Top-News
frühkindliche-bildung
© stock.adobe.com - Sinuswelle
19.09.2018 Kindertagesbetreuung & Kinderheime
Bundeskabinett bringt Gute-KiTa-Gesetz auf den Weg
Für mehr Qualität und weniger Gebühren soll es sorgen - das Gute-KiTa-Gesetz. Dafür investiert der Bund insgesamt 5,5 Milliarden Euro bis 2022. Am 19.09.2018 wurde der Gesetzentwurf vom Bundeskabinett verabschiedet. mehr ...
erhöhung-zuschlag
© stock.adobe.com - Sinuswelle
25.04.2018 Kinder- & Jugendhilfe
Giffey kündigt Kita-Qualitätsgesetz an
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will noch im Kalenderjahr 2018 ein Gesetz zur Qualität der Kindertagesstätten und der Kindertagespflege in die parlamentarische Beratung einbringen. Dies kündigte Giffey am 25.04.2018 vor dem Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend an. Ziel des Gesetzes sei es, bundesweit gültige Qualitätskriterien für die Kinderbetreuung festzulegen und die Gebühren für Kitas zu senken. Gemeinsam mit den Ländern habe man sich auf verschiedene Instrumente, etwa beim Betreuungsschlüssel, geeinigt, führte die Ministerin aus. Giffey informierte den Ausschuss über ihre Vorhaben für 2018 und stellte sich den Nachfragen der Abgeordneten. mehr ...
eltern-kind
© stock.adobe.com - Marco2811
25.01.2018 Kindertagesbetreuung & Kinderheime
BVerwG: Höhe der Vergütung für Tagesmütter und -väter
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass der vom Jugendhilfeträger festgesetzte Betrag für die Anerkennung der Förderungsleistung an eine Tagespflegeperson i.H.v. 2,70 € je Kind und Stunde im konkreten Fall gerichtlich nicht zu beanstanden ist. mehr ...
sorgerecht-eltern
© stock.adobe.com - David Pereiras
29.12.2017 Sonstige Hilfen zur Kinderpflege, Erziehung & Betreuung
Voraussetzungen und Leistungen bei Betreuung und Erziehung durch die Großeltern - ein Überblick von Schürmann
Kurznachricht zu "Großeltern in der Verantwortung - Vollzeitpflege im Spagat zwischen Kostenbeitrag und Unterhalt" von Heinrich Schürmann, original erschienen in: SGb 2017 Heft 12, 683 - 690. mehr ...
freibetrag-erhöhung
© Fotolia.de - drubig-photo
25.03.2015 Kindergeld
Höhere Freibeträge und mehr Kindergeld
Die Bundesregierung fördert Familien und sorgt dafür, dass ihr Existenzminimum steuerfrei bleibt. Das Bundeskabinett hat am 25.03.2015 einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Anhebung des Grundfreibetrages, des Kinderfreibetrages, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags beschlossen. mehr ...
Weitere News
14.09.2018 Kinder- & Jugendhilfe
Armut und Armutsgefährdung: Prölß und Rinklake zum Nürnberger Arbeitsprogramm
Kurznachricht zu "Armut und Armutsgefährdung vor Ort" von Reiner Prölß und Thomas Rinklake, original erschienen in: NDV 2018 Heft 9, 447 - 452. Die Verfasser widmen sich am Beispiel der Stadt Nürnberg k ... mehr ...
14.09.2018 Kinder- & Jugendhilfe
Herkunftsfamilie - Plewa und Emeringer untersuchen die Rückführung von Kindern und Jugendlichen
Kurznachricht zu "Rückführung von Kindern und Jugendlichen in die Herkunftsfamilie" von Martina Plewa und Daniel Emeringer, original erschienen in: NDV 2018 Heft 9, 469 - 473. Die Autoren legen einleite ... mehr ...
10.07.2018 Kindergeld
Kindergeld: "Erstmalige Berufsausbildung" in mehreren Abschnitten - Schmitz-Herscheidt untersucht die Auslegung von § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG unter Auswertung des Urteils des FG Münster vom 14.05.2018
Kurznachricht zu "Kindergeld: "erstmalige Berufsausbildung"" von RiFG Dr. Fabian Schmitz-Herscheidt, LL.M., original erschienen in: NWB 2018 Heft 28, 2063. Der Autor befasst sich mit dem Urteil des FG M ... mehr ...
15.06.2018 Kinder- & Jugendförderung
Markowski zur Armut von Familien
Kurznachricht zu "Armut von Familien - Ansätze für soziale Durchlässigkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz" von Cornelia Markowski, original erschienen in: NDV 2018 Heft 6, 315 - 320. Die Aut ... mehr ...
17.04.2018 Kindertagesbetreuung & Kinderheime
Buttner zu aktuellen Fragen der sozialen Diagnostik
Kurznachricht zu "Erkennen und Verstehen: Soziale Diagnostik heute" von Prof. Dr. med. Peter Buttner, original erschienen in: NDV 2018 Heft 4, 153 - 156. Zu Beginn seiner Untersuchung verweist der Verfa ... mehr ...