Top-News
verbraucher-haustürsituation
© Fotolia.de - Dan Race
21.06.2012 Haustürwiderrufsrecht
Haustürgeschäfte - Europäische Kommission fordert von Deutschland besseren Verbraucherschutz
Verbraucher werden bei Haustürgeschäften in Deutschland nicht so gut geschützt wie es EU-Recht eigentlich vorsieht. Die Europäische Kommission setzt Deutschland deshalb am 21.06.2012 eine Frist von zwei Monaten, um sein Recht anzupassen. Danach könnte die Kommission Deutschland vor dem Gerichtshof der Europäischen Union verklagen. mehr ...
Weitere News
19.05.2014 Haustürwiderrufsrecht
Die Änderungen durch die Einbeziehung von Finanzdienstleistungen in den Verbraucherschutz - ein Beitrag von Loewenich
Kurznachricht zu "Einbeziehung von Finanzdienstleistungen in das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie" von RA Albrecht von Loewenich, original erschienen in: NJW 2014 Heft 20, 1409 - 1412. mehr ...
02.12.2013 Haustürwiderrufsrecht
AG München: Die Internationale Handwerksmesse
Die Internationale Handwerksmesse ist keine Freizeitveranstaltung. Bei einem dort geschlossenen Kaufvertrag besteht daher kein Widerrufsrecht nach den Grundsätzen der Haustürgeschäfte. mehr ...
05.05.2013 Haustürwiderrufsrecht
Hoffmann: Der Verbraucherwiderruf im Rahmen der Stellvertretung
Kurznachricht zu "Verbraucherwiderruf bei Stellvertretung" von AkadR Dr. Jan Felix Hoffmann, original erschienen in: JZ 2012 Heft 23, 1156 - 1165. In diesem Beitrag befasst sich der Autor mit dem Recht ... mehr ...
04.02.2013 Haustürwiderrufsrecht
AG München: Das kostenlose Probetraining
Wirbt ein Fitnessstudio mit einem kostenlosen Probetraining, liegt es auf der Hand, dass es den Betreibern darum geht, neue Mitglieder anzuwerben. Schließt jemand dann einen Vertrag ab, besteht kein Widerrufsrecht, insbesondere handelt es sich nicht um eine Freizeitveranstaltung nach § 312 Nr. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Das hat das AG München mit einem Urteil entschieden. mehr ...