Das Dokument wird geladen...
§ 14 FAO, Nachzuweisende besondere Kenntnisse im Insolvenzrecht
§ 14 FAO
Fachanwaltsordnung
Bundesrecht

Erster Teil – Fachanwaltschaft → Zweiter Abschnitt – Voraussetzungen für die Verleihung

Titel: Fachanwaltsordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: FAO
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Verwaltungsvorschrift

§ 14 FAO – Nachzuweisende besondere Kenntnisse im Insolvenzrecht

Für das Fachgebiet Insolvenzrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:

  1. 1.

    Materielles Insolvenzrecht

    1. a)

      Insolvenzgründe und Wirkungen des Insolvenzantrags

    2. b)

      Wirkungen der Verfahrenseröffnung

    3. c)

      Das Amt des vorläufigen Insolvenzverwalters oder des Insolvenzverwalters

    4. d)

      Sicherung und Verwaltung der Masse

    5. e)

      Aussonderung, Absonderung und Aufrechnung im Insolvenzverfahren

    6. f)

      Abwicklung der Vertragsverhältnisse

    7. g)

      Insolvenzgläubiger

    8. h)

      Insolvenzanfechtung

    9. i)

      Arbeits- und Sozialrecht in der Insolvenz

    10. j)

      Steuerrecht in der Insolvenz

    11. k)

      Gesellschaftsrecht in der Insolvenz

    12. l)

      Insolvenzstrafrecht

    13. m)

      Grundzüge des internationalen Insolvenzrechts

  2. 2.

    Insolvenzverfahrensrecht

    1. a)

      Insolvenzeröffnungsverfahren

    2. b)

      Regelverfahren

    3. c)

      Planverfahren

    4. d)

      Verbraucherinsolvenz

    5. e)

      Restschuldbefreiungsverfahren

    6. f)

      Sonderinsolvenzen

  3. 3.

    Betriebswirtschaftliche Grundlagen

    1. a)

      Buchführung, Bilanzierung und Bilanzanalyse

    2. b)

      Rechnungslegung in der Insolvenz

    3. c)

      Betriebswirtschaftliche Fragen des Insolvenzplans, der Sanierung, der übertragenden Sanierung und der Liquidation.

 
Zitierungen
Dokumentenkontext wird geladen...