Top-News
steuer-splitting
© stock.adobe.com - nito
20.08.2018 Bemessungsgrundlage/Einkünfte
FG Hamburg: Ehe für Alle - Splittingtarif rückwirkend für alle Jahre seit 2001
Mit Urteil hat der 1. Senat des FG Hamburg der Klage eines gleichgeschlechtlichen Ehepaares stattgegeben, das die Zusammenveranlagung zur Einkommensteuer begehrte, und zwar rückwirkend ab dem Jahr 2001. mehr ...
steuer-betrug
© stock.adobe.com - fotomek
01.08.2018 Umsatzsteuer
Ge­setz­ent­wurf ge­gen Steu­er­be­trug beim On­line-Han­del
Das Bundeskabinett hat am 01.08.2018 den vom Bundesministerium der Finanzen vorgelegten Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs beim Handel mit Waren im Internet beschlossen. Die Regelung ist Teil des Jahressteuergesetzes 2018. Ab Januar 2019 sollen Betreiber elektronischer Marktplätze bestimmte Daten ihrer Händler erfassen. Außerdem besteht für die Betreiber ein Haftungsrisiko für nicht entrichtete Umsatzsteuer aus dem Handel über ihre Plattform. mehr ...
lebenspartnerschaft-steuern
© Fotolia.de - flashpics
26.08.2017 Berechnung & Höhe der Lohnsteuer
Ehegatten und eingetragene Lebenspartnerschaften - Christ untersucht die Änderungen bei den Lohnsteuerklassen und beim Kindergeld per 01.01.2018
Kurznachricht zu "Änderungen bei den Lohnsteuerklassen von Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern und beim Kindergeld zum 1.1.2018" von RAin/FAStR Susanne Christ, original erschienen in: FamRB 2017 Heft 8, 322 - 324. mehr ...
einlage-versicherungsfall
© Fotolia.de - Gina Sanders
22.07.2017 Einkünfte aus Gewerbebetrieb
GmbH - Brinkmeier befasst sich mit der Rechtsprechung der Finanzgerichtsbarkeit
Kurznachricht zu "Aktuelle FG-Rechtsprechung rund um die GmbH" von StB/Dipl.-Fw. Thomas Brinkmeier, original erschienen in: GmbH-StB 2017 Heft 7, 223 - 229. mehr ...
körperschafts-ssteuer
© Fotolia.de - Gina Sanders
12.05.2017 Verlustausgleich & Verlustabzug
BVerfG: Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c Satz 1 KStG (jetzt § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG) mit dem Grundgesetz unvereinbar
Die Regelung in § 8c Satz 1 Körperschaftsteuergesetz (KStG), wonach der Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaft anteilig wegfällt, wenn innerhalb von fünf Jahren mehr als 25 % und bis zu 50 % der Anteile übertragen werden (schädlicher Beteiligungserwerb), ist mit dem allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) unvereinbar. Gleiches gilt für die wortlautidentische Regelung in § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG in ihrer bis 31.12.2015 geltenden Fassung. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute veröffentlichtem Beschluss entschieden. Es fehlt ein sachlich einleuchtender Grund für die Ungleichbehandlung von Kapitalgesellschaften bei der Bestimmung ihrer steuerpflichtigen Einkünfte im Fall eines sogenannten schädlichen Beteiligungserwerbs. Der Gesetzgeber muss bis 31.12.2018 rückwirkend für die Zeit vom 01.01.2008 bis 31.12.2015 eine Neuregelung treffen. mehr ...
Weitere News
28.09.2018 Steuererklärung
Grobes Verschulden des Steuerberaters: Pestke berichtet, dass ein "Schlichtes Vergessen" beim Nichtausfüllen von mehreren Fragen laut Urteil des FG Köln vom 11.05.2017 nicht ausreicht
Kurznachricht zu "Schlichtes Vergessen II: Nichtausfüllen ausdrücklich gestellter Fragen im elektr Erklärungsvordruck als grobes Verschulden des Steuerberaters, hier: steuerfreie Beteiligungserträge nach § 8b KStG" von RA/FA ... mehr ...
24.09.2018 Vorsteuerabzug
Sterzinger untersucht Fragen der Vorsteuerabzugsberechtigung bei der Holdinggesellschaft
Kurznachricht zu "Vorsteuerabzugsberechtigung von Holdinggesellschaften" von RD Christian Sterzinger, original erschienen in: UStB 2018 Heft 9, 260 - 269. Der Autor legt einleitend dar, dass der Vorsteu ... mehr ...
24.09.2018 Umsatzsteuer
Prätzler und Zawodsky kritisieren die geplante deutsche Internet-Plattformhaftung als zu weitgehend und empfehlen den risikoorientierten britischen "Notice" Ansatz
Kurznachricht zu "Umsatzsteuerliche Plattformhaftung - Deutschland schließt in Sachen Betrugsbekämpfung zum Vereinigten Königreich auf" von StB/Dipl. oec. Robert C. Prätzler und Florian S. Zawodsky, original erschienen in: U ... mehr ...
22.09.2018 Bemessungsgrundlage/Einkünfte
Hinzurechnungsbesteuerung - Kollruss untersucht Gestaltungsfragen und weist auf systemwidrige Lücken und Wirkungsdefizite hin
Kurznachricht zu "Systemwidrige Lücken der Hinzurechnungsbesteuerung" von StB Thomas Kollruss, original erschienen in: Wpg 2018 Heft 18, 1190 - 1196. Kollruss erläutert im ersten Abschnitt die Problemat ... mehr ...
22.09.2018 Auslandssachverhalte
Adrian und Heinsen berichten über die EU-Vorgaben für meldepflichtige grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Kurznachricht zu "Die EU-Vorgaben für meldepflichtige grenzüberschreitende Steuergestaltungen" von StB Prof. Dr. Gerrit Adrian und StB Dr. Oliver Heinsen, original erschienen in: Wpg 2018 Heft 18, 1181 - 1189. mehr ...