Top-News
lebenspartnerschaft-steuern
© Fotolia.de - flashpics
26.08.2017 Berechnung & Höhe der Lohnsteuer
Ehegatten und eingetragene Lebenspartnerschaften - Christ untersucht die Änderungen bei den Lohnsteuerklassen und beim Kindergeld per 01.01.2018
Kurznachricht zu "Änderungen bei den Lohnsteuerklassen von Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern und beim Kindergeld zum 1.1.2018" von RAin/FAStR Susanne Christ, original erschienen in: FamRB 2017 Heft 8, 322 - 324. mehr ...
einlage-versicherungsfall
© Fotolia.de - Gina Sanders
22.07.2017 Einkünfte aus Gewerbebetrieb
GmbH - Brinkmeier befasst sich mit der Rechtsprechung der Finanzgerichtsbarkeit
Kurznachricht zu "Aktuelle FG-Rechtsprechung rund um die GmbH" von StB/Dipl.-Fw. Thomas Brinkmeier, original erschienen in: GmbH-StB 2017 Heft 7, 223 - 229. mehr ...
körperschafts-ssteuer
© Fotolia.de - Gina Sanders
12.05.2017 Verlustausgleich & Verlustabzug
BVerfG: Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c Satz 1 KStG (jetzt § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG) mit dem Grundgesetz unvereinbar
Die Regelung in § 8c Satz 1 Körperschaftsteuergesetz (KStG), wonach der Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaft anteilig wegfällt, wenn innerhalb von fünf Jahren mehr als 25 % und bis zu 50 % der Anteile übertragen werden (schädlicher Beteiligungserwerb), ist mit dem allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) unvereinbar. Gleiches gilt für die wortlautidentische Regelung in § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG in ihrer bis 31.12.2015 geltenden Fassung. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute veröffentlichtem Beschluss entschieden. Es fehlt ein sachlich einleuchtender Grund für die Ungleichbehandlung von Kapitalgesellschaften bei der Bestimmung ihrer steuerpflichtigen Einkünfte im Fall eines sogenannten schädlichen Beteiligungserwerbs. Der Gesetzgeber muss bis 31.12.2018 rückwirkend für die Zeit vom 01.01.2008 bis 31.12.2015 eine Neuregelung treffen. mehr ...
reform-grundstücke
© Fotolia.de - fairith
29.09.2016 Erbschaft- & Schenkungsteuer
Erbschaftsteuerreform - Bundestag nimmt Vermittlungsergebnis an
Gegen das Votum der Opposition hat der Bundestag am 29.09.2016 die Beschlussempfehlung des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat (BT-Drs. 18/9690) zum Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BT-Drs. 18/5923, BT-Drs. 18/6279) angenommen. Das Gesetz tritt rückwirkend zum 01.07.2016 in Kraft. mehr ...
werbungskosten-abzug
© Fotolia.de - Tiberius Gracchus
28.09.2016 Werbungskosten
BFH: Gebäudesanierung - Anschaffungsnahe Herstellungskosten anstelle Sofortabzug
Der Bundesfinanzhof hat mit drei Urteilen (Az.: IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15) den Begriff der "Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen" in § 6 Abs. 1 Nr. 1a des Einkommensteuergesetzes (EStG) für die Fälle konkretisiert, in denen in zeitlicher Nähe zur Anschaffung neben sonstigen Sanierungsmaßnahmen reine Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Der BFH bezieht auch diese Aufwendungen in die anschaffungsnahen Herstellungskosten ein, so dass insoweit kein sofortiger Werbungskostenabzug möglich ist. mehr ...
Weitere News
25.04.2018 Bemessung & Höhe der Grunderwerbsteuer
FG Rheinland-Pfalz: Finanzamt unterliegt im Streit um Höhe der Grunderwerbsteuer im Baugebiet "Gonsbachterrassen" (Mainz)
Mit Urteilen hat das FG Rheinland-Pfalz entschieden, dass für den Kauf eines Grundstücks im Baugebiet "Gonsbachterrassen" in Mainz nur der Kaufpreis für das Grundstück und nicht auch die Baukosten für das errichtete Wohnhaus in die Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer einbezogen werden dürfen. mehr ...
25.04.2018 Verlustausgleich & Verlustabzug
FG Hamburg: Vorläufiger Rechtsschutz gegen Verlustabzugsbeschränkung gem. § 8c Abs. 1 Satz 2 KStG gewährt
Der 2. Senat des FG Hamburg hat mit Beschluss dem BVerfG die Frage vorgelegt, ob § 8c Satz 2 KStG in der Fassung des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 (jetzt § 8c Abs. 1 Satz 2 KStG) verfassungswidrig ist. mehr ...
25.04.2018 Bemessung & Höhe der Grundsteuer
BFH: Änderung eines Bescheids über die gesonderte Feststellung des Grundbesitzwerts wegen neuer Tatsachen
Das BFH hat über die Änderung eines Bescheids über die gesonderte Feststellung des Grundbesitzwerts wegen neuer Tatsachen entschieden. mehr ...
24.04.2018 Steuererklärung
Roth meint, dass durch die Neuregelung des § 150 Abs. 7 S. 2 AO Steuerhinterziehungen nicht ausgeschlossen seien
Kurznachricht zu "Elektronische Daten im Finanzamt: § 150 Abs. 7 Satz 2 AO n.F. als Totengräber der Steuerhinterziehung?" von RegDir David Roth, LL.M., original erschienen in: wistra 2018 Heft 4, 152 - 154. mehr ...
24.04.2018 Verzinsung & Säumniszuschlag
Nücken berichtet, dass Mitgliedstaaten generell geregelte Erstattungszinsen in der Regel nicht herabsetzen dürfen - eine Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 28.02.2018
Kurznachricht zu "Verspätete Erstattung des Mehrwertsteuerüberschusses - Herabsetzung der dem Steuerpflichtigen zustehenden Verzugszinsen aus Gründen, die vom Steuerpflichtigen unabhängig sind" von RA/FA StR Dr. Sandro Nücke ... mehr ...