Top-News
14.02.2019 Grenzen der Arbeitszeitflexibilisierung
Die Neuregelung zur Brückenteilzeit - ein Beitrag von Plum
Kurznachricht zu "Das Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts - Einführung einer Brückenteilzeit" von RiArbG Dr. Martin Plum, original erschienen in: MDR 2019 Heft 3, 129 - 135. mehr ...
11.02.2019 Erholungs- & Sonderurlaub
Neues Urlaubsrecht im Überblick - Ein Beitrag von Jesgarzewski
Kurznachricht zu "Urlaub: Entgelt, Abfindung, Verfall - ein Update zum Urlaubsrecht" von Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, original erschienen in: NWB 2019 Heft 7, 424 - 432. mehr ...
arbeitszeit-beschäftigte
© stock.adobe.com - thingamajiggs
18.10.2018 Arbeitszeit
Bundestag stimmt für die Einführung der Brücken­teilzeit
Der Bundestag führt die sogenannte Brückenteilzeit für Arbeitnehmer ein, wie sie ein von der Bundesregierung vorgelegter Gesetzentwurf (BT-Drs. 19/3452) vorsieht. Die Abgeordneten haben am 18.10.2018 mit der Mehrheit von CDU/CSU und SPD gegen die Stimmen von AfD, FDP bei Enthaltung der Linken und Grünen dafür gestimmt. Abgelehnt wurde in namentlicher Abstimmung mit 525 Stimmen bei 63 Enthaltungen und 63 Ja-Stimmen ein Änderungsantrag der Grünen (BT-Drs. 19/5104) zu dem Regierungsentwurf. Die Grünen kritisieren darin, dass der Anspruch auf Brückenteilzeit nur für Beschäftigte geschaffen würde, die bei Unternehmen beschäftigt sind, die mehr als 45 Beschäftigte haben. Dadurch würden Frauen, die häufiger in kleineren Unternehmen beschäftigt sind, keinen Anspruch auf Brückenteilzeit erhalten. mehr ...
beschäftigung-praktikanten
© stock.adobe.com - contrastwerkstatt
15.12.2017 Frauenarbeits- & Mutterschutz
Schiefer und Baumann stellen die Grundzüge des neuen Mutterschutzgesetzes vor
Kurznachricht zu "Das neue Mutterschutzgesetz" von RA/FAArbR Prof. Dr. Bernd Schiefer und RAin/FAin Esther Baumann, original erschienen in: DB 2017 Heft 49, 2929 - 2937. mehr ...
arbeitnehmer-situation
© stock.adobe.com - Reena
29.11.2017 Erholungs- & Sonderurlaub
EuGH: Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub
Ein Arbeitnehmer muss die Möglichkeit haben, nicht ausgeübte Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub zu übertragen und anzusammeln, wenn der Arbeitgeber ihn nicht in die Lage versetzt, seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub auszuüben. Das Unionsrecht verbietet es, einen Arbeitnehmer dazu zu verpflichten, Urlaub zu nehmen, ehe er feststellen kann, ob er für diesen Urlaub Anspruch auf Bezahlung hat. mehr ...
Weitere News
15.04.2019 Erholungs- & Sonderurlaub
Kurzarbeit - Klopstock und Rittweger untersuchen die Entscheidung des EuGH vom 13.12.2018 zum Umfang der Urlaubsansprüche
Kurznachricht zu "Volles Urlaubsentgelt trotz Kurzarbeit" von Richterin am LSG Dr. Barbara Klopstock, LL.M. und Vors. Richter am LSG Stephan Rittweger, original erschienen in: NZA 2019 Heft 7, 433 - 436. mehr ...
12.04.2019 Sozialer Arbeitsschutz
Besseren Zugang zum Sozialschutz in der EU befürwortet
Der Bundestag hat am 11.04.2019 in namentlicher Abstimmung einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zu einer Empfehlung des Rates für einen besseren Zugang zum Sozialschutz für Arbeitnehmer und Selbstständige (BT-Drs. 19/8460) angenommen. 456 Abgeordnete stimmten dem Gesetzentwurf zu, 139 lehnten ihn ab, es gab zwei Enthaltungen. In zweiter Beratungen hatten nur die AfD und die FDP den Gesetzentwurf abgelehnt. Grundlage war eine Beschlussempfehlung des Ausschusses für Arbeit und Soziales vor (BT-Drs. 19/9292). mehr ...
11.04.2019 Arbeitszeit
Homeoffice für Besserverdienende
Je höher der Verdienst, desto häufiger nehmen Beschäftigte das Arbeiten im Homeoffice in Anspruch. Das geht aus Zahlen hervor, die die Bundesregierung in ihrer Antwort ( mehr ...
11.04.2019 Arbeitszeit
EuGH: Berechnung der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit
Eine nationale Regelung kann für die Berechnung der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit Bezugszeiträume mit Beginn und Ende an festen Kalendertagen vorsehen. Eine solche Regelung muss jedoch Mechanismen enthalten, die gewährleisten können, dass die durchschnittliche wöchentliche Höchstarbeitszeit von 48 Stunden während jedes auf zwei aufeinanderfolgende feste Bezugszeiträume verteilten Sechsmonatszeitraums eingehalten wird. mehr ...
04.04.2019 Erholungs- & Sonderurlaub
Europäisches Parlament billigt neue Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben
Das Parlament hat am 04.04.2019 neue Vorschriften für Vaterschaftsurlaub und nicht übertragbaren Elternurlaub in einer endgültigen Abstimmung angenommen. Die neue Regelung wurde mit 490 Stimmen angenommen, bei 82 Gegenstimmen und 48 Enthaltungen. mehr ...