Top-News
vertreter-register
© stock.adobe.com - cirquedesprit
31.05.2018 Rechte & Gewinnbeteiligung der Aktionäre
Erbengemeinschaft im Aktienrecht - Bayer und Sarakinis untersuchen Probleme mit dem gemeinschaftlichen Vertreter
Kurznachricht zu "Der gemeinschaftliche Vertreter der Erbengemeinschaft im Aktienrecht" von Prof. Dr. Walter Bayer und Niovy Sarakinis, original erschienen in: NZG 2018 Heft 15, 561 - 571. mehr ...
verbesserung-novelle
© Fotolia.de - mojolo
07.01.2015 Erwerb & Veräußerung von Aktien
Bundesregierung beschließt Aktienrechtsnovelle 2014
Die Bundesregierung hat am 07.01.2015 den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Aktiengesetzes (Aktienrechtsnovelle 2014) beschlossen. Der von dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegte Gesetzentwurf setzt mit der Neuregelung der Ausgabe von Inhaberaktien ein deutliches Zeichen für eine effektive Bekämpfung von Terrorfinanzierung und Geldwäsche. mehr ...
deutsche bank
© Fotolia.de - mojolo
29.07.2014 Aktiengesellschaft (AG & KGaA)
BGH: Übernahme der Postbank durch die Deutsche Bank
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in dem Verfahren über die Klage des Börsenjournals Effecten-Spiegel auf Zahlung einer höheren Gegenleistung für die Übernahme von Aktien der Postbank durch die Deutsche Bank AG das die Klage abweisende Berufungsurteil des Oberlandesgerichts Köln aufgehoben und die Sache zur weiteren Klärung des Sachverhalts an das Berufungsgericht zurückverwiesen. mehr ...
Börse
© Fotolia.de - mojolo
17.01.2014 Aktiengesellschaft (AG & KGaA)
Anforderungen an reguläres Delisting ohne Hauptversammlungsbeschluss und Abfindungsangebot - Kocher und Widder kommentieren den Beschluss des BGH vom 08.10.2013
Kurznachricht zu "Delisting ohne Hauptversammlungsbeschluss und Abfindungsangebot" von RA Dr. Dirk Kocher, LL.M. und RA Dr. Stefan Widder, LL.M., original erschienen in: NJW 2014 Heft 3, 127 - 129. mehr ...
aktionär-eigentum
© Fotolia.de - cirquedesprit
12.11.2013 Rechte & Gewinnbeteiligung der Aktionäre
BGH: Rückzug von der Börse erleichtert
Der für Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass den Aktionären beim Rückzug von der Börse kein Barabfindungsangebot für ihre Aktien gemacht werden muss. mehr ...
Weitere News
06.06.2019 Rechte, Pflichten & Haftung des Aufsichtsrats
Umfang der Vertretungsbefugnis des Aufsichtsrats nach § 112 AktG - Vossius kommentiert das Urteil des BGH vom 15.01.2019
Kurznachricht zu "Keine Vertretung der AG durch Vorstand gegenüber künftigen Vorstandsmitgliedern - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.01.2019 - II ZR 392/17" von Notar Dr. Oliver Vossius, original erschienen in: NotBZ 2019 ... mehr ...
06.06.2019 Rechte, Pflichten & Haftung des Vorstands
Aktienrecht - Stöhr untersucht die Offenlegung von Rechtsverstößen
Kurznachricht zu "Offenlegung von Rechtsverstößen im Aktienrecht" von RA PD Dr. Alexander Stöhr, original erschienen in: BB 2019 Heft 23, 1286 - 1292. Der Autor skizziert im ersten Abschnitt die rechtli ... mehr ...
10.05.2019 Rechte & Gewinnbeteiligung der Aktionäre
Say on Pay und Related Party Transactions - Bungert und Wansleben untersuchen den Regierungsentwurf zur Umsetzung der 2. ARRL
Kurznachricht zu "ARUG II: Say on Pay und Related Party Transaction im Regierungsentwurf aus Sicht der Praxis" von RA Dr. Hartwin Bungert, LL.M und RA Till Wansleben, original erschienen in: BB 2019 Heft 19, 1026 - 1030. ... mehr ...
02.05.2019 Rechte & Gewinnbeteiligung der Aktionäre
§ 162 AktG-E - Orth u.a. untersuchen den neuen Vergütungsbericht
Kurznachricht zu "RegE ARUG II: Zum neuen Vergütungsbericht und neue Änderungen im HGB" von Dr. Christian Orth und Prof. Dr. Peter Oser und Dr. Katharina Philippsen und Dr. Ahmad Sultana, original erschienen in: DB 2019 Heft ... mehr ...
02.05.2019 Rechte, Pflichten & Haftung des Aufsichtsrats
OLG Frankfurt am Main: Vorbereitender Aufsichtsratsbeschluss vor Autowerksschließung wirksam
Werden in einer Hauptversammlung, bei der wegen der Verletzung von Mitteilungspflichten keine Aktionärsrechte bestehen (unterlassene Mitteilung über den Anteilsbesitz von mehr als 25% durch ein Unternehmen § 20 Abs. 7 AktG), Aufsichtsratsmitglieder bestellt, ist der einstimmig gefasste Bestellungsbeschluss zwar anfechtbar, nicht aber nichtig. Stimmabgaben von Aufsichtsratsmitgliedern können bei entsprechender Regelung in der Satzung auch per E-Mail ohne qualifizierte Signatur erfolgen; Teilnehmer, die die Aufsichtsratssitzung telefonisch verfolgen, können als anwesend angesehen werden und telefonisch abstimmen, stellte das OLG Frankfurt am Main mit einem Urteil klar. mehr ...