Top-News
lebenspartnerschaft-steuern
© Fotolia.de - flashpics
26.08.2017 Berechnung & Höhe der Lohnsteuer
Ehegatten und eingetragene Lebenspartnerschaften - Christ untersucht die Änderungen bei den Lohnsteuerklassen und beim Kindergeld per 01.01.2018
Kurznachricht zu "Änderungen bei den Lohnsteuerklassen von Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern und beim Kindergeld zum 1.1.2018" von RAin/FAStR Susanne Christ, original erschienen in: FamRB 2017 Heft 8, 322 - 324. mehr ...
einlage-versicherungsfall
© Fotolia.de - Gina Sanders
22.07.2017 Einkünfte aus Gewerbebetrieb
GmbH - Brinkmeier befasst sich mit der Rechtsprechung der Finanzgerichtsbarkeit
Kurznachricht zu "Aktuelle FG-Rechtsprechung rund um die GmbH" von StB/Dipl.-Fw. Thomas Brinkmeier, original erschienen in: GmbH-StB 2017 Heft 7, 223 - 229. mehr ...
körperschafts-ssteuer
© Fotolia.de - Gina Sanders
12.05.2017 Verlustausgleich & Verlustabzug
BVerfG: Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c Satz 1 KStG (jetzt § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG) mit dem Grundgesetz unvereinbar
Die Regelung in § 8c Satz 1 Körperschaftsteuergesetz (KStG), wonach der Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaft anteilig wegfällt, wenn innerhalb von fünf Jahren mehr als 25 % und bis zu 50 % der Anteile übertragen werden (schädlicher Beteiligungserwerb), ist mit dem allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) unvereinbar. Gleiches gilt für die wortlautidentische Regelung in § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG in ihrer bis 31.12.2015 geltenden Fassung. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute veröffentlichtem Beschluss entschieden. Es fehlt ein sachlich einleuchtender Grund für die Ungleichbehandlung von Kapitalgesellschaften bei der Bestimmung ihrer steuerpflichtigen Einkünfte im Fall eines sogenannten schädlichen Beteiligungserwerbs. Der Gesetzgeber muss bis 31.12.2018 rückwirkend für die Zeit vom 01.01.2008 bis 31.12.2015 eine Neuregelung treffen. mehr ...
reform-grundstücke
© Fotolia.de - fairith
29.09.2016 Erbschaft- & Schenkungsteuer
Erbschaftsteuerreform - Bundestag nimmt Vermittlungsergebnis an
Gegen das Votum der Opposition hat der Bundestag am 29.09.2016 die Beschlussempfehlung des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat (BT-Drs. 18/9690) zum Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BT-Drs. 18/5923, BT-Drs. 18/6279) angenommen. Das Gesetz tritt rückwirkend zum 01.07.2016 in Kraft. mehr ...
werbungskosten-abzug
© Fotolia.de - Tiberius Gracchus
28.09.2016 Werbungskosten
BFH: Gebäudesanierung - Anschaffungsnahe Herstellungskosten anstelle Sofortabzug
Der Bundesfinanzhof hat mit drei Urteilen (Az.: IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15) den Begriff der "Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen" in § 6 Abs. 1 Nr. 1a des Einkommensteuergesetzes (EStG) für die Fälle konkretisiert, in denen in zeitlicher Nähe zur Anschaffung neben sonstigen Sanierungsmaßnahmen reine Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Der BFH bezieht auch diese Aufwendungen in die anschaffungsnahen Herstellungskosten ein, so dass insoweit kein sofortiger Werbungskostenabzug möglich ist. mehr ...
Weitere News
15.06.2018 Ermäßigungen & Abzüge
FG Münster: Angemessenheit des Gewinnvorabs für eine am Vermögen nicht beteiligte Komplementär-GmbH
Mit Urteil hat der 1. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass ein Gewinnvorab für eine am Vermögen einer Kommanditgesellschaft nicht beteiligte Komplementär-GmbH bei gleichzeitigem Verzicht der Gesellschafter der Komplementär-GmbH auf eine Vergütung für ihre Geschäftsführertätigkeit keine unangemessene Gewinnverteilung darstellt. mehr ...
15.06.2018 Sonderausgaben
FG Köln: Verzögerungen bei der Denkmalbehörde gehen nicht zu Lasten der Steuerpflichtigen
Bestandskräftige Einkommensteuerfestsetzungen können noch zugunsten der Steuerbürger geändert werden, wenn sie eine Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde nachreichen. Dies hat der 6. Senat des Finanzgerichts Köln in einem Urteil entschieden. mehr ...
15.06.2018 Einkommensteuer
§ 50d Abs. 3 EStG - Biebinger und Hiller kommentieren das BMF-Schreiben vom 04.04.2018 zur Nichtanwendung wesentlicher Bestanteile
Kurznachricht zu "Nichtanwendung wesentlicher Bestandteile des § 50d Abs. 3 EStG" von StB Dr. Christian Biebinger und StB Prof. Dr. Matthias Hiller, original erschienen in: IWB 2018 Heft 11, 424 - 433. ... mehr ...
15.06.2018 Einkünfte gemäß Doppelbesteuerungsabkommen
Kapitulation des Rechtsstaates vor der Komplexität des Steuerrechts? Fischer und Riedlinger kritisieren die geplante Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Kurznachricht zu "Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen" von Dipl.-Vw./StB Dr. Carola Fischer und PräsStBKammer/RA/StB/WP Dr. Raoul Riedlinger, original erschienen in: IWB 2018 Heft 11, 416 - 423. mehr ...
15.06.2018 Bemessungsgrundlage/Einkünfte
Nicht-DBA-Fall - Middendorf und Eberhardt kommentieren das Urteil des BFH vom 29.11.2017 zur Vermittlung einer Betriebsstätte durch gewerblich geprägte KG
Kurznachricht zu "Vermittlung einer Betriebsstätte durch gewerblich geprägte KG im Nicht-DBA-Fall" von WP/StB Dr. Oliver Middendorf und StB Dr. David Eberhardt, original erschienen in: StuB 2018 Heft 11, 388 - 393. mehr ...