Top-News
gläubiger-rechte
© Fotolia.de - cirquedesprit
01.07.2014 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
Reform der Verbraucherinsolvenz tritt am 01.07.2014 in Kraft
In Zukunft können verschuldete Verbraucher bereits nach drei Jahren der Privatinsolvenz entkommen. Entsprechende Neuregelungen treten am 01.07.2014 in Kraft. Die Verkürzung des Verfahrens hängt dabei maßgeblich von der Tilgungsleistung des Schuldners ab. mehr ...
verkürzung-schuldner
© Fotolia.de - Photo-K
10.06.2013 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
Bundesrat billigt Verkürzung des Insolvenzverfahrens
Die Länder haben am 07.06.2013 ein Gesetz gebilligt, das Menschen, die in eine finanzielle Notsituation geraten sind, schneller als bisher eine zweite Chance eröffnen soll. In einer begleitenden Entschließung macht der Bundesrat jedoch zugleich seine Befürchtung deutlich, dass es aufgrund der hohen Mindestbefriedigungsquote von 35 Prozent der Forderungen die gesteckten Ziele verfehlen wird. Es sei daher zu begrüßen, dass der Bundestag dem Vorschlag des Bundesrates gefolgt ist, das Gesetz nach vier Jahren zu evaluieren. mehr ...
gläubiger-schuldner
© Fotolia.de - Photo-K
16.05.2013 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
Bundestag beschließt Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und Stärkung der Gläubigerrechte
Gegen das Votum der Opposition hat der Bundestag am 16.05.2013 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte (BT-Drs. 17/11268) in der vom Rechtsausschuss beschlossenen Fassung (BT Drs. 17/13535) angenommen. Das Verfahren kann künftig nach schon nach drei oder fünf Jahren beendet werden, wenn die Schuldner ihre Mindestbefriedigungsquote innerhalb der genannten Zeiträume erfüllen oder zumindest die Verfahrenskosten tragen. mehr ...
Insolvenzverfahren
© Fotolia.de - kwarner
31.07.2012 Verbraucherinsolvenz & Restschuldbefreiung
Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiung - Sternal befasst sich mit der Rechtsprechung aus 2011
Kurznachricht zu "Die Rechtsprechung zum Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren im Jahre 2011" von RiOLG Werner Sternal, original erschienen in: NZI 2012 Heft 14, 577 - 590. mehr ...
Rechtsprechung Verbraucherinsolvenz 2010
© Fotolia.de - Brigitte Bohnhorst
18.11.2011 Verbraucherinsolvenz & Restschuldbefreiung
Pape präsentiert die wesentliche Rechtsprechung zur Verbraucherinsolvenz aus 2010
Kurznachricht zu "Entwicklung des Verbraucherinsolvenzverfahrens im Jahre 2010" von Dr. Gerhard Pape, original erschienen in: NJW 2011 Heft 47, 3405 - 3413. mehr ...
Weitere News
24.03.2017 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
§ 295 Abs. 1 Nr. 2 InsO - Wienke untersucht die "Zurückstellungslösung" des BGH unter Auswertung der Entscheidung des AG Hamburg vom 26.10.2016
Kurznachricht zu "Die "Zurückstellungslösung" des Bundesgerichtshofs zu § 295 Abs. 1 Nr. 2 InsO in der Praxis" von Christian Wienke, original erschienen in: ZVI 2017 Heft 3, 92 - 95. Der Autor legt einl ... mehr ...
11.03.2017 Gerichtliches Schuldenbereinigungsplanverfahren
Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan - Georg untersucht Fragen der Verfahrenskostenstundung
Kurznachricht zu "Verfahrenskostenstundung nach gerichtlichem Schuldenbereinigungsplan" von Dipl.-RPfleger Manfred Georg, original erschienen in: Rpfleger 2017 Heft 3, 131 - 133. Der Autor legt einleite ... mehr ...
07.02.2017 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
Lackmann anerkennend zum AG Aurich vom 06.12.2016 (Vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung bei fehlender Gläubigeranmeldung auch bei Stundung der Verfahrenskosten)
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des AG Aurich vom 06.12.2016 - Vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung bei fehlender Gläubigeranmeldung auch bei Verfahrenskostenstundung" von RA Frank Lackmann, original erschi ... mehr ...
04.02.2017 Wohlverhaltensphase & Restschuldbefreiung
Ahrens erörtert die Zulässigkeitsvoraussetzungen für die Rücknahme eines Antrags auf Restschuldbefreiung
Kurznachricht zu "Schranken einer Rücknahme des Restschuldbefreiungsantrags" von Prof. Dr. Martin Ahrens, original erschienen in: ZInsO 2017 Heft 5, 193 - 200. Der Autor weist darauf hin, dass die Anfor ... mehr ...
31.01.2017 Verbraucherinsolvenz & Restschuldbefreiung
Präventiver Restrukturierungsrahmen - Thole stellt den Kommissionsentwurf einer EU-Richtlinie dar
Kurznachricht zu "Der Richtlinienvorschlag zum präventiven Restrukturierungsrahmen" von Prof. Dipl.-Kfm. Dr. Christoph Thole, original erschienen in: ZIP 2017 Heft 3, 101 - 112. Thole legt einleitend da ... mehr ...