Top-News
verlustabzug-investor
© stock.adobe.com - Kurhan
21.09.2018 Umsatzsteuer
Bundesrat nimmt ausführlich zum Entwurf eines Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften Stellung
Der Bundesrat hat sich am 21.09.2018 ausführlich mit den Plänen der Bundesregierung auseinandergesetzt, den Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel zu bekämpfen und zahlreiche weitere Änderungen im Steuerrecht vorzunehmen. In seiner Stellungnahme weist der Bundesrat auf Verbesserungsbedarf an verschiedenen Stellen des Gesetzentwurfs hin. mehr ...
steuer-betrug
© stock.adobe.com - fotomek
01.08.2018 Umsatzsteuer
Ge­setz­ent­wurf ge­gen Steu­er­be­trug beim On­line-Han­del
Das Bundeskabinett hat am 01.08.2018 den vom Bundesministerium der Finanzen vorgelegten Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs beim Handel mit Waren im Internet beschlossen. Die Regelung ist Teil des Jahressteuergesetzes 2018. Ab Januar 2019 sollen Betreiber elektronischer Marktplätze bestimmte Daten ihrer Händler erfassen. Außerdem besteht für die Betreiber ein Haftungsrisiko für nicht entrichtete Umsatzsteuer aus dem Handel über ihre Plattform. mehr ...
21.04.2015 Bemessung & Höhe der Umsatzsteuer
Rüth bewertet den Inhalt und die Folgen des Urteils des BFH vom 20.03.2014 zur Anwendung des ermäßigten Steuersatzes bei Vereinen
Kurznachricht zu "Abschied von der Vermögensverwaltung im Umsatzsteuerrecht - Anmerkung zum Urteil des BFH vom 20.03.2014" von RA Dr. Henning H. Rüth, original erschienen in: UStB 2015 Heft 4, 102 - 104. mehr ...
09.03.2015 Umsatzsteuer
Heuermann berichtet über Lösungen bei der Umsatzsteuerung im Insolvenzeröffnungsverfahren - Anmerkungen zu u.a. dem BFH Urteil vom 24.09.2014
Kurznachricht zu "Insolvenzeröffnungsverfahren und Umsatzsteuer" von RiBFH Dr. Bernd Heuermann, original erschienen in: UR 2015 Heft 5, 174 - 179. Der Autor berichtet über vom BFH gelöste Probleme mit d ... mehr ...
umsatzsteuer-stammkapital
© Fotolia.de - Marianne Mayer
08.10.2014 Bemessung & Höhe der Umsatzsteuer
BFH: Umsatzsteuer - Überlassung eines der GmbH zugeordneten PKW an einen Gesellschafter-Geschäftsführer zur privaten Nutzung
Der XI. Senat des Bundesfinanzhofs hat durch Urteil entschieden, dass die Überlassung eines dem Unternehmen zugeordneten PKW an einen Gesellschafter-Geschäftsführer der Umsatzsteuer (Regelsteuersatz 19 %) unterliegt. Wegen der Höhe der Bemessungsgrundlage ist danach zu unterscheiden, ob ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der Nutzungsüberlassung und der Arbeitsleistung besteht (tauschähnlicher Umsatz) oder ob die Nutzungsüberlassung ohne eine Gegenleistung hierfür erfolgt (unentgeltliche Wertabgabe). mehr ...
Weitere News
14.11.2018 Bemessung & Höhe der Umsatzsteuer
BFH: Umsatzsteuer - Korrektur unzutreffender Rechtsanwendung beim Bauträger
Ist ein Bauträger rechtsirrig davon ausgegangen, als Leistungsempfänger Steuerschuldner für von ihm bezogene Bauleistungen zu sein, kann er das Entfallen dieser rechtswidrigen Besteuerung ohne Einschränkung geltend machen. Mit Urteil verwirft der BFH dabei eine Verwaltungsanweisung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF). mehr ...
14.11.2018 Umsatzsteuerfestsetzung
BFH: EuGH-Vorlage - Steuersatzermäßigung für Campingplätze auch für Bootsliegeplätze?
Der Bundesfinanzhof sieht es als möglich an, dass die im Umsatzsteuerrecht geltende Steuersatzermäßigung für die kurzfristige Vermietung von Campingflächen auch auf die Vermietung von Bootsliegeplätzen anzuwenden ist. Er hat daher mit Beschluss den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) um Klärung gebeten, ob ein Hafen bei gleicher Funktion wie ein Campingplatz zu behandeln ist. mehr ...
13.11.2018 Vorsteuerabzug
Prätzler berichtet über die geplante neue Umsatzsteuerregelung für Internet-Marktplätze
Kurznachricht zu "Neue Umsatzsteuerregelungen für Internet-Marktplätze" von StB Robert C. Prätzler, original erschienen in: StuB 2018 Heft 21, 769 - 776. Der Autor berichtet über die geplante neue Umsat ... mehr ...
13.11.2018 Steuerfreie Umsätze
Dahlmanns berichtet, dass Opernkarten auch umsatzsteuerbefreit sind, wenn ein Hotelier sie im eigenen Namen und für Rechnung eines Hotelgastes kauft
Kurznachricht zu "Hotelier kann Opern-Eintrittskarten umsatzsteuerfrei besorgen" von RAin Tanja Dahlmanns, original erschienen in: NWB 2018 Heft 46, 3392 - 3394. In dem dem BFH Urteil vom 25.04.2018 (Az ... mehr ...
08.11.2018 Umsatzsteuer
Gesetz zur Vermei­dung von Umsatzsteu­eraus­fällen beschlossen
Der Bundestag hat am 08.11.2018 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (BT-Drs. 19/4455, BT-Drs. 19/4858, BT-Drs. 19/5159 Nr. 4) in der vom Finanzausschuss geänderten Fassung (BT-Drs. 19/5595) angenommen. CDU/CSU und SPD stimmten für das Gesetz, AfD und FDP dagegen. Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen enthielten sich. Zur Finanzierung des Gesetzes hat der Haushaltsausschuss einen Bericht nach Paragraf 96 der Geschäftsordnung des Bundestages (BT-Drs. 19/5596) vorgelegt. mehr ...