Top-News
gebühren-abrechnung
© Fotolia.de - Haramis Kalfar
31.12.2015 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Anwaltliches Berufsrecht - Grunewald untersucht die Entwicklungen im Jahr 2015
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts im Jahr 2015" von Prof. Dr. Barbara Grunewald, original erschienen in: NJW 2015 Heft 50, 3621 - 3624. mehr ...
versorgungswerk-einzahlung
© Fotolia.de - Haramis Kalfar
17.12.2015 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Bundestag ändert Recht der Syndikusanwälte
Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag am 17.12.2015 den Gesetzentwurf von CDU/CSU und SPD zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte (BT-drs. 18/5201) in der vom Rechtsausschuss geänderten Fassung (BT-Drs. 18/6915) angenommen. Der gleichlautende Gesetzentwurf der Bundesregierung (BT-Drs. 18/5563) wurde einvernehmlich für erledigt erklärt. Mit dem Gesetz werden Übergangsregelungen im Hinblick auf die Einführung des elektronischen Anwaltspostfachs für Syndikusanwälte (Rechtsanwälte, die bei einem Unternehmen oder einem Verband angestellt sind) geschaffen. mehr ...
schock-sachlichkeit
© Fotolia.de - virtua73
20.03.2015 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
BVerfG: Strenge Regeln für Schockwerbung durch Rechtsanwälte
Mit Beschluss hat die 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts die Verfassungsbeschwerde eines Rechtsanwalts gegen anwaltsgerichtliche Entscheidungen und Bescheide der Rechtsanwaltskammer über die berufsrechtliche Beurteilung einer geplanten Werbemaßnahme nicht zur Entscheidung angenommen. Dass für die Werbung von Rechtsanwälten - vor dem Hintergrund ihrer Stellung als Organ der Rechtspflege - ein Sachlichkeitsgebot gilt, ist verfassungsrechtlich unbedenklich. Eine Verletzung von Grundrechten im konkreten Fall hat der Beschwerdeführer nicht hinreichend dargelegt. mehr ...
Mandanten
© Fotolia.de - Picture-Factory
11.04.2014 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Einzelfallwerbung: BGH weicht Werbeverbot für Rechtsanwälte und Steuerberater weiter auf - Rechner zum Urteil des BGH vom 13.11.2013
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 13.11.2013, Az.: I ZR 15/12 (Zulässigkeit einer Anwaltswerbung auch bei konkretem Beratungsbedarf)" von RAin Sonja Rechner, original erschienen in: DStR 2014 Heft 15, 766 - ... mehr ...
Spezialisierung
© Fotolia.de - Picture-Factory
14.03.2014 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Zahl der Verfahren für Zulassung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht kann auch durch andere als arbeitsgerichtliche Verfahren erreicht werden - Stückemann berichtet über das Urteil des BGH vom 16.12.2013
Kurznachricht zu "Fallzahlen gemäß § 5 Abs. 1c FAO" von RA/FAArbR Wolfgang Stückemann, original erschienen in: FA 2014 Heft 3, 72 - 74. mehr ...
Weitere News
17.08.2017 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
OLG Hamm: "Staatsnähe" rechtfertigt Versagung der Rechtsanwaltszulassung
Eine Juristin, die juristische Aufgaben aus dem Bereich der Geschäftsführung bei einem - von der Agentur für Arbeit und einer Kommune getragenen - Jobcenter Arbeit und Grundsicherung wahrnimmt und das Jobcenter u. a. in gerichtlichen Verfahren vertritt, kann bereits nicht als Rechtsanwältin und damit auch nicht als Syndikusrechtsanwältin zugelassen werden. Das hat der Anwaltsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen in einer verwaltungsrechtlichen Anwaltssache entschieden. mehr ...
14.08.2017 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Dahns berichtet über das Auswahlverfahren zur BGH-Zulassung von Rechtsanwälten
Kurznachricht zu "Auswahlverfahren für die Zulassung als Rechtsanwalt beim BGH" von RA Christian Dahns, original erschienen in: NJW Spezial 2017 Heft 16, 510 - 511. Der Autor berichtet über das Auswahlv ... mehr ...
07.08.2017 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
VGH Baden-Württemberg: Strafverfahren gegen Mannheimer Rechtsanwalt - Presseauskünfte unter Namensnennung unzulässig
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat mit einem Beschluss entschieden, dass Presseauskünfte zu einem Strafverfahren gegen einen Mannheimer Rechtsanwalt wegen Betäubungsmitteldelikten nicht erteilt werden können. Der Erteilung von Auskünften unter Nennung des Namens des angeschuldigten Rechtsanwalts, wie sie von einem Presseorgan begehrt würden, stehe dessen allgemeines Persönlichkeitsrecht entgegen. mehr ...
03.08.2017 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Schnabl zur Bedeutung internationaler Aspekte bei der Mandatsbearbeitung in der anwaltlichen Praxis
Kurznachricht zu "Die Internationalisierung des Rechts in der anwaltlichen Praxis - Internationale Aspekte bei Prozessführung und Vertragsgestaltung" von RA Dr. Daniel Schnabl, original erschienen in: AnwBl 2017 Heft 7, 713 ... mehr ...
03.08.2017 Berufsrecht der Rechts- & Patentanwälte
Rechtsanwaltsversorgung - Hartmann und Dulle kommentieren die Entscheidung des VG Oldenburg vom 25.04.2017 zur Verfassungskonformität der Heraufsetzung der Rente auf 67 Jahre sowie der Kürzung des Ledigenzuschlags
Kurznachricht zu "Heraufsetzung der Altersgrenze in der Rechtsanwaltsversorgung auf 67 Jahre sowie Kürzung des Ledigenzuschlags - Anmerkung zum Urteil des VG Oldenburg vom 25.4.2017 - 7 A 1271/16" von Peter Hartmann und Dr. ... mehr ...