Top-News
10.10.2017 Körperverletzung mit Todesfolge
BGH: Ausgleichszahlung bei Verspätung des für einen annullierten Flug angebotenen Ersatzfluges
Die Kläger begehren eine Ausgleichszahlung in Höhe von jeweils 600 € nach Art. 5 Abs. 1 Buchst. c i.V.m. Art. 7 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 (Fluggastrechteverordnung). mehr ...
mitglieder-kommentar
© Fotolia.de - John Smith
07.03.2017 Verleumdung
LG Würzburg: Urteil im "Facebook"-Verfahren
Das Landgericht Würzburg hat den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen Facebook zurückgewiesen. mehr ...
verkehrs-unfall
© Fotolia.de - VRD
27.02.2017 Mord
LG Berlin: Urteil wegen Mordes nach tödlichem Unfall bei einem illegalen Straßenrennen auf dem Berliner Kurfürstendamm
Die 35. Große Strafkammer des Landgerichts Berlin hat den 28-jährigen Hamdi H. und den 25-jährigen Marvin N. wegen Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Die Führerscheine der Angeklagten wurden eingezogen, die Fahrerlaubnisse lebenslang entzogen. mehr ...
gewalt-schutz
© Fotolia.de - Gina Sanders
13.07.2016 Nachstellung (Stalking)
Kabinett beschließt besseren Schutz gegen Stalking
Das Bundeskabinett hat am 13.07.2016 den von Bundesminister Heiko Maas vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen beschlossen. Mit den vorgesehenen Änderungen soll dem strafwürdigen Unrechtsgehalt des Stalkings besser Rechnung getragen werden. mehr ...
misshandlung-vergewaltigung
© Fotolia.de - detailblick-foto
07.07.2016 Sexualdelikte
Sexualstrafrecht reformiert - Bundestag verankert den Grundsatz "Nein heißt Nein"
Der Bundestag hat am 07.07.2016 den Grundsatz "Nein heißt Nein" im Sexualstrafrecht verankert. Mit breiter Mehrheit hat der Bundestag den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Strafgesetzbuches und zur Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung (18/8210, 18/8626) in der vom Rechtsausschuss (18/9097) geänderten Fassung angenommen. Auch eine eigene Norm zur sexuellen Belästigung wurde eingeführt. mehr ...
Weitere News
15.01.2018 Totschlag
Bedingter Tötungsvorsatz bei besonders gefährlichen Gewalthandlungen und die revisionsgerichtliche Überprüfung: Drees zum BGH vom 27.07.2017
Kurznachricht zu "Bedingter Tötungsvorsatz - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 27.07.2017 - 3 StR 172/17" von VorsRiLG Rainer Drees, original erschienen in: NStZ 2018 Heft 1, 37 - 41. Für den Autor ist d ... mehr ...
15.01.2018 Sexualdelikte
AG München: Oralverkehr auf der Autohaube als Erregung öffentlichen Ärgernisses verurteilt
Am 26.10.17 verurteilte der zuständige Strafrichter am Amtsgericht München eine 36-jährige in München lebende Deutschlehrerin und einen 47-jährigen Dekorateur wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses zu einer Geldstrafe von 25 Tagessätzen zu je 100€ bzw. 85 Tagessätzen zu je 60 €. mehr ...
09.01.2018 Totschlag
Anmerkung von Sternberg-Lieben zum Transplantations-Urteil des BGH vom 28.06.2017
Kurznachricht zu "Versuchter Totschlag durch Manipulation der Organzuteilung für Transplantationen?" von Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben und RAin Irene Sternberg-Lieben, original erschienen in: JZ 2018 Heft 1, 32 - 38. ... mehr ...
07.01.2018 Tötung auf Verlangen
Kuhli sieht viele Probleme beim Straftatbestand der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung
Kurznachricht zu "Absehbare Anwendungsprobleme des § 217 StGB?" von Prof. Dr. Dr. Milan Kuhli, original erschienen in: ZStW 2017 Heft 3, 691 - 717. Der Autor untersucht absehbare Anwendungsprobleme des ... mehr ...
03.01.2018 Körperverletzung
Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft München I zur Manipulation am Transplantationszentrum - Schroth und Hofmann erwidern auf Verrel, MedR 2017, 597
Kurznachricht zu "Absolution von Richtlinienverstößen oder untauglicher Versuch der Kanonisierung von Nicht-Recht?" von Prof. Dr. Ulrich Schroth und Elisabeth Hofmann, original erschienen in: MedR 2017 Heft 12, 948 - 950. mehr ...