Top-News
einstellung-voraussetzung
© stock.adobe.com - Carlos André Santos
12.09.2018 Gleichstellung unabhängig von Religion/Weltanschauung
Zur Religionszugehörigkeit von Bewerbern bei kirchlichen Stellenausschreibungen - Thüsing und Mathy kommentieren das Urteil des EuGH in der Rs. Egenberger
Kurznachricht zu "Diskriminierungsschutz von Stellenbewerbern und Auswahlermessen von Einrichtungen mit kirchlichem Auftrag" von Prof. Dr. Gregor Thüsing und Regina Mathy, original erschienen in: RIW 2018 Heft 9, 559 - 564.< ... mehr ...
kirchlicher-arbeitgeber
© stock.adobe.com - flashpics
11.09.2018 Kirchliche Arbeitsverhältnisse
EuGH: Kündigung eines katholischen Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Eheschließung nach Scheidung
Die Kündigung eines katholischen Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Eheschließung nach Scheidung kann eine verbotene Diskriminierung wegen der Religion darstellen. Die Anforderung an einen katholischen Chefarzt, den heiligen und unauflöslichen Charakter der Ehe nach dem Verständnis der katholischen Kirche zu beachten, erscheint nicht als wesentliche, rechtmäßige und gerechtfertigte berufliche Anforderung, worüber im vorliegenden Fall jedoch das deutsche Bundesarbeitsgericht zu befinden hat. mehr ...
kriterien-form
© stock.adobe.com - Marco2811
20.08.2018 Arbeitszeugnis & Arbeitsbescheinigung
Formulierung eines Arbeitszeugnisses: Plitt und Brand sehen differenziertem Beurteilungsbogen als neuem Standard
Kurznachricht zu "Anforderungen an Arbeitszeugnisse im digitalen Zeitalter - Zulässigkeit tabellarischer Arbeitszeugnisse und Veränderung der Formerfordernisse im Wandel der Zeit?" von RA/FAArbR Dr. David Plitt, LL.M. (LSE) ... mehr ...
arbeitnehmer-eigenschaft
© stock.adobe.com - MK-Photo
14.08.2018 Arbeitnehmereigenschaft
Arbeitsvertrag: "§ 611 BGB hätte genügt" - Richardi kritisiert die Regelung des § 611a BGB als zu versatzstückhaft
Kurznachricht zu "§ 611a BGB als Restriktion des Arbeitsvertrags" von Prof. Dr. Reinhard Richardi, original erschienen in: NZA 2018 Heft 15, 974 - 976. mehr ...
arbeitgeber-wünsche
© stock.adobe.com - lassedesignen
03.08.2018 Entgeldfortzahlung im Urlaub & Krankheitsfall
Urlaubsklauseln - Marquardt und Radina untersuchen Fragen der Vertragsgestaltung
Kurznachricht zu "Urlaubsklauseln in der Vertragsgestaltung" von RAin/FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt und RAin/FAinArbR Stefanie Radina, original erschienen in: ArbRB 2018 Heft 7, 220 - 223. mehr ...
Weitere News
21.09.2018 Befristeter Arbeitsvertrag
BVerfG zur Unwirksamkeit der Befristung bei früherem Arbeitsverhältnis - eine Besprechung von Kling und Maccari
Kurznachricht zu "Die sachgrundlose Befristung eines ehemaligen Arbeitnehmers" von Dipl.-Kfm./WP/StB Dr. Jan-Christopher Kling, LL.M. und RA/FAArbR Andreas Maccari, original erschienen in: MDR 2018 Heft 18, 1089 - 1093. ... mehr ...
21.09.2018 Tarifliche Regelungen & Tarifbindung
Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrags - Ubber kommentiert den Beschluss des BAG vom 21.03.2018
Kurznachricht zu "Allgiemeinverbindlicherklärung eines Tarifvertrags nach neuem Recht - Kommentar zum Beschluss des BAG vom 21.03.2018" von RA Thomas Ubber, original erschienen in: BB 2018 Heft 38, 2231 - 2240. mehr ...
19.09.2018 Frauenarbeits- & Mutterschutz
EuGH: Schutz für Schwangere bei Nachtarbeit
Schwangere Arbeitnehmerinnen, Wöchnerinnen und stillende Arbeitnehmerinnen, die Schichtarbeit verrichten, die zum Teil in den Nachtstunden stattfindet, sind als Nachtarbeit leistend anzusehen und fallen unter den besonderen Schutz gegen die Risiken, die diese Arbeit beinhalten kann. mehr ...
18.09.2018 Rechte & Pflichten im Arbeitsverhältnis
BAG: Mindestlohn - arbeitsvertragliche Ausschlussfrist
Eine vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Verfallklausel, die ohne jede Einschränkung alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und damit auch den ab dem 01.01.2015 von § 1 MiLoG garantierten Mindestlohn erfasst, verstößt gegen das Transparenzgebot des § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB und ist - jedenfalls dann - insgesamt unwirksam, wenn der Arbeitsvertrag nach dem 31.12.2014 geschlossen wurde. mehr ...
17.09.2018 Personalwesen & Antidiskriminierung
Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im Juli 2018: +2,7 % zum Vorjahresmonat
Ende Juli 2018 waren in Deutschland 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das rund 150.000 Beschäftigte und somit 2,7 % mehr als im Juli 2017. Damit erreichte das Verarbeitende Gewerbe im Juli 2018 erneut einen Höchststand bei der Zahl der Beschäftigten seit Beginn der Zeitreihe im Januar 2005. mehr ...