Top-News
geschlechter-gleichstellung
© stock.adobe.com - JiSign
11.01.2018 Gleichstellung der Geschlechter
LAG Schleswig-Holstein: Keine Entschädigung für männlichen Bewerber auf die Stelle einer kommunalen Gleichstellungsbeauftragten
In Schleswig-Holstein darf die Stelle einer kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ausschließlich für Frauen ausgeschrieben werden, ohne dass ein nicht zum Zuge gekommener männlicher Bewerber eine Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verlangen kann. Dies hat das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein wie zuvor schon das ArbG Lübeck entschieden. mehr ...
benachteiligung-abfindung
© Fotolia.de - vege
17.11.2015 Gleichstellung & Förderung von Behinderten
BAG: Sozialplanabfindung - Benachteiligung wegen Behinderung
Eine unmittelbar an das Merkmal der Behinderung knüpfende Bemessung einer Sozialplanabfindung ist nach einem Urteil des BAG unwirksam, wenn sie schwerbehinderte Arbeitnehmer gegenüber anderen Arbeitnehmern, die in gleicher Weise wie sie von einem sozialplanpflichtigen Arbeitsplatzverlust betroffen sind, schlechter stellt. mehr ...
ausbildung-bewerbung
© Fotolia.de - BerlinStock
18.09.2014 Gleichstellung der Geschlechter
BAG: Benachteiligung wegen des Geschlechts bei einer Bewerbung
Bei einer mittelbaren Benachteiligung wegen des Geschlechts kann die besondere Benachteiligung des einen Geschlechts durch ein dem Anschein nach neutrales Kriterium mit einem Verweis auf statistische Erhebungen dargelegt werden. Die herangezogene Statistik muss aussagekräftig, d.h. für die umstrittene Fallkonstellation gültig sein. mehr ...
stellenmarkt-auswahl
© Fotolia.de - JiSIGN
23.01.2014 Antidiskriminierung im Arbeitsverhältnis
BAG: Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung
Ansprüche auf Entschädigung bei Verstößen gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nach § 15 Abs. 2 müssen gegen den Arbeitgeber gerichtet werden. Wird bei der Ausschreibung von Stellen ein Personalvermittler eingeschaltet, haftet dieser für solche Ansprüche nicht. Das hat das BAG mit einem Urteil entschieden. mehr ...
Diskriminierung
© Fotolia.de - olly
05.03.2013 Antidiskriminierung im Arbeitsverhältnis
Altersdiskriminierung durch Hinweis auf "junges, dynamisches Team" in der Stellenanzeige? - Fülbier zum Urteil des LAG München vom 13.11.2012
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LAG München vom 13.11.2012, Az.: 7 Sa 705/12 ("Junges Team" ist nur werbende Aussage)" von RA/FAArbR Dr. Ulrich Fülbier, original erschienen in: BB 2013 Heft 10, 570 - 575. mehr ...
Weitere News
29.12.2017 Gleichstellung der Geschlechter
Entgelttransparenzgesetz - Behrendt und Witzke untersuchen die Auswirkungen
Kurznachricht zu "Das Entgelttransparenzgesetz - "Null Auswirkungen"?" von RA Markulf Behrendt und Verena Witzke, original erschienen in: BB 2017 Heft 51, 3060 - 3064. Behrendt und Witzke legen einleite ... mehr ...
13.11.2017 Gleichstellung der Geschlechter
Leitende Beamtin auf Probe - Kocher kommentiert das Urteil des EuGH vom 07.09.2017 zum Benachteiligungsverbot wegen Elternzeit
Kurznachricht zu "Benachteiligung wegen Elternzeit - Leitende Beamtin auf Probe - Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 07.09.2017" von Prof. Dr. Eva Kocher, original erschienen in: NJW 2017 Heft 46, 3357 - 3363. mehr ...
09.11.2017 Gleichstellung unabhängig von Religion/Weltanschauung
EuGH: Anforderungen für Arbeitnehmer bei religiösen Organisationen
Nach Ansicht von Generalanwalt Tanchev unterliegen berufliche Anforderungen, die von religiösen Organisationen gestellt werden, der gerichtlichen Überprüfung, wenn gegen sie der Vorwurf einer rechtswidrigen Diskriminierung wegen der Religion oder der Weltanschauung erhoben wird. Die nationalen Gerichte sind verpflichtet, das Recht der Organisation auf Autonomie und Selbstbestimmung gegen das Recht des Arbeitnehmers oder Stellenbewerbers abzuwägen, nicht wegen der Religion oder der Weltanschauung diskriminiert zu werden. mehr ...
07.11.2017 Gleichstellung der Geschlechter
LAG Köln: Keine Entschädigung wegen Diskriminierung - "Frauen an die Macht"
Das LAG Köln hat eine Entschädigung wegen Diskriminierung abgelehnt. mehr ...
24.10.2017 Antidiskriminierung im Arbeitsverhältnis
Arbeitnehmer von Auslandsgesellschaften - Krause kommentiert die Entscheidung des EuGH vom 18.07.2017 zur Frage der Diskriminierung bei Nichteinbeziehung in Aufsichtsratswahlen beim Konzernstrukturen
Kurznachricht zu "Europarecht - Arbeitsrecht - Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 18.07.2017 - C-566/15" von Prof. Dr. Rüdiger Krause, original erschienen in: JZ 2017 Heft 20, 1001 - 1007. Nach dem Urtei ... mehr ...