Top-News
beförderung-schiffsüberlassung
© Fotolia.de - dedi
05.09.2012 Seehandelsrecht
Bundesregierung will Seehandelsrecht modernisieren
Die Bundesregierung will das deutsche Seehandelsrecht reformieren, da es allgemein als veraltet und schwer verständlich angesehen werde, heißt es in ihrem Gesetzentwurf (BT-Drs. 17/10309). Beispielhaft werden unter anderem die Vorschriften über den Stückgut- und Raumfrachtvertrag angegeben. mehr ...
Weitere News
19.02.2017 Seehandelsrecht
Binnenschifffahrt und CLNI: Rabe mit einer Replik auf Ramming
Kurznachricht zu "Die künftige Haftungsbeschränkung für Binnenschiffe auf der Grundlage des CLNI 2012" von RA Dr. Dieter Rabe, original erschienen in: TranspR 2017 Heft 1, 5 - 11. Rabe erwidert auf eine ... mehr ...
30.12.2016 Seehandelsrecht
Die Rechte des Empfängers nach der Reform des Seehandelsrechtes - ein Aufsatz von Sager
Kurznachricht zu "Empfängerrechte und Ablieferung" von Hartmuth Sager, original erschienen in: TranspR 2016 Heft 11, 425 - 430. Der Beitrag bezieht sich auf die Änderungen, die das Gesetz zur Reform des ... mehr ...
06.09.2016 Seehandelsrecht
Fischer untersucht Haftungsbegrenzungen bei Schiffsbränden
Kurznachricht zu "Der praktische Fall: Die Havarie des TMS "Avanti" - Haftungsgrenzen bei Brandkatastrophen" von RA Dr. Martin Fischer, original erschienen in: TranspR 2016 Heft 9, 345 - 355. Am Beispie ... mehr ...
12.04.2016 Seehandelsrecht
Zschoche fordert eine gesetzliche Haftungsbeschränkung zugunsten von Lotsen
Kurznachricht zu "Die Haftung des Lotsen im nationalen und internationalen Vergleich" von RA Dr. Detlef Zschoche, original erschienen in: TranspR 2016 Heft 3, 90 - 100. Zschoche befasst sich mit der ziv ... mehr ...
31.03.2016 Seehandelsrecht
Kommer sieht noch erhebliche Lücken in der Überwachung privater Anti-Piraten-Firmen
Kurznachricht zu "Private Gefahrenabwehr auf Hoher See" von Dr. Stefan Kommer, original erschienen in: DÖV 2016 Heft 6, 236 - 245. Kommer untersucht die Rechtmäßigkeit von privaten Sicherheitseinsätzen ... mehr ...
02.02.2016 Seehandelsrecht
Reform des Transport- und Seehandelsrechts: Pfeifer berichtet über eine japanisch-deutsche rechtsvergleichende Tagung an der Tokio Universität am 27./28.10.2015
Kurznachricht zu "Die Reform des Transport- und Seehandelsrechts in Japan und Deutschland aus rechtsvergleichender Perspektive" von Michael Pfeifer, original erschienen in: TranspR 2016 Heft 1, 37 - 40. mehr ...
29.12.2015 Seehandelsrecht
Rabe sieht klare Regelung der sachenrechtlichen Behandlung der Traditionspapiere im Sehhandelsreformgesetz
Kurznachricht zu "anDie unbekannte Lösung der sachenrechtlichen Wirkungen der Traditionspapiere gemäß §§ 448, 524, 475 g HGB" von RA Dr. Dieter Rabe, original erschienen in: TranspR 2015 Heft 11, 429 - 432. mehr ...
29.12.2015 Seehandelsrecht
Seeleute - Bubenzer befasst sich mit Tauglichkeitsuntersuchungen
Kurznachricht zu "Die Tauglichkeitsuntersuchungen von Seeleuten" von Christian Bubenzer, original erschienen in: TranspR 2015 Heft 11, 427 - 429. Der Autor legt einleitend dar, dass derjenige, der als S ... mehr ...
14.12.2012 Seehandelsrecht
Reform des Seehandelsrechts vom Bundestag verabschiedet
Bei Enthaltung der Linksfraktion hat der Bundestag am 13.12.2012 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des Seehandelsrechts (BT-Drs. 17/10309) in der vom Rechtsausschuss geänderten Fassung (BT-Drs. 17/11884) beschlossen. Unter anderem wurden damit die handelsrechtlichen Regelungen zum Frachtgeschäft dahingehend geändert, dass sich der Frachtführer unter bestimmten Voraussetzungen auch gegenüber Dritten auf eine vertragliche Absenkung des Haftungshöchstbetrages berufen können soll. mehr ...