Weitere News
14.03.2017 Denkmalschutz
Zepf berichtet über das Verhältnis von Recht und Ästhetik im Denkmalschutz
Kurznachricht zu "Verhältnis von Recht und Ästhetik am Beispiel des Denkmalschutzes" von Uwe Zepf, original erschienen in: NJW 2017 Heft 11, 763 - 766. Der Autor berichtet über das Verhältnis von Recht ... mehr ...
14.02.2017 Bauordungsrechtliche Grundsätze
OLG Nürnberg: Luftwärmepumpe muss Abstandsfläche von drei Metern einhalten
Das Oberlandesgericht Nürnberg hat entschieden, dass ein Nachbar eine Luftwärmepumpe entfernen muss, die er in einem Abstand von weniger als drei Metern zum Nachbargrundstück errichtet hat. Die Vorschriften des Bauordnungsrechts entfalten ihre Schutzwirkung auch im Nachbarverhältnis und führen zu einem zivilrechtlichen Anspruch des betreffenden Nachbarn auf Beseitigung. mehr ...
08.02.2017 Denkmalschutz
VG Stuttgart: Stuttgarter Wohnsiedlung "Aspen" bleibt Kulturdenkmal
Mit Urteil hat die 13. Kammer des Verwaltungsgerichts Stuttgart die Klage von Wohnungseigentümern abgewiesen, die sich gegen die Feststellung der Landeshauptstadt Stuttgart gewandt hatten, dass ihr Wohngebäude in der Siedlung Aspen in Stuttgart-Botnang Teil eines Kulturdenkmals sei. mehr ...
17.01.2017 Denkmalschutz
LG Berlin: keine Duldung von Modernisierungsmaßnahmen in Kleinhaus-anlage "Am Steinberg"
Die Zivilkammer 67 des Landgerichts hat mit einem Urteil in zweiter Instanz entschieden, dass die Vermieterin gegenüber den Mietern eines Reihenhaus in der denkmalgeschützten Kleinhausanlage Am Steinberg in Berlin-Tegel umfangreiche Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen nicht durchsetzen könne. Bereits in erster Instanz vor dem Amtsgericht Wedding hatte die Vermieterin mit ihrer Klage auf Duldung der vorgenannten Maßnahmen keinen Erfolg. Das Landgericht wies nun die Berufung der Vermieterin zurück. mehr ...
26.12.2016 Nachbarschutz & soziale Anforderungen
Stellplatzzufahrt - Herzig kommentiert die Entscheidung des OVG Münster vom 06.07.2016 zum Nachbarschaftsrecht
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des OVG Münster vom 06.07.2016 - 7 A 1027/15" von RA Andreas Herzig, LL.M., original erschienen in: BauR 2017 Heft 1, 1 - 3. Das Urteil des OVG Nordrhein-Westfalen ... mehr ...
16.12.2016 Nachbarschutz & soziale Anforderungen
VG Wiesbaden: Festinstallierte Metallverkehrspfosten an den Eingängen zum Rüdesheimer "Weihnachtsmarkt der Nationen" sind nicht zu beanstanden
Das VG Wiesbaden hat durch Beschluss den Eilantrag eines Anwohners des Weihnachtsmarktareals zurückgewiesen, mit dem dieser das Aufstellen der Metallverkehrspfosten verhindern wollte, damit er seine nur 15 m von der nächstliegenden Absperrung entfernten Parkplätze zu jeder Zeit anfahren könne. mehr ...
15.12.2016 Nachbarschutz & soziale Anforderungen
VG Neustadt: Immissionen der städtischen Gärtnerei in Pirmasens sind dem Nachbarn zumutbar
Die von der im Außenbereich an der Straße "Am Rauschenbrunnen" gelegenen städtischen Gärtnerei der Stadt Pirmasens auf das Wohnanwesen eines Nachbarn einwirkenden Geruchs- und Lärmimmissionen sind diesem zumutbar. Dies hat das Verwaltungsgericht Neustadt in seinem Urteil entschieden. mehr ...
15.12.2016 Nachbarschutz & soziale Anforderungen
VG Neustadt: Bewohner aus Vinningen scheitert mit Begehren auf Nachtparkverbot von Schulbussen in Vinningen
Ein Bewohner aus Vinningen hat keinen Anspruch darauf, dass an den Haltebuchten der Bushaltestelle vor der Konrad-Adenauer-Schule nachts keine Busse mehr abgestellt werden dürfen. Dies hat das Verwaltungsgericht Neustadt nach Durchführung eines Ortstermins in Vinningen in seinem Urteil entschieden mehr ...
08.12.2016 Nachbarschutz & soziale Anforderungen
Nachbarschutz - Schröder und Kümmel kommentieren die Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg vom 15.09.2016 zur Öffentlichkeitsbeteiligung
Kurznachricht zu ""Öffentlichkeitsbeteiligung" bei Bauvorhaben als Möglichkeit des Nachbarschutzes - Anmerkung zum Beschluss des VGH Kassel vom 14.07.2016" von RA/FAVerwR Dr. Thomas Schröder, LL.M. und RA Dennis Kümmel, orig ... mehr ...
18.11.2016 Bauordnungsrecht
Zepf und Aschmann beschreiben die Vorzüge von Baulasten als Flexibilisierungsreserve
Kurznachricht zu "Baulasten als Flexibilisierungsreserve des Öffentlichen Baurechts" von Uwe Zepf und RA/FAVerwR Dr. Gerrit Aschmann, original erschienen in: BauR 2016 Heft 12, 2005 - 2016. Die Autoren ... mehr ...