Top-News
lebensgefährte-erbschaft
© Fotolia.de - Gerhard Seybert
07.05.2014 Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall
BGH: Rückforderung einer Zuwendung an den Lebensgefährten
Die Ausstellung des Sparbriefes auf den Namen der Lebensgefährtin ist nach einem Urteil des BGH als eine unbenannte Zuwendung und nicht als Schenkung einzuordnen. mehr ...
Weitere News
11.05.2016 Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall
Rückforderung einer Zuwendung gegen Erb- und Pflichtteilsverzicht - Kanzleiter zum Urteil des BGH vom 07.07.2015
Kurznachricht zu "Zuwendung gegen Erb- und Pflichtteilsverzicht als gegenseitiger Vertrag oder Schenkung - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 07.07.2015" von Notar a.D. Prof Dr. Rainer Kanzleiter, original erschienen in: NotBZ ... mehr ...
14.10.2015 Schenkung unter Nießbrauchsvorbehalt
Vorweggenommene Erbfolge - Lederle und Wanner untersuchen die steuerlichen Auswirkungen des Nießbrauchsvorbehalts unter Auswertung des Urteils des FG Münster vom 18.09.2014
Kurznachricht zu "Die vorweggenommene Erbfolge unter Nießbrauchsvorbehalt im Lichte der neuen FG-Rechtsprechung" von StB/Dipl.-Kfm. Frank Lederle und RA Dr. Jens Wanner, original erschienen in: DStR 2015 Heft 41, 2270 - 2273 ... mehr ...
15.01.2014 Vermögenszuwendungen in Familiengesellschaften
Nachfolgeplanung - Lange befasst sich mit der unselbständigen Stiftung von Todes wegen
Kurznachricht zu "Die unselbstständige Stiftung von Todes wegen" von Prof. Dr. Knut Werner Lange, original erschienen in: ZErb 2013 Heft 12, 324 - 330. Lange erläutert im ersten Abschnitt die Bedeutung ... mehr ...
20.06.2013 Vermögenszuwendungen in Familiengesellschaften
Unternehmensnachfolge unter Verwendung von Rückforderungsklauseln - ein Beitrag von Pauli
Kurznachricht zu "Unternehmensnachfolge unter Vorbehalt von Rückforderungsrechten" von RA/StB/FAStR Dr. Rudolf Pauli, original erschienen in: ZEV 2013 Heft 6, 289 - 297. Der Autor erläutert in seiner Ei ... mehr ...
17.10.2012 Vermögenszuwendungen in Familiengesellschaften
Verfügungsverbot im Übergabevertrag - Litzenburger zustimmend zur BGH-Entscheidung vom 06.07.2012
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 06.07.2012, Az.: V ZR 122/11 (Sittenwidrigkeit eines unbeschränkten Verfügungsverbots im Übergabevertrag)" von Notar Dr. Wolfgang Litzenburger, original erschienen in: ZEV 2 ... mehr ...
14.05.2012 Schenkung unter Nießbrauchsvorbehalt
Grundstücksübertragung unter Vorbehalt des Nießbrauchs: Schlegel sieht darin die Gefahr der Annahme einer Betriebsaufspaltung
Kurznachricht zu "Betriebsaufspaltung durch Grundstücksübertragung unter Vorbehaltsnießbrauch?" von StB Dipl.-Finanzwirt (FH) Gerwin Schlegel, original erschienen in: NWB 2012 Heft 20, 1654 - 1659. Der ... mehr ...
03.02.2012 Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall
Die wechselseitige Zuwendung von Miteigentumsanteilen an einem Grundstück als entgeltliches Geschäft - ein Beitrag von Klühns
Kurznachricht zu "Entgeltlichkeit wechselseitiger Übertragungen von Miteigentumsanteilen auf den Todesfall" von Notarass. Dr. Hannes Klühns, original erschienen in: ZNotP 2011 Heft 11, 410 - 418. Der Au ... mehr ...