrechtsnovelle 2014) beschlossen. Der von dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegte Gesetzentwurf setzt mit der Neuregelung der Ausgabe von Inhaberaktien ein deutliches Zeichen für eine effektive Bekämpfung von Terrorfinanzierung und Geldwäsche. mehr ...
deutsche bank
© Fotolia.de - mojolo
29.07.2014 Aktiengesellschaft (AG & KGaA)
BGH: Übernahme der Postbank durch die Deutsche Bank
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in dem Verfahren über die Klage des Börsenjournals Effecten-Spiegel auf Zahlung einer höheren Gegenleistung für die Übernahme von Aktien der Postbank durch die Deutsche Bank AG das die Klage abweisende Berufungsurteil des Oberlandesgerichts Köln aufgehoben und die Sache zur weiteren Klärung des Sachverhalts an das Berufungsgericht zurückverwiesen. mehr ...
Weitere News
21.02.2017 Stiftungsrecht
Zimmermann und Raddatz mit einem Einblick in die aktuelle Entwicklung des Stiftungsrechts
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des Stiftungsrechts 2016" von RA/FAStR Dr. Klaus Zimmermann und RA Stefan Raddatz, original erschienen in: NJW 2017 Heft 8, 531 - 536. Die Autoren gehen auf Entwicklung ... mehr ...
19.02.2017 Rechte & Gewinnbeteiligung der Aktionäre
Aktivistische Aktionäre und Investoren - Graßl und Nikolecczik untersuchen typische Handlungsweisen sowie Reaktionsmöglichkeiten der Zielgesellschaft
Kurznachricht zu "Shareholder Activism und Investor Activism" von RA Dr. Bernd Graßl, LL.M. und RA/FAHuGR Dr. Tobias Nikoleyczik, original erschienen in: AG 2017 Heft 3, 49 - 60. Graßl und Nikolecczik l ... mehr ...
16.02.2017 Umwandlungsrecht & Gesamtrechtsnachfolge
Umwandlungen - Binnewies und Schüller untersuchen die Berichtigungspflicht gem. § 153 AO
Kurznachricht zu "Berichtigungspflicht (§ 153 A0) nach Umwandlungen" von RA/FAStR Prof. Dr. Burkhard Binnewies und RAin/FAStR Anja Schüller, original erschienen in: AG 2017 Heft 3, 71 - 72. Binnewies un ... mehr ...
16.02.2017 Rechte, Pflichten & Haftung des Geschäftsführers
Abberufener ungekündigter GmbH-Geschäftsführer - Werner untersucht Fragen des Vergütungsanspruchs unter Auswertung der Entscheidung des OLG München vom 24.03.2016
Kurznachricht zu "Vergütungsanspruch des abberufenen, aber nicht gekündigten GmbH-Geschäftsführers" von Dr. Rüdiger Werner, original erschienen in: NWB 2017 Heft 6, 433 - 443. Der Autor legt in seiner E ... mehr ...
16.02.2017 Europäische Gesellschaft (SE)
§ 18 Abs. 3 SEBG - Löw und Stolzenberg untersuchen Fragen der Unternehmensmitbestimmung
Kurznachricht zu "Frauenquote, Erzberger und Brexit: Strukturelle Änderungen nach § 18 Abs. 3 SEBG" von RA Dr. Hans-Peter Löw und Hendric Stolzenberg, LL.M., original erschienen in: BB 2017 Heft 5, 245 - 250. mehr ...