Weitere News
27.08.2018 Arbeitsort & Versetzung
A 1-Bescheinigung - Kuhn und Scupra untersuchen Auslandsentsendungen innerhalb der EU
Kurznachricht zu "Auslandsentsendungen innerhalb der EU - Praxisfragen zur A1-Bescheinigung" von RA/FAArbR Jörn Kuhn und RAin Cornelia-Cristina Scupra, original erschienen in: DB 2018 Heft 34, 2054 - 2055. mehr ...
23.04.2018 Arbeitsort & Versetzung
Anordnung einer Dienstreise - Dzida und Klopp untersuchen die Einordnung als mitbestimmungspflichtige Versetzung
Kurznachricht zu "§ 15 FAO Selbststudium Die Anordnung einer Dienstreise als mitbestimmungspflichtige Versetzung" von RA/FAArbR Dr. Boris Dzida und RA Dr. Thorben Klopp, original erschienen in: ArbRB 2018 Heft 4, 116 - 118.< ... mehr ...
17.04.2018 Arbeitsort & Versetzung
LAG Hessen: Schadensersatz für Zweitwohnung und Pendeln nach rechtswidriger Versetzung
Das LAG Hessen hat durch Urteil eine Arbeitgeberin verurteilt, ihrem Arbeitnehmer nach einer unwirksamen Versetzung die Kosten für eine Zweitwohnung und eines Teils der Heimfahrten zu erstatten sowie ein Tagegeld zu zahlen. mehr ...
15.02.2018 Arbeitsort & Versetzung
Auslandstätigkeit - Herfs-Röttgen untersucht betriebsverfassungsrechtliche Aspekte
Kurznachricht zu "Betriebsverfassungsrechtliche Aspekte der Auslandstätigkeit" von RAin/FAArbR Ebba Herfs-Röttgen, original erschienen in: NZA 2018 Heft 3, 150 - 154. Herfs-Röttgen legt einleitend dar, ... mehr ...
19.09.2017 Arbeitsort & Versetzung
BAG: Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung - Antwort des 5. Senats
Der Zehnte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat gemäß § 45 Abs. 3 Satz 1 ArbGG bei dessen Fünften Senat angefragt, ob dieser an seiner Rechtsauffassung zur Verbindlichkeit von Weisungen des Arbeitgebers im Anwendungsbereich des § 106 GewO festhält. mehr ...
14.06.2017 Arbeitsort & Versetzung
BAG: Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung
Der Zehnte Senat möchte die Auffassung vertreten, dass der Arbeitnehmer im Anwendungsbereich des § 106 GewO eine unbillige Weisung des Arbeitgebers auch dann nicht befolgen muss, wenn keine dementsprechende rechtskräftige Entscheidung der Gerichte für Arbeitssachen vorliegt. Damit weicht der Senat von der Rechtsprechung des Fünften Senats (BFH, 22.02.2012, Az.: 5 AZR 249/11) ab. Der Zehnte Senat fragt deshalb nach § 45 Abs. 3 Satz 1 ArbGG an, ob der Fünfte Senat an seiner Rechtsauffassung festhält. mehr ...
27.08.2016 Arbeitsort & Versetzung
Niederlande - Walser untersucht das Homeoffice
Kurznachricht zu "Horneoffice in den Niederlanden" von Dr. Manfred Walser, LL.M., original erschienen in: AuR 2016 Heft 8, 338 - 341. Walser legt einleitend dar, dass "Arbeiten 4.0" in aller Munde ist. ... mehr ...
20.06.2016 Arbeitsort & Versetzung
Örtliche Versetzung - Novara und Römgens untersuchen Fragen der Kostenübernahme
Kurznachricht zu "Kostenübernahme bei örtlicher Versetzung" von Ri Fabian Novara und Ref. Tim Römgens, original erschienen in: NZA 2016 Heft 11, 668 - 671. Novara und Römgens legen einleitend dar, dass ... mehr ...
27.01.2016 Arbeitsort & Versetzung
Arbeitsvertrag - Reiserer untersucht Fragen des Versetzungsvorbehalts
Kurznachricht zu "Der Versetzungsvorbehalt im Arbeitsvertrag - eine "Spielwiese" für Arbeitgeber?" von RAin Dr. Kerstin Reiserer, original erschienen in: BB 2016 Heft 3, 184 - 187. Reiserer geht im erst ... mehr ...
18.01.2016 Arbeitsort & Versetzung
Europäischer Berufsaufweis - Mehr Mobilität beim Arbeiten in Europa
Ab 18.01.2016 macht der Europäische Berufsausweis (EBA) es Krankenpflegepersonal, Apothekern, Physiotherapeuten, Bergführern und Immobilienmaklern leichter, ihren Beruf in einem anderen EU-Land auszuüben. mehr ...