Top-News
02.01.2017 Kinderunterhalt
Kleffmann und Kleffmann geben eine Übersicht über die Entwicklung im Unterhaltsrecht im Jahr 2016
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des Unterhaltsrechts im Jahr 2016 - Teil 1" von RA/Notar/FAFamR Dr. Norbert Kleffmann und RA/FAFamR Carsten Kleffmann, original erschienen in: FuR 2017 Heft 1, 7 - 13. mehr ...
regress-anspruch
© Fotolia.de - fairith
23.11.2016 Rückforderung von Unterhalt
Leichterer Regress für Scheinväter
Wer erfährt, dass er nicht der wirkliche Vater des Kindes ist, für das er sorgt, soll von der Mutter Auskunft über den biologischen Vater verlangen können. Der Zeitraum, für den er von diesem Regress für den geleisteten Kindesunterhalt verlangen kann, soll andererseits begrenzt werden. Das sieht ein jetzt dem Bundestag zugeleiteter Gesetzentwurf der Bundesregierung (BT-Drs. 18/10343) zur Reform des Scheinvaterregresses vor. In dem Gesetz wird außerdem geregelt, dass ein Erwachsener, dem als Kind der Familienname eines Stiefelternteils gegeben wurde, die Rückbenennung auf den ursprünglichen Namen verlangen kann. mehr ...
09.03.2016 Verwandtenunterhalt
BGH: Elternunterhalt bei gleichzeitiger Verpflichtung zur Leistung von Betreuungsunterhalt nach § 1615 l BGB
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine eventuelle Verpflichtung zur Zahlung von Betreuungsunterhalt nach § 1615 l BGB bei der Bemessung der Leistungsfähigkeit nach § 1603 Abs. 1 BGB zur Zahlung von Elternunterhalt zu berücksichtigen ist. mehr ...
unterhalt-pflicht
© Fotolia.de - olesiabilkei
24.09.2015 Unterhalt Minderjähriger
BGH: Folgen der Einwilligung in die künstliche Befruchtung der Lebensgefährtin durch Samenspende eines Dritten
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass den gemeinsam mit der Mutter in die heterologe Insemination mit Spendersamen einwilligenden Mann für das daraus hervorgegangene Kind eine vertragliche Unterhaltspflicht trifft, auch wenn er nicht mit der Mutter verheiratet ist und das Kind nicht anerkannt hat. mehr ...
minderjährigkeit-freibetrag
© Fotolia.de - Marco2811
12.08.2015 Unterhalt Minderjähriger
Änderung im Unterhaltsrecht - Anpassung des Mindestunterhalts von Kindern
Die Bundesregierung hat am 12.08.2015 den vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Unterhaltsrechts sowie des Unterhaltsverfahrensrechts beschlossen. mehr ...
Weitere News
19.02.2017 Ehegattenunterhalt
Büte skizziert die Berührungspunkte zwischen Versorgungsausgleich und Unterhalt
Kurznachricht zu "Schnittstellen: Unterhalt - Versorgungsausgleich" von Dieter Büte, original erschienen in: FuR 2017 Heft 3, 114 - 118. Der Versorgungsausgleich will ausgleichen, was die Eheleute währe ... mehr ...
19.02.2017 Nachehelicher Unterhalt
Finke erötertert die Bedeutung des nachehelichen Anschlussunterhalts in der Rechtspraxis
Kurznachricht zu "§ 15 FAO Selbststudium Die Bedeutung des nachehelichen Anschlussunterhalts in der unterhaltsrechtlichen Praxis" von VorsRiOLG a. D. Fritz Finke, original erschienen in: FamRB 2017 Heft 2, 64 - 70. mehr ...
14.02.2017 Aufrechnung bei Unterhaltsforderungen
Lenz stellt Fälle der ausnahmsweisen Aufrechnung gegen Unterhaltsansprüche vor
Kurznachricht zu "Aufrechnung gegen Unterhaltsforderung" von RAin Carolin Lenz, original erschienen in: NJW Spezial 2017 Heft 3, 68 - 69. Vor dem Hintergrund des § 394 Satz 1 BGB ist eine Aufrechnung vo ... mehr ...
08.02.2017 Verwandtenunterhalt
OLG Oldenburg: Kinder haften nicht in jedem Fall für ihre Eltern
Manchmal sind nicht nur Kinder auf Unterhaltszahlungen ihrer Eltern angewiesen. In späteren Jahren kann es auch umgekehrt sein und ein erwachsenes Kind muss für den Unterhalt eines bedürftigen Elternteils aufkommen. Dies gilt aber nicht in jedem Fall. mehr ...
05.02.2017 Kinderunterhalt
Schneider gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen des Familienrechts in der Rechtsprechung und Gesetzgebung
Kurznachricht zu "Aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung zum Familienrecht" von RiAG Dr. Mark Schneider, original erschienen in: MDR 2017 Heft 1, 1 - 6. Der Autor führt zunächst die g ... mehr ...