Top-News
beschäftigung-praktikanten
© stock.adobe.com - contrastwerkstatt
15.12.2017 Frauenarbeits- & Mutterschutz
Schiefer und Baumann stellen die Grundzüge des neuen Mutterschutzgesetzes vor
Kurznachricht zu "Das neue Mutterschutzgesetz" von RA/FAArbR Prof. Dr. Bernd Schiefer und RAin/FAin Esther Baumann, original erschienen in: DB 2017 Heft 49, 2929 - 2937. mehr ...
gleichheit-dienstgrad
© Fotolia.de - contrastwerkstatt
06.03.2014 Frauenarbeits- & Mutterschutz
EuGH: Ausschluss einer Arbeitnehmerin von einem Ausbildungskurs wegen der Inanspruchnahme eines obligatorischen Mutterschaftsurlaubs
Der automatische Ausschluss einer Arbeitnehmerin von einem Ausbildungskurs wegen der Inanspruchnahme eines obligatorischen Mutterschaftsurlaubs verstößt gegen das Unionsrecht In einem solchen Fall kann eine Arbeitnehmerin nicht in gleicher Weise wie ihre Kollegen in den Genuss einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen gelangen. Das hat der EuGH mit einem Urteil entschieden. mehr ...
schwangerschaft-diskriminierung
© Fotolia.de - Andres Rodriguez
12.12.2013 Frauenarbeits- & Mutterschutz
BAG: Diskriminierung wegen Schwangerschaft - Entschädigung
Wird unter Verstoß gegen das Mutterschutzgesetz einer schwangeren Arbeitnehmerin eine Kündigung erklärt, stellt dies eine Benachteiligung wegen des Geschlechts dar und kann einen Anspruch auf Entschädigung auslösen. Das hat das BAG mit einem Urteil entschieden. mehr ...
Weitere News
19.09.2018 Frauenarbeits- & Mutterschutz
EuGH: Schutz für Schwangere bei Nachtarbeit
Schwangere Arbeitnehmerinnen, Wöchnerinnen und stillende Arbeitnehmerinnen, die Schichtarbeit verrichten, die zum Teil in den Nachtstunden stattfindet, sind als Nachtarbeit leistend anzusehen und fallen unter den besonderen Schutz gegen die Risiken, die diese Arbeit beinhalten kann. mehr ...
06.09.2018 Sozialer Arbeitsschutz
EuGH: Entsandter Arbeitnehmer fällt unter das System der sozialen Sicherheit am Arbeitsort
Ein entsandter Arbeitnehmer fällt, wenn er einen anderen entsandten Arbeitnehmer ablöst, unter das System der sozialen Sicherheit am Arbeitsort, auch wenn die beiden Arbeitnehmer nicht von demselben Arbeitgeber entsandt wurden. Eine A1-Bescheinigung über die Eingliederung des Arbeitnehmers in das System der sozialen Sicherheit des Herkunftsmitgliedstaats bindet jedoch, solange sie von diesem Staat weder widerrufen noch für ungültig erklärt worden ist, außer im Fall von Betrug oder Rechtsmissbrauch sowohl die Träger der sozialen Sicherheit als auch die Gerichte des Mitgliedstaats, in dem die Arbeiten ausgeführt werden. mehr ...
21.06.2018 Sozialer Arbeitsschutz
Frapard stellt den wesentlichen Inhalt des neuen Überwachungspflichtgesetzes in Frankreich vor
Kurznachricht zu "Das französische Gesetz zur Überwachungspflicht: ein innovatives Gesetz für gerechtere Globalisierung" von Mathilde Frapard, original erschienen in: AuR 2018 Heft 6, 277 - 280. Mit dem ... mehr ...
08.06.2018 Sozialer Arbeitsschutz
Bundesrat möchte europäischen Sozialschutz nur soweit es wirklich passt
Der Bundesrat teilt die Auffassung der europäischen Kommission, dass die zunehmende Digitalisierung und dadurch neu entstehenden Arbeitsformen die Weiterentwicklung der sozialen Absicherung von Arbeitnehmern und Selbständigen erfordert. Die von der EU beabsichtigte Stärkung des Zugangs zum Sozialschutz dürfe die Mitgliedstaaten jedoch nicht darin beeinträchtigen, die Grundprinzipien ihrer sozialen Sicherungssysteme selbst festzulegen, unterstreichen die Länder in ihrer Stellungnahme vom 08.06.2018 zu der entsprechenden Ratsempfehlung. mehr ...
14.05.2018 Frauenarbeits- & Mutterschutz
§ 17 MuSchG n.F. - Evermann untersucht die Zulässigkeit von Vorbereitungsmaßnahmen zur Kündigung
Kurznachricht zu "Sind Vorbereitungsmaßnahmen zur Kündigung während des Mutterschutzes trotz § 17 MuSchG nF noch erlaubt?" von RA Nils Evermann, original erschienen in: NZA 2018 Heft 9, 550 - 557. Der A ... mehr ...
02.05.2018 Frauenarbeits- & Mutterschutz
ArbG Köln: Ersatzeinstellung während der Elternzeit
Das Arbeitsgericht Köln hat entschieden, dass der Arbeitgeber nicht ohne weiteres einen Teilzeitantrag in der Elternzeit unter Berufung auf die Einstellung einer Vertretungskraft für die Dauer der Elternzeit ablehnen kann. mehr ...
20.11.2017 Frauenarbeits- & Mutterschutz
Nebe und Graue zum neuen Mutterschutzgesetz 2018
Kurznachricht zu "Die Reform des Mutterschutzgesetzes" von Prof. Dr. Katja Nebe und Dr. Bettina Graue, original erschienen in: AuR 2017 Heft 11, 437 - 444. Der Beitrag gilt dem am 01.01.2018 in Kraft tr ... mehr ...