Weitere News
01.06.2017 Bemessung & Höhe der Grundsteuer
FG Hamburg: Klage eines Hafenunternehmens wegen erhöhter Grundsteuer erfolgreich Abbruchverpflichtung für Gebäude auf gemieteter Fläche führt zum Abschlag beim Einheitswert
Der 3. Senat des Finanzgerichts Hamburg hat mit einem Urteil zugunsten eines Unternehmens entschieden, dessen Betriebsgebäude auf einer gemieteten Fläche im Hamburger Hafen stehen. Anders als die Finanzverwaltung meint, bestehe eine tatsächliche Verpflichtung des Unternehmens, seine Gebäude nach Ende des Mietvertrags abzubrechen. Damit reduziere sich der für die Höhe der Grundsteuer maßgebliche Gebäude-Einheitswert erheblich. mehr ...
27.01.2017 Grundsteuer
Grundsteuer - Wengerofsky untersucht das Reformvorhaben
Kurznachricht zu "Die Reform der Grundsteuer" von Dr. Timmy Wengerofsky, original erschienen in: StuB 2017 Heft 1, 25 - 27. Der Autor legt einleitend dar, dass es das Ziel der Länder ist, unter der Präm ... mehr ...
27.01.2017 Bemessungsgrundlage der Grundsteuer
Esser kritisiert das Sachwertverfahren der Bundesratsinitiative zur Grundsteuerreform vom 23.09.2016
Kurznachricht zu "Reform der Grundsteuer" von Ingeborg Esser, original erschienen in: Wpg 2017 Heft 2, 108 - 112. Die Autorin berichtet über die Initiative des Bundesrats vom 23.09.2016 zur Reform der G ... mehr ...
15.01.2017 Grundsteuer
Reform der Grundsteuer - Marx untersucht die geplanten Neuregelungen
Kurznachricht zu "Grundsteuerreform: Gesetzentwurf ohne tragfähiges Fundament und mit vielen Konstruktionsmängeln" von Prof. Dr. Franz Jürgen Marx, original erschienen in: DStZ 2017 Heft 1, 19 - 25. Der ... mehr ...
06.01.2017 Grundsteuer
Grundgesetzänderung für Grundsteuer
Der Bund soll die Gesetzgebungskompetenz für die Grundsteuer erhalten. Dies fordert der Bundesrat in dem von ihm eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Artikels 105 des Grundgesetzes (BT-Drs. 18/10751). Ziel des Gesetzes ist es, dem Bund die konkurrierende Gesetzgebungskompetenz für die Grundsteuer und damit auch für die zur Grundsteuer gehörenden Bewertungsfragen ausdrücklich zu übertragen. mehr ...
02.01.2017 Bemessung & Höhe der Grundsteuer
Grundbewertung soll geändert werden
Die Grundstücksbewertung soll modernisiert und damit eine rechtssichere, zeitgemäße und verwaltungsökonomische Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer geschaffen werden. Dieses Ziel verfolgt der vom Bundesrat eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bewertungsgesetzes (BT-Drs. 18/10753). Der Erhalt der Grundsteuer als verlässliche kommunale Einnahmequelle müsse dauerhaft gewährleistet werden. mehr ...
22.11.2016 Bemessungsgrundlage der Grundsteuer
Beck berichtet über die Grundsteuerreform
Kurznachricht zu "Die Reform der Grundsteuer" von Hans-Joachim Beck, original erschienen in: DStR 2016 Heft 46, 2689 - 2693. Der Autor berichtet über das am 23.09.2016 vom Bundesrat beschlossene Gesetz ... mehr ...
30.09.2016 Bemessungsgrundlage der Grundsteuer
Stöckel hält wenig von dem Grundbesitz-Bewertungsentwurf vom 22.07.2016
Kurznachricht zu "Bundesratsinitiative zur Bewertung des Grundbesitzes für die Grundsteuer" von Dipl.-Finw./StB Reinhard Stöckel, original erschienen in: NWB 2016 Heft 38, 2870 - 2880. Der Autor bewerte ... mehr ...
09.09.2016 Grundsteuer
Grundsteuer-Reformmodell - Löhr untersucht die Verfassungsmäßigkeit des Gesetzesvorhabens der Länderfinanzminister
Kurznachricht zu "Zum neuen Grundsteuer-Reformmodell der Länderfinanzminister - gerecht und verlässlich?" von StB Prof. Dr. Dirk Löhr, MBA, original erschienen in: BB 2016 Heft 35, 2074 - 2080. Der Auto ... mehr ...
09.08.2016 Grundsteuer
Bewertungsziel und -verfahren - Eisele untersucht die Reform der Grundsteuer
Kurznachricht zu "Reform der Grundsteuer Teil I: Grundvermögen-Neuausrichtung bei Bewertungsziel und Bewertungsverfahren" von Dipl.-Finw. Verw.-Dipl. Dirk Eisele, original erschienen in: NWB 2016 Heft 32, 2410 - 2419. mehr ...