Top-News
mindest-versicherungszeit
© stock.adobe.com - peshkov
19.09.2018 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Kabinett bringt Qualifizierungsoffensive und Beitragssatzverordnung zur Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitsförderung auf den Weg
Mit dem Beschluss des Entwurfes eines Gesetzes zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz) hat die Bundesregierung am 19.09.2018 ihre Qualifizierungsoffensive am Arbeitsmarkt auf den Weg gebracht. Beschäftigte, die vom Strukturwandel durch die Digitalisierung betroffen sind, können damit künftig bei der Weiterbildung besser gefördert werden. mehr ...
Weitere News
19.10.2018 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Gute Kitas nur mit dauerhafter Unterstützung durch den Bund
Der Bundesrat fordert, dass sich die Bundesregierung finanziell über das Jahr 2020 hinaus dauerhaft an der Verbesserung der Kinderbetreuung beteiligt. Nur so könne die Qualität in den Kitas bundesweit tatsächlich verbessert werden, erklären die Länder in ihrer Stellungnahme vom 19.10.2018 zum Regierungsentwurf des Guten-Kita-Gesetzes. mehr ...
19.10.2018 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Länder möchten eine schnellere Weiterbildungsförderung
Nach Ansicht des Bundesrates wird die von der Bundesregierung geplante Weiterbildungsförderung dem hohen Qualifizierungsbedarf der Beschäftigten nicht gerecht. In seiner Stellungnahme vom 19.10.2018 zum Entwurf des Qualifizierungschancengesetzes plädiert er dafür, dass die Förderung bereits nach einem und nicht wie vorgesehen erst nach vier Jahren möglich sein soll. mehr ...
10.09.2018 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Novellierung des Berufsbildungsgesetzes
Die Bundesregierung strebt den Kabinettbeschluss zu einem Gesetzentwurf zum Berufsbildungsgesetz (BBiG) Anfang 2019 an. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (BT-Drs. 19/4072) auf die Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen (BT-Drs. 19/3799). mehr ...
07.04.2018 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Qualifizierte berufliche Weiterbildung - Roselt und Wienemann untersuchen das Barwertkalkül unter Auswertung der Entscheidung des SG Karlsruhe vom 08.11.2017
Kurznachricht zu "Barwertkalkül von qualifizierter beruflicher Weiterbildung?" von Dr. Dipl.-Kfm. Pasqual Roselt und Dennis M. Wienemann, original erschienen in: NZS 2018 Heft 7, 263 - 267. Die Autoren ... mehr ...
31.03.2016 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
Eintritt einer Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe wegen beruflicher Weiterbildung - ein Beitrag von Schweiger
Kurznachricht zu "Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe wegen beruflicher Weiterbildung" von Maximilian D. Schweiger, original erschienen in: NZS 2016 Heft 6, 213 - 219. Der Autor untersucht, unter welchen Vorau ... mehr ...
27.05.2015 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
SG Dortmund: Keine Umschulung zum Automobilkaufmann für verurteilten Internetbetrüger
Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Gestalt einer Umschulung zum Automobilkaufmann können für einen wegen Internetbetruges zu einer Bewährungsstrafe verurteilten Arbeitslosen mit der Begründung abgelehnt werden, dass er in dem Umschulungsberuf wegen der Verurteilung voraussichtlich keine dauerhafte Anstellung finden werde. Das hat das SG Dortmund mit Beschluss entschieden. mehr ...
30.04.2013 Berufliche Weiterbildung & Umschulungen
LSG Hessen: Weiterbildung muss nicht wegen Arbeitslosigkeit notwendig sein - Umfangreicher Weiterbildungsanspruch für in der DDR Verfolgte
Personen, die nach dem Beruflichen Rehabilitierungsgesetz als Verfolgte anerkannt sind, erhalten die Kosten für Weiterbildungen erstattet, soweit diese Kosten nicht nach dem Sozialgesetzbuch Drittes Buch getragen werden. Dabei muss die Weiterbildung nicht wegen (drohender) Arbeitslosigkeit notwendig sein. Dies entschied in einem Urteil der 6. Senat des Hessischen Landessozialgerichts. mehr ...