Top-News
freibetrag-erhöhung
© Fotolia.de - drubig-photo
25.03.2015 Kindergeld
Höhere Freibeträge und mehr Kindergeld
Die Bundesregierung fördert Familien und sorgt dafür, dass ihr Existenzminimum steuerfrei bleibt. Das Bundeskabinett hat am 25.03.2015 einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Anhebung des Grundfreibetrages, des Kinderfreibetrages, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags beschlossen. mehr ...
steuerrecht-studiengang
© Fotolia.de - Robert Kneschke
05.11.2014 Kindergeld
BFH: Kindergeldanspruch bis zum Abschluss eines dualen Studiums mit studienintegrierter praktischer Ausbildung im Lehrberuf
Der BFH hat mit einem Urteil entschieden, dass ein Kindergeldanspruch bis zum Abschluss eines dualen Studiums mit studienintegrierter praktischer Ausbildung im Lehrberuf besteht. mehr ...
Musikunterricht-Förderung
© Fotolia.de - iMAGINE
10.09.2013 Kinder- & Jugendförderung
BSG: Keine Leihgebühren für ein Cello als Leistung des Bildungs- und Teilhabepakets
Das BSG hat mit einem Urteil entschieden, dass nach alter Rechtslage bereits nach dem Wortlaut von § 28 Abs. 7 SGB II Bedarfe durch Leihgebühren für ein Musikinstrument von der Vorschrift nicht erfasst waren. mehr ...
mehraufwendung-leistungen
© Fotolia.de - Gina Sanders
03.05.2013 Kostenbeteiligung
Mittagessen in Horteinrichtungen auch nach 2013 weiterfinanzieren
Der Bundesrat will dafür sorgen, dass auch nach dem Jahr 2013 für alle Kinder und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien eine angemessene Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch Leistungen des so genannten Bildungs- und Teilhabepakets erreichbar ist. Zudem sei die Finanzierung von Mehraufwendungen für Mittagessen in Horteinrichtungen weiterhin zu gewährleisten. mehr ...
kita-betriebskosten
© Fotolia.de - Kaarsten
17.01.2013 Kindertagesbetreuung & Kinderheime
Bund soll sich an Finanzierung von 30.000 zusätzlichen Betreuungsplätzen beteiligen
Der Bund soll sich dauerhaft an der Finanzierung von 30.000 zusätzlichen Plätzen in der öffentlich geförderten Betreuung von Kindern unter drei Jahren beteiligen. Mit dem entsprechenden Gesetzentwurf (BT-Drs. 17/12057) wollen die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP eine entsprechende Einigung zwischen Bund und Ländern aus 2012 umsetzen. Diese hatten sich darauf verständigt, die auf dem Krippengipfel im Jahr 2007 vereinbarte Zahl von 750.000 Betreuungsplätzen auf 780.000 zu erhöhen. mehr ...
Weitere News
26.08.2017 Kinder- & Jugendschutzrecht
Kirchhoff und Rudolf zur Altersfeststellung bei unbegleiteten ausländischen Kindern und Jugendlichen
Kurznachricht zu "Altersfeststellung bei unbegleiteten Ausländern vor lnobhutnahmen durch Jugendämter" von Prof. Dr. Guido Kirchhoff und Dr. Dr. med. Ernst Rudolf, original erschienen in: NVwZ 2017 Heft 16, 1167 - 1172. ... mehr ...
07.08.2017 Kinder- & Jugendhilfe
Kinder- und Jugendhilfe 2016: Winkler gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in Rechtsprechung und Literatur
Kurznachricht zu "NZS-Jahresrevue 2016: Kinder- und Jugendhilfe" von Prof. Dr. Jürgen Winkler, original erschienen in: NZS 2017 Heft 15, 561 - 569. Der Beitrag wertet Rechtsprechung, Literatur und Geset ... mehr ...
19.07.2017 Kinder- & Jugendförderung
Rüttgers stellt Ansätze zum Umgang mit dem problematischen Ehrbegriff in Migrantenmilieus vor
Kurznachricht zu "Männlichkeitskonzepte im Migrationskontext - zum Konzept der "Ehre"" von Dipl.-Päd. Dr. Peter Rüttgers, original erschienen in: NDV 2017 Heft 7, 305 - 310. Am Beispiel der türkischen G ... mehr ...
07.07.2017 Kinder- & Jugendhilfe
Keine Abstimmung über Gesetz zur Kinder- und Jugendhilfe
Der Bundesrat hat am 07.07.2017 die eigentlich geplante Beratung zum Kinder- und Jugendhilfestärkungsgesetz von seiner Tagesordnung abgesetzt. Es kam daher nicht zu einer Abstimmung über das zustimmungsbedürftige Gesetz, das der Bundestag am 29.06.2017 verabschiedet und dem Bundesrat kurzfristig zugeleitet hatte. Die Länder werden sich voraussichtlich am 22.09.2017 damit befassen. mehr ...
22.06.2017 Sonstige Hilfen zur Kinderpflege, Erziehung & Betreuung
Bundestag fordert Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern
Der Bundestag hat am 22.06.2017 einstimmig Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern gefordert, als er einen gemeinsamen Antrag von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen (BT-Drs. 18/12780) annahm. mehr ...