Top-News
geschlechter-gleichstellung
© stock.adobe.com - JiSign
11.01.2018 Gleichstellung der Geschlechter
LAG Schleswig-Holstein: Keine Entschädigung für männlichen Bewerber auf die Stelle einer kommunalen Gleichstellungsbeauftragten
In Schleswig-Holstein darf die Stelle einer kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ausschließlich für Frauen ausgeschrieben werden, ohne dass ein nicht zum Zuge gekommener männlicher Bewerber eine Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verlangen kann. Dies hat das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein wie zuvor schon das ArbG Lübeck entschieden. mehr ...
23.10.2017 Umgang mit Personaldaten & Datenschutz
Rechtliche Frage bei der Nutzung von Messenger-Diensten im Betrieb - ein Aufsatz von Schrey, Kielkowskiund Gola
Kurznachricht zu "Chatten für den Arbeitgeber" von RA Prof. Dr. Joachim Schrey und RA Dr. Jacek Kielkowski und Patricia Gola, original erschienen in: MMR 2017 Heft 10, 656 - 661. mehr ...
eingliederung-maßnahme
© stock.adobe.com - i-picture
18.10.2017 Personalplanung & Personalführung
BAG: Versetzung von Nachtschicht in Wechselschicht - Betriebliches Eingliederungsmanagement
Die Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements i.S.v. § 84 Abs. 2 SGB IX ist keine formelle Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Versetzung. Dies gilt auch in den Fällen, in denen die Anordnung des Arbeitgebers (auch) auf Gründe gestützt wird, die im Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand des Arbeitnehmers stehen. mehr ...
eignung-bewerber
© Fotolia.de - JiSign
09.05.2017 Verfahren zur Bewerberauswahl
Stück erörtert Anforderungen an Stellenausschreibungen in der Personalpraxis
Kurznachricht zu "Die Vermeidung von Diskriminierungsfallen bei Stellenausschreibungen" von Volker Stück, original erschienen in: MDR 2017 Heft 8, 429 - 434. mehr ...
benachteiligung-abfindung
© Fotolia.de - vege
17.11.2015 Gleichstellung & Förderung von Behinderten
BAG: Sozialplanabfindung - Benachteiligung wegen Behinderung
Eine unmittelbar an das Merkmal der Behinderung knüpfende Bemessung einer Sozialplanabfindung ist nach einem Urteil des BAG unwirksam, wenn sie schwerbehinderte Arbeitnehmer gegenüber anderen Arbeitnehmern, die in gleicher Weise wie sie von einem sozialplanpflichtigen Arbeitsplatzverlust betroffen sind, schlechter stellt. mehr ...
Weitere News
20.02.2018 Antidiskriminierung im Arbeitsverhältnis
BAG: Hinterbliebenenversorgung - Altersabstandsklausel - Altersdiskriminierung
Sieht eine Regelung in einer Versorgungsordnung vor, dass Ehegatten nur dann eine Hinterbliebenenversorgung erhalten, wenn sie nicht mehr als 15 Jahre jünger als der Versorgungsberechtigte sind, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. mehr ...
15.02.2018 Gleichstellung der Geschlechter
Drittes Geschlecht - Bettinghausen befasst sich mit Stellenausschreibungen unter Auswertung der Entscheidung des BVerfG vom 10.10.2017
Kurznachricht zu "Die geschlechtsneutrale Stellenausschreibung unter Berücksichtigung des dritten Geschlechts" von RAin Mina Bettinghausen, original erschienen in: BB 2018 Heft 7, 372 - 375. Bettinghaus ... mehr ...
15.02.2018 Personalwesen & Antidiskriminierung
Bei Helferberufen wächst das Risiko am schnellsten, durch die Digitalisierung ersetzbar zu werden
Das Risiko, durch Computer oder computergesteuerte Maschinen ersetzbar zu werden, steigt am schnellsten in Helferberufen. Viele neue Technologien sind marktreif geworden, die vor allem einfache Tätigkeiten ersetzen können. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. mehr ...
15.02.2018 Personalwesen & Antidiskriminierung
Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im Dezember 2017: + 2,2 % zum Vorjahresmonat
In Deutschland waren Ende Dezember 2017 gut 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das rund 121.000 Beschäftigte und somit 2,2 % mehr als im Dezember 2016. mehr ...
14.02.2018 Personalwesen & Antidiskriminierung
4. Quartal 2017: Anstieg der Erwerbstätigkeit um 1,5 Prozent
Im vierten Quartal 2017 gab es nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 44,7 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Erwerbstätigen infolge der guten Konjunktur um 642.000 Personen oder 1,5 %. In allen vier Quartalen des Jahres 2017 betrug somit die Zuwachsrate im Vorjahresvergleich 1,5 %. mehr ...