Top-News
03.08.2018 Entgeldfortzahlung im Urlaub & Krankheitsfall
Urlaubsklauseln - Marquardt und Radina untersuchen Fragen der Vertragsgestaltung
Kurznachricht zu "Urlaubsklauseln in der Vertragsgestaltung" von RAin/FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt und RAin/FAinArbR Stefanie Radina, original erschienen in: ArbRB 2018 Heft 7, 220 - 223. mehr ...
14.05.2018 Bemessung & Üblichkeit der Vergütung
Entgelttransparenzgesetz - Günther, Heup und Mayr untersuchen den individuellen Auskunftsanspruch
Kurznachricht zu ""Lieber Betriebsrat, was verdienen meine Kollegen?" - Praktische Fragen der Auskunftserteilung nach dem EntgTranspG" von RA Dr. Jens Günther und RAin Dr. Eva Heup und Ass. iur. Daniela Mayr, original erschi ... mehr ...
24.02.2018 Bemessung & Üblichkeit der Vergütung
Sura mit einem Überblick über (nicht) anrechenbare Vergütungsbestandteile auf den Mindestlohnanspruch
Kurznachricht zu "Anrechnungsmöglichkeiten und Berechnungsgrundllagen von anderweitigen Entgeltelementen bei Erfüllung des gesetzlichen Mindestlohns" von Stephan Sura, original erschienen in: BB 2018 Heft 8, 437 - 443. < ... mehr ...
fahrzeug-klasse
© stock.adobe.com - Stefan Körber
24.10.2017 Recht zur Nutzung eines Dienstwagens
Fehlerhafte oder unklare vertragliche Feststellung - Anton-Dyck untersucht Fragen der Ausgestaltung des Anspruchs auf einen Dienstwagen
Kurznachricht zu "Streitpunkt "Dienstwagen"" von RAin/FAArbR Dr. Jeannine Anton-Dyck, original erschienen in: ArbRB 2017 Heft 10, 324 - 327. mehr ...
23.08.2017 Vergütung & sonstige Arbeitgeberleistungen
BAG: Pfändungsschutz für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen
Das BAG hat über den Pfändungsschutz für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen entschieden. mehr ...
Weitere News
15.08.2018 Bemessung & Üblichkeit der Vergütung
Hinrichs u.a. detailliert zu wesentlichen Neuerungen der Institutsvergütungsverordnung
Kurznachricht zu "Vergütung nach der Institutsvergütungsverordnung 3.0" von RA/FAArbR Dr. Lars Hinrichs, LL.M., und Andra Kock und Dorothea Langhans, original erschienen in: DB 2018 Heft 32, 1921 - 1927. mehr ...
24.07.2018 Vergütung & sonstige Arbeitgeberleistungen
Arbeitskosten 2016 in Ostdeutschland um 23,5 % unter Westniveau
Im Jahr 2016 betrugen in Deutschland die Arbeitskosten je geleistete Stunde durchschnittlich 33,09 Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lagen in Ostdeutschland die Arbeitskosten mit 26,14 Euro um 23,5 % unter dem Niveau Westdeutschlands einschließlich Berlin (34,19 Euro je geleistete Stunde). mehr ...
16.07.2018 Vergütung & sonstige Arbeitgeberleistungen
72 % der 18- bis 64-Jährigen leben von ihrer eigenen Erwerbstätigkeit
Im Jahr 2017 bestritten sieben von zehn Erwachsenen (72 %) zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland ihren Lebensunterhalt hauptsächlich durch ihre eigene Erwerbstätigkeit. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von Ergebnissen des Mikrozensus weiter mitteilt, waren das 37,0 Millionen Personen. Unterschiedlich hoch waren die Anteile bei Männern und Frauen: 78 % der Männer und 66 % der Frauen zwischen 18 und 64 Jahren lebten überwiegend von ihrer Erwerbstätigkeit. mehr ...
27.06.2018 Vergütung & sonstige Arbeitgeberleistungen
Entgeltfortzahlung an Feiertagen - Zaumseil kommentiert das Urteil des BAG vom 03.12.2017 zur tarifvertraglichen Abweichungen vom EFZG
Kurznachricht zu "Tarifvertragliche Regelung zur Entgeltfortzahlung an Feiertagen - zulässige Abweichungen vom EFZG - Kommentar zum Urteil des BAG vom 03.12.2017" von RA/FAArbR Dr. Frank Zaumseil, original erschienen in: BB ... mehr ...
26.06.2018 Bemessung & Üblichkeit der Vergütung
1,4 Millionen Jobs mit Mindestlohn im April 2017
Im April 2017 wurden in Deutschland knapp 1,4 Millionen Jobs mit dem gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro brutto je Arbeitsstunde bezahlt. Das waren rund 0,4 Millionen weniger als im Vorjahr mit dem alten Mindestlohn von 8,50 Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatten 0,8 Millionen Beschäftigungsverhältnisse im April 2017 einen Stundenlohn von weniger als 8,84 Euro, obwohl sie prinzipiell unter das Mindestlohngesetz fielen. mehr ...