Top-News
warnschussarrest-strafrecht
© Fotolia.de - rudall30
30.08.2012 Jugendgericht & Jugendrichter
Gegen Jugendkriminalität - Warnschussarrest ab 01.09.2012 möglich
Das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten tritt am 01.09.2012 in Kraft. Mit diesem Gesetz werden die Sanktionsmöglichkeiten der Jugendgerichte erweitert und verbessert. mehr ...
Jugendstrafrecht-gesetzesentwurf
© Fotolia.de - rudall30
07.05.2012 Jugendgericht & Jugendrichter
Koalitionsfraktionen fordern "Warnschussarrest" für jugendliche Straftäter
Die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und FDP wollen den sogenannten Warnschussarrest im Jugendstrafrecht verankern. Einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten (BT-Drs. 17/9389) haben die Fraktionen in den Bundestag eingebracht. mehr ...
Jugendgericht-Handlungsmöglichkeiten
© Fotolia.de - zimmytws
18.04.2012 Jugendgericht & Jugendrichter
Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten - Bundeskabinett beschließt Formulierungshilfe zur Vorlage eines Gesetzentwurfes
Das Bundeskabinett hat am 18.04.2012 eine Formulierungshilfe zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten beschlossen, die von den Koalitionsfraktionen als Gesetzentwurf in den Deutschen Bundestag eingebracht werden wird. In Weiterentwicklung früherer Vorschläge für einen "Warnschussarrest" sieht der beschlossene Entwurf vor, dass das Jugendgericht einen Jugendarrest von bis zu vier Wochen neben einer zur Bewährung ausgesetzten Jugendstrafe anordnen kann. Eine Bundesverfassungsgerichtsentscheidung hatte das Nebeneinander von Bewährungsstrafe und Arrest nicht zugelassen, da diese neue Kombination zweier Reaktionsmöglichkeiten nur auf Grundlage einer gesetzlichen Regelung möglich sei. mehr ...
Weitere News
29.01.2018 Verfahren bei Einziehung & Beschlagnahme
Einziehung für Altfälle - Beukelmann kommentiert das Urteil des LG Kaiserslautern vom 20.09.2017
Kurznachricht zu "Keine Rückwirkung der Einziehung" von RA Dr. Stephan Beukelmann, original erschienen in: NJW Spezial 2018 Heft 2, 56 - 56. In dem vom LG Kaiserslautern mit Urteil vom 20.09.2017 - 7 KL ... mehr ...
15.01.2018 Besondere Verfahrensarten
Singelnstein erläutert die Möglichkeiten des "Predictive Policing" zur Prävention von Straftaten
Kurznachricht zu "Predictive Policing: Algorithmenbasierte Straftatprognosen zur vorausschauenden Kriminalintervention" von Prof. Dr. Tobias Singelnstein, original erschienen in: NStZ 2018 Heft 1, 1 - 9. mehr ...
02.01.2018 Verfahren bei Einziehung & Beschlagnahme
Bittmann und Tschader halten die Neuregelung der Vermögensabschöpfung für weitgehend gelungen
Kurznachricht zu "Strafrechtliche Vermögensabschöpfung und Insolvenzrecht" von LOStA Folker Bittmann und RiAG Dr. Sohre Tschakert, original erschienen in: ZInsO 2017 Heft 50, 2657 - 2676. Die Neuregelun ... mehr ...
17.11.2017 Vollstreckung & Vollzug der Jugendstrafe
Zusammentreffen schuldausschließender Reifeverzögerung eines Jugendlichen mit erheblich verminderter Schuldfähigkeit: Laue zum Urteil des BGH vom 28.06.2016
Kurznachricht zu "Verantwortungsreife eines Jugendlichen - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.06.2016 - 1 StR 5/16" von Prof. Dr. Christian Laue, original erschienen in: NStZ 2017 Heft 11, 644 - 648. D ... mehr ...
26.09.2017 Verfahren bei Einziehung & Beschlagnahme
Überblick von Köhler über die Neuregelung des aus einer Straftat erlangten Vermögens
Kurznachricht zu "Die Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung -Teil 1/2" von OStABGH Marcus Köhler, original erschienen in: NStZ 2017 Heft 9, 497 - 512. Nachdem er das Ziel der strafrechtlichen ... mehr ...
31.07.2017 Verfahren bei Einziehung & Beschlagnahme
Köllner und Mück sehen das neue Gesetz zur strafrechtlichen Vermögensabschöpfung skeptisch
Kurznachricht zu "Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung" von RA/FAStrafR Rolf E. Köllner und RA/FAStrafR Jörg Mück, original erschienen in: NZI 2017 Heft 15, 593 - 599. Zum 1.7.2017 ist das n ... mehr ...
10.06.2017 Klageerzwingungsverfahren
Recht des Verletzten auf Strafverfolgung gegen den Täter? - Esser/Ulbrich zum Kunduz-Beschluss des BVerfG v. 19.5.2015
Kurznachricht zu "Anspruch des Verletzten auf Strafverfolgung Dritter: Der Kunduz-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts" von Prof. Dr. Robert Esser und wiss. Mit. Dr. Felix Lubrich, original erschienen in: StV 2017 Heft 6, ... mehr ...