Weitere News
10.02.2017 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Länder fordern Unterstützung für alle Assistenzhunde
Der Bundesrat fordert eine umfassendere Unterstützung von Menschen, die im Alltag auf die Hilfe von Assistenzhunden angewiesen sind und hat hierzu am 10.02.2017 eine Entschließung gefasst. mehr ...
12.01.2017 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Pieper erläutert die Verwirklichung der UN-Behindertenrechtskonvention in der EU
Kurznachricht zu "Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Europäischen Union" von Dr. Jonas Pieper, original erschienen in: NDV 2017 Heft 1, 22 - 25. Die UN-Behindertenrechtskonvention w ... mehr ...
12.01.2017 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Kastner erläutert die Angebote der Museen im Ruhrgebiet für demente Menschen
Kurznachricht zu ""Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" - RuhrKunstMuseen sinnlich erleben: Eine Kulturmetropole im demografischen Wandel" von Sybille Kastner, original erschienen in: NDV 2017 Heft 1, 41 - 43. mehr ...
29.10.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Schütte kommentiert den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes
Kurznachricht zu "Neue Eingliederungshilfe? - Der Entwurf eines Bundesteilhabegesetzes aus sozialrechtlicher Sicht" von Prof. Dr. Wolfgang Schütte, original erschienen in: NDV 2016 Heft 10, 435 - 439. D ... mehr ...
19.05.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Kolbe gibt Hinweise zur Bedarfsbestimmung bei schwer geistig Behinderten
Kurznachricht zu "Need Assessment! Non Profit!" von Dipl.-Psych. Hermann Kolbe, original erschienen in: NDV 2016 Heft 5, 230 - 235. Bei der Betreuung von Menschen mit schwerer geistiger Behinderung ist ... mehr ...
23.03.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
SG Koblenz: Gesetzliche Krankenkassen müssen bei Bedarf für Gebärdensprachkurse aufkommen
Gesetzliche Krankenkassen müssen bei Bedarf für Kosten von Sprachkursen zum Erlernen der Gebärdensprache aufkommen. Das hat das Sozialgericht Koblenz entschieden. mehr ...
02.02.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Lüke und Blessing-Kapelke erläutern die Bedeutung des Sports für den Inklusionsgedanken
Kurznachricht zu "Sport als Vorreiter der Inklusion in Deutschland" von Katja Lüke und Ute Blessing-Kapelke, original erschienen in: NDV 2016 Heft 1, 35 - 40. Durch das Ausüben von Sport kann insbesonde ... mehr ...
19.01.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
LSG Hessen: Rentenversicherung zahlt nicht für Fahrstuhl im Neubau
Ist ein Versicherter auf einen Rollstuhl angewiesen und plant beim Neubau eines Einfamilienhauses sein Arbeitszimmer im 1. Stock, so ist dies Folge seiner persönlichen Lebensführung. Ein Anspruch auf Leistungen im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben besteht insoweit nicht, so dass die Kosten für einen Aufzug nicht von der Rentenversicherung zu tragen sind. Dies entschied der 2. Senat des Hessischen Landessozialgerichts. mehr ...
08.01.2016 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
SG Mainz: Kraftfahrzeughilfe für kleinwüchsige Menschen
Kleinwüchsige Menschen können einen Anspruch auf Kraftfahrzeughilfe haben, wenn sie zur Zurücklegung der Wegstrecken zwischen Wohnung und Arbeitsplatz auf ein Auto angewiesen sind. Das Sozialgericht Mainz hat hierzu die Auffassung vertreten, es sei nicht erforderlich, dass die Behinderung die alleinige Ursache für das Angewiesensein auf ein Auto sei. mehr ...
29.12.2015 Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
Lang stellt ein Berliner Projekt zur Integration von Dementen in die kirchengemeindlichen Angebote vor
Kurznachricht zu "Zugehende Arbeit im Evangelischen Kirchenkreis Berlin-Schöneberg oder "Kirche holt Menschen mit Demenz ins Boot"" von Gabriele Lang, original erschienen in: NDV 2015 Heft 12, 627 - 629. mehr ...