Top-News
vermögen-eheleute
© Fotolia.de - Gina Sanders
31.08.2016 Schenkung als Steuertatbestand
BFH: Schenkungsteuerpflichtige Zuwendung unter Eheleuten
Eine schenkungsteuerpflichtige Zuwendung unter Ehegatten liegt auch dann vor, wenn ein Ehegatte den Vermögensstand seines Einzelkontos oder Einzeldepots auf den anderen Ehegatten überträgt. Beruft sich der beschenkte Ehegatte darauf, dass ihm schon vor der Übertragung der Vermögensstand zur Hälfte zuzurechnen war und er deshalb insoweit nicht bereichert sei, trägt er zudem nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs hierfür die Feststellungslast (objektive Beweislast). mehr ...
Weitere News
25.06.2018 Schenkung als Steuertatbestand
FG Hamburg: Einladung zur Traumreise auf dem Traumschiff - Kein Fall für das Finanzamt
Mit Urteil hat der 3. Senat des FG Hamburg der Klage gegen einen Schenkungsteuerbescheid stattgegeben. mehr ...
04.04.2018 Schenkung als Steuertatbestand
Schreiber erklärt, dass eine vGA keine freigebige Zuwendung im Sinne des § 7 Abs. 1 S. 1 ErbStG ist - eine Anmerkung zum Urteil des BFH vom 13.09.2017
Kurznachricht zu "Schenkungsteuer bei Zahlung eines überhöhten Entgelts durch eine GmbH an eine dem Gesellschafter nahestehende Person - Anmerkung zum Urteil des BFH vom 13.09.2017" von Dr. Christoph Schreiber, original ersc ... mehr ...
22.11.2017 Schenkung als Steuertatbestand
BFH: Spielerüberlassung als freigebige Zuwendung an Fußballverein
Überlässt ein Dritter seine Arbeitnehmer einem Fußballverein zum Einsatz als Fußballspieler, Trainer oder Betreuer, ohne dafür eine übliche Vergütung zu erhalten, liegt im Vergütungsverzicht eine freigebige Zuwendung des Dritten an den Verein. Dies hat der Bundesfinanzhof mit Urteil für den Verzicht eines Sponsors zugunsten eines Fußballvereins entschieden und den Verein als schenkungsteuerpflichtig angesehen. mehr ...
18.12.2015 Schenkung als Steuertatbestand
Gierhake begründet, warum seiner Ansicht nach Leistungen ausländischer Familienstiftungen nicht zusätzlich der Schenkungsteuer unterliegen
Kurznachricht zu "Doppelbesteuerung von Leistungen liechtensteinischer oder österreichischer Stiftungen an deutsche Begünstigte mit Schenkung- und Einkommensteuer?" von Prof. Dr. Dr. Olaf Gierhake, original erschienen in: ZE ... mehr ...
06.10.2015 Schenkung als Steuertatbestand
Maetz über die Erfüllung des § 7 Abs. 7 S. 1 ErbStG durch Managermodelle - eine Anmerkung zum BFH-Urteil vom 04.03.2015
Kurznachricht zu "Erbschaftsteuer: Steuerschuldner in den Fällen des § 7 Abs. 7 S. 1 ErbStG - Anmerkung zum Urteil des BFH vom 04.03.2015" von RA/StB Philipp Maetz, original erschienen in: GmbHR 2015 Heft 13, 725 - 728. ... mehr ...
21.07.2014 Schenkung als Steuertatbestand
Widerrufsvorbehalt bei Schenkungen - Janssen untersucht Fragen der Besteuerung
Kurznachricht zu "Die vorzeitige Unternehmensnachfolge unter Widerrufsvorbehalt - Schenkungsteuerliche Gestaltung in unsicheren Zeiten" von StB/RA/FASteuerR/Dipl.-Finw. Dr. Bernhard Janssen, original erschienen in: NWB 2014 ... mehr ...
20.06.2013 Schenkung als Steuertatbestand
Verzicht auf Mehrstimmrecht durch GmbH-Gesellschafter - Wachter kommentiert die Entscheidung des BFH vom 30.01.2013 zur schenkungsteuerrechtlichen Behandlung
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 30.01.2013, Az.: II R 38/11 (Verzicht eines Gesellschafters einer GmbH auf ein ihm persönlich zustehendes Mehrstimmrecht ohne schenkungsteuerrechtliche Bedeutung)" von Notar ... mehr ...
10.02.2013 Schenkung als Steuertatbestand
Das Oder-Konto von Ehegatten aus schenkungssteuerlicher Sicht - ein Beitrag von Perleberg-Kölbel
Kurznachricht zu "Steuerfalle Schenkungssteuer bei Oder-Konten" von RAin/FAinFamR/FAinSteuerR/FAinInsR Renate Perleberg-Kölbel, original erschienen in: FuR 2012 Heft 9, 468 - 470. Die Autorin beschäftig ... mehr ...
03.09.2012 Schenkung als Steuertatbestand
Maile betrachtet den Forderungsverzicht zur Sanierung des Unternehmens als nicht schenkungsteuerpflichtig
Kurznachricht zu "SchenkSt beim Forderungsverzicht im Sanierungsfall?" von RA/FASteuerR Dr. Jörg Maile, original erschienen in: DB 2012 Heft 35, 1952 - 1954. Der Verfasser führt aus, dass durch die Einf ... mehr ...