Top-News
einnahmen-höhe
© Fotolia.de - Finanzfoto
09.06.2017 Künstlersozialversicherung
Künstlersozialabgabe kann merklich auf 4,2 Prozent sinken
Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung soll im Jahr 2018 deutlich von 4,8 auf 4,2 Prozent sinken. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat am 09.06.2017 einen entsprechenden Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2018 in die Ressortabstimmung gegeben. Bei der Künstlersozialabgabe-Verordnung handelt es sich um eine Ministerverordnung ohne Kabinettbeschluss. Die Verordnung soll bis spätestens Ende September 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet werden. mehr ...
berufliches Versorgungswerk
© Fotolia.de - gina_sanders
12.11.2012 Sozialversicherung für Ärzte
Die Entwicklung der berufsständischen Versorgung seit 2010 - ein Beitrag von Kilger und Possliner
Kurznachricht zu "Das Recht der berufsständischen Versorgung seit dem Jahr 2010" von RA/FASozR Hartmut Kilger und RA Michael Possliner, LL.M., original erschienen in: NJW 2012 Heft 46, 3347 - 3353. Die ... mehr ...
Weitere News
07.06.2019 Sozialversicherung der selbständig Erwerbstätigen
BSG: Pflegeeinrichtungen sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig
Pflegekräfte, die als Honorarpflegekräfte in stationären Pflegeeinrichtungen tätig sind, sind in dieser Tätigkeit regelmäßig nicht als Selbstständige anzusehen, sondern unterliegen als Beschäftigte der Sozialversicherungspflicht. Dies hat der 12. Senat des Bundessozialgerichts entschieden. mehr ...
06.06.2019 Sozialversicherung für Ärzte
LSG Bayern: Selbständige Tätigkeit eines Arztes in einem Netzwerk für ambulante Palliativversorgung
Ambulante Palliativversorgung erfolgt immer häufiger mittels Organisationen, die ihre Leistungen mit den Krankenkassen abrechnen. Um ein ausreichendes Versorgungsnetz für Palliativpatienten zur Verfügung stellen zu können, beschäftigen die Organisationen zum einen angestellte Ärzte und vereinbaren zum anderen aber auch mit anderen Ärzten eine Zusammenarbeit. Ob es sich bei dieser Zusammenarbeit um eine abhängige Beschäftigung oder eine selbständige Tätigkeit dieser Ärzte handelt, hängt von der Einzelfallgestaltung ab. In sog. Statusfeststellungsverfahren ist zu klären, ob eine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung besteht. mehr ...
04.06.2019 Sozialversicherung für Ärzte
BSG: Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig
Ärzte, die als Honorarärzte in einem Krankenhaus tätig sind, sind in dieser Tätigkeit regelmäßig nicht als Selbstständige anzusehen, sondern unterliegen als Beschäftigte des Krankenhauses der Sozialversicherungspflicht. Dies hat der 12. Senat des Bundessozialgerichts mit einem Urteil entschieden mehr ...
27.05.2019 Sozialversicherung für Rechtsanwälte
Möglichkeiten der Betätigung als Syndikus - Günther und Grupe untersuchen die sozialversicherungsrechtliche Einordnung
Kurznachricht zu "Der Steuerberater als Selbständiger und Angestellter - Möglichkeiten der Betätigung als Syndikus" von RA/FAGewRS Tim Günther und Dipl.-Kur. Lars Grupe, M.L.E., original erschienen in: NWB 2019 Heft 22, 1613 ... mehr ...
06.05.2019 Sozialversicherung der selbständig Erwerbstätigen
LSG Baden-Württemberg: Versicherungspflicht von Beschäftigten in den einzelnen Zweigen der Sozialversicherung setzt die Erzielung von Arbeitsentgelt voraus
Aufgrund der Regelung des § 3 Nr. 26 Satz 1 EStG besteht die unwiderlegbare Vermutung, dass Einnahmen von Übungsleiterinnen und -leitern bis zur Höhe von 2.400 € im Jahr als steuerfreie Aufwandsentschädigung und nicht als Arbeitsentgelt anzusehen sind, wie das Landessozialgericht entschied. mehr ...
02.05.2019 Künstlersozialversicherung
Künstlersozialabgabe - Sperling untersucht Fragen der Sozialversicherungspflicht
Kurznachricht zu "Die Künstlersozialabgabe - ein hohes Haftungsrisiko für Steuerberater" von RA/FAArbR Dr. Florian Sperling, original erschienen in: NWB 2019 Heft 18, 1315 - 1323. Der Autor legt einleit ... mehr ...
02.05.2019 Sozialversicherung der selbständig Erwerbstätigen
Arztpraxisvertreter - Kastenbauer untersucht die sozialversicherungsrechtliche Stellung
Kurznachricht zu "Selbständig "sein oder nicht sein" - der Status des Arztpraxisvertreters" von RA/StB Prof. Dr. Nikolaus Kastenbauer, original erschienen in: NWB 2019 Heft 18, 1309 - 1314. Der Autor st ... mehr ...
16.04.2019 Sozialversicherung der selbständig Erwerbstätigen
SG Landshut: Nicht weisungsabhängige Lohn- und Finanzbuchhalterin - Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angenommen
Mit einem Urteil hat das SG Landshut im Falle einer Lohn- und Finanzbuchhalterin, die auf vermeintlich selbständiger Basis für eine mittelständische Firma tätig war, eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angenommen und eine entsprechende Entscheidung des Prüfdienstes der Rentenversicherung bestätigt. mehr ...