Top-News
freibetrag-erhöhung
© Fotolia.de - drubig-photo
25.03.2015 Kindergeld
Höhere Freibeträge und mehr Kindergeld
Die Bundesregierung fördert Familien und sorgt dafür, dass ihr Existenzminimum steuerfrei bleibt. Das Bundeskabinett hat am 25.03.2015 einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Anhebung des Grundfreibetrages, des Kinderfreibetrages, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags beschlossen. mehr ...
steuerrecht-studiengang
© Fotolia.de - Robert Kneschke
05.11.2014 Kindergeld
BFH: Kindergeldanspruch bis zum Abschluss eines dualen Studiums mit studienintegrierter praktischer Ausbildung im Lehrberuf
Der BFH hat mit einem Urteil entschieden, dass ein Kindergeldanspruch bis zum Abschluss eines dualen Studiums mit studienintegrierter praktischer Ausbildung im Lehrberuf besteht. mehr ...
Sozialrecht
© Fotolia.de - Woodapple
14.12.2012 Kindergeld
Rückforderung von Kindergeld - Bilsdorfer skizziert Probleme an der Schnittstelle zwischen Steuerrecht und Sozialrecht
Kurznachricht zu "Nichts gewonnen und doch zerronnen" von Prof. Dr. Peter Bilsdorfer, original erschienen in: NJW 2012 Heft 51, 3706 - 3707. Der Beitrag zeigt anhand eines Falles aus der Praxis Probleme ... mehr ...
Weitere News
26.04.2017 Kindergeld
Änderung beim Kindergeld passiert Finanzausschuss
Kindergeld soll in Zukunft nicht mehr für mehrere Jahre rückwirkend gezahlt werden können. Der Finanzausschuss fasste am 26.04.2017 einen entsprechenden Beschluss und fügte eine Änderung in den von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (BT-Drs. 18/11132, BT-Drs. 18/11184) ein. mehr ...
30.11.2016 Kindergeld
Kindergeld wird erhöht
Der Finanzausschuss hat am 30.11.2016 eine Reihe von steuerlichen Maßnahmen beschlossen. So werden Gewinnverkürzungen und Gewinnverlagerungen durch Unternehmen ins Ausland erschwert. Außerdem sollen das Kindergeld und steuerliche Freibeträge erhöht werden. Enthalten sind die Maßnahmen in dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen (BT-Drs. 18/9536, BT-Drs. 18/9956), dem der Finanzausschuss mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD bei Enthaltung der Oppositionsfraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen zustimmte. Zuvor hatten die Koalitionsfraktion 19 Änderungsanträge an dem Gesetzentwurf beschlossen. Unter anderem wurden damit steuerliche Maßnahmen für Familien und zur Abmilderung der sogenannten kalten Progression im Steuertarif in den Entwurf eingefügt. Ein Änderungsantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wurde abgelehnt mehr ...
11.11.2016 Kindergeld
Finke zu den Auswirkungen des Bezugs nachrangiger Sozialleistungen auf Kindergeld und Kinderfreibetrag beim volljährigen behinderten Kind
Kurznachricht zu "Auswirkungen des Bezugs von nachrangigen Sozialleistungen auf Kindergeld und -Freibetrag beim volljährigen behinderten Kind" von Prof. Dr. Betina Finke, original erschienen in: DStR 2016 Heft 44, 2593 - 299 ... mehr ...
18.07.2016 Kindergeld
Avvento über die Kindergeldberechtigung einer im EU-Ausland lebenden Ehefrau - eine Anmerkung zum Urteil des BFH vom 04.02.2016
Kurznachricht zu "Vorrangige Kindergeldberechtigung eines im EU-Ausland lebenden Elternteils" von Dr. Christina Avvento, original erschienen in: NWB 2016 Heft 28, 2104 - 2108. In dem dem BFH Urteil vom ... mehr ...
15.06.2016 Kindergeld
EuGH: Bezug von Kindergeld
Das Vereinigte Königreich kann verlangen, dass Bezieher von Kindergeld und der Steuergutschrift für Kinder ein Recht auf Aufenthalt in seinem Hoheitsgebiet haben. Diese Voraussetzung stellt zwar eine mittelbare Diskriminierung dar, ist aber durch die Notwendigkeit, die Finanzen des Aufnahmemitgliedstaats zu schützen, gerechtfertigt. mehr ...
13.06.2016 Kindergeld
Schwarz berichtet über neuere Rechtsprechung zum Kindergeld
Kurznachricht zu "Aktuelles zum Kindergeld" von PräsFG a.D. Hansjürgen Schwarz, original erschienen in: FamRB 2016 Heft 6, 243 - 248. Der Autor berichtet im Anschluss an FamRB 2013, 266 über neuere Rech ... mehr ...
10.06.2016 Kindergeld
Thüsing und Hütter erläutert Möglichkeiten zur Reduzierung des Kindergelds für Kinder im EU-Ausland
Kurznachricht zu "Kindergeld und Europarecht: Welcher Handlungsspielraum besteht?" von Prof. Dr. Gregor Thüsing und Gisela Hütter, original erschienen in: NZS 2016 Heft 11, 411 - 413. Derzeit gibt es in ... mehr ...