Top-News
einlage-versicherungsfall
© Fotolia.de - Gina Sanders
22.07.2017 Einkünfte aus Gewerbebetrieb
GmbH - Brinkmeier befasst sich mit der Rechtsprechung der Finanzgerichtsbarkeit
Kurznachricht zu "Aktuelle FG-Rechtsprechung rund um die GmbH" von StB/Dipl.-Fw. Thomas Brinkmeier, original erschienen in: GmbH-StB 2017 Heft 7, 223 - 229. mehr ...
werbungskosten-abzug
© Fotolia.de - Tiberius Gracchus
28.09.2016 Werbungskosten
BFH: Gebäudesanierung - Anschaffungsnahe Herstellungskosten anstelle Sofortabzug
Der Bundesfinanzhof hat mit drei Urteilen (Az.: IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15) den Begriff der "Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen" in § 6 Abs. 1 Nr. 1a des Einkommensteuergesetzes (EStG) für die Fälle konkretisiert, in denen in zeitlicher Nähe zur Anschaffung neben sonstigen Sanierungsmaßnahmen reine Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Der BFH bezieht auch diese Aufwendungen in die anschaffungsnahen Herstellungskosten ein, so dass insoweit kein sofortiger Werbungskostenabzug möglich ist. mehr ...
förderung-wohnfläche
© Fotolia.de - photo 5000
03.02.2016 Einkünfte aus Vermietung & Verpachtung
Bundeskabinett billigt Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus
Das Bundeskabinett hat am 03.02.2016 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einführung einer steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus gebilligt. Mit der Einführung einer zeitlich befristeten Sonderabschreibung soll die Schaffung neuer Mietwohnungen im unteren und mittleren Preissegment in ausgewiesenen Fördergebieten steuerlich gefördert werden. mehr ...
01.12.2015 Altersentlastung
BVerfG: Verfassungsbeschwerden gegen das Alterseinkünftegesetz ohne Erfolg
Mit Beschlüssen hat die 1. Kammer des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts drei Verfassungsbeschwerden gegen das zum 01.01.2005 in Kraft getretene Alterseinkünftegesetz nicht zur Entscheidung angenommen. Nach dessen Regelungen findet ein Systemwechsel hin zu einer nachgelagerten Besteuerung statt, so dass Renteneinkünfte aus der gesetzlichen Rentenversicherung und aus berufsständischen Versorgungen - zunächst mit einem Anteil von 50 % und dann bis 2040 graduell auf 100 % ansteigend - besteuert werden. Bei der Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen steht dem Gesetzgeber ein weiter Gestaltungsspielraum zu. Insbesondere ist es mit dem allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) vereinbar, dass er Renteneinkünfte aus den verschiedenen Basisversorgungen gleich behandelt, obwohl die hierfür bis 2004 geleisteten Beiträge teilweise in unterschiedlichem Maße steuerentlastet waren. mehr ...
Weitere News
16.08.2017 Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastung
BFH: Scheidungskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar
Scheidungskosten sind anders als nach der bisherigen Rechtsprechung aufgrund einer seit dem Jahr 2013 geltenden Neuregelung nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar. Mit Urteil hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass die Kosten eines Scheidungsverfahrens unter das neu eingeführte Abzugsverbot für Prozesskosten fallen. mehr ...
14.08.2017 Ermäßigungen & Abzüge
BMF-Schreiben zur beschränkten Steuerpflicht und Abzugssteuer - Schnitger und Oskamp untersuchen Fragen der grenzüberschreitenden Überlassung von Software und Datenbank
Kurznachricht zu "Der Entwurf des BMF-Schreibens zur beschränkten Steuerpflicht und Abzugssteuer nach § 5Oa EStG bei grenzüberschreitender Überlassung von Software und Datenbanken" von CPA/StB Dr. Arne Schnitger, LL.M. und S ... mehr ...
14.08.2017 Bemessungsgrundlage/Einkünfte
Beteiligungsveräußerungen an deutschen Immobilienpersonengesellschaften im Abkommensrecht - Kudert und Schade untersuchen die steuerliche Behandlung
Kurznachricht zu "Steuerliche Behandlung von Beteiligungsveräußerungen an deutschen Immobilienpersonengesellschaften im Abkommensrecht" von Prof. Dr. Stephan Kudert und Filip Schade, LL.M., original erschienen in: IStR 2017 ... mehr ...
14.08.2017 Einkünfte aus Land- & Forstwirtschaft
Teilbetriebsübergang - Wackerbeck untersucht die Einordnung der unentgeltlichen Übertragung von Teilflächen eines verpachteten landwirtschaftlichen Betriebs
Kurznachricht zu "Unentgeltliche Übertragung von Teilflächen eines verpachteten landwirtschaftlichen Betriebes als Teilbetriebsübertragung" von Richter am FG/Dipl.-Kfm./Dipl.-Vw. Dr. Matthias Wackerbeck, original erschienen ... mehr ...
09.08.2017 Einkünfte gemäß Doppelbesteuerungsabkommen
EU Anti Tax Avoidance Richtlinie - Moser zu möglichen Auswirkungen auf § 15 AStG
Kurznachricht zu "Reformbedarf in § 15 AStG durch Art. 7 und 8 der EU Anti Tax Avoidance Richtlinie?" von StB Prof. Dr. Till Moser, original erschienen in: IStR 2017 Heft 15, 613 - 616. Der Autor unters ... mehr ...