Top-News
verfahren-grundsätze
© Fotolia.de - stockpics
27.03.2017 Verfahren vor dem Familiengericht
Streicher gibt einen Überblick über die Rechtsprechung zum FamFG im Jahr 2016
Kurznachricht zu "Rechtsprechungsübersicht zum FamFG im Jahre 2016" von VizePräsLG Martin Streicher, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 6, 416 - 425. mehr ...
betreuung-einwilligung
© Fotolia.de - Matthias Buehner
24.03.2017 Betreuungsrecht
BGH: Voraussetzungen einer für den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen bindenden Patientenverfügung
Der u.a. für Betreuungssachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich erneut mit den Anforderungen befasst, die eine bindende Patientenverfügung im Zusammenhang mit dem Abbruch von lebenserhaltenden Maßnahmen erfüllen muss. mehr ...
eltern-recht
© Fotolia.de - Olivier Le Moal
06.03.2017 Adoptionsrecht
BGH: Entscheidung zum Adoptionsrecht nicht miteinander verheirateter und nicht verpartnerter Lebensgefährten
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine mit ihrem Lebensgefährten weder verheiratete noch in einer Lebenspartnerschaft lebende Person dessen Kind nicht annehmen kann, ohne dass zugleich das Verwandtschaftsverhältnis zwischen ihrem Lebensgefährten und dem Kind erlischt. mehr ...
auskunft-recht
© Fotolia.de - Olesia Bilkei
28.02.2017 Abstammung & Verwandtschaft
Auskunft über die eigene Abstammung
Mit der Einrichtung eines zentralen Registers für Samenspender sollen Kinder aus künstlicher Befruchtung künftig jederzeit Auskunft über ihre Abstammung erhalten können. Das sieht ein Gesetzentwurf (BT-Drs. 18/11291) der Bundesregierung vor, der dem Bundestag zur Beratung vorliegt. mehr ...
maßstab-umgang
© Fotolia.de - stockpics
27.02.2017 Elterliches Sorgerecht
BGH: Anordnung des Wechselmodells durch Umgangsregelung des Familiengerichts
Der u.a. für Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass und unter welchen Voraussetzungen das Familiengericht auf Antrag eines Elternteils gegen den Willen des anderen Elternteils ein sog. paritätisches Wechselmodell, also die etwa hälftige Betreuung des Kindes durch beide Eltern, als Umgangsregelung anordnen darf. mehr ...
Weitere News
29.03.2017 Namensrecht für Kinder
Reihenfolge der Vornamen neu bestimmbar
Bürger sollen künftig die Reihenfolge ihrer Vornamen durch eine Erklärung vor dem Standesamt neu bestimmen können. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung personenstandsrechtlicher Vorschriften (BT-Drs. 18/11612) vor, der am 30.03.2017 erstmals auf der Tagesordnung des Bundestagesplenums steht. mehr ...
27.03.2017 Nachehelicher Unterhalt
Kein Trennungsunterhalt bei verfestigter Lebensgemeinschaft: Krumm zum OLG Oldenburg vom 16.11.2016
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Hinweisbeschluss des OLG Oldenburg vom 16.11.2016" von RiAG Carsten Krumm, original erschienen in: NJW 2017 Heft 13, 963 - 964. Der Verfasser geht auf die "verfestigte Le ... mehr ...
27.03.2017 Betreuungsrecht
Götz zu Neuregelungen im Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten
Kurznachricht zu "Betreuer aufgepasst!" von Dr. Isabell Götz, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 6, 413 - 415. Die Autorin verweist zunächst auf § 1906 Abs. 3 und 3a BGB, die die Voraussetzungen fü ... mehr ...
27.03.2017 Vormundschaftsrecht
Anforderungen an die Bestellung eines neuen Vormunds - Keuter kommentiert den Beschluss des OLG Dresden vom 17.11.2016
Kurznachricht zu "Vormundschaft und Pflegschaft - Anmerkung zum Beschluss des OLG Dresden vom 17.11.2016" von W. Keuter, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 6, 458 - 461. In dem vom OLG Dresden mit ... mehr ...
27.03.2017 Anspruch Dritter auf Umgang mit dem Kind
Spangenberg zum Zurückstehen des großelterlichen Umgangsrechts gegenüber der Eltern-Kind-Bindung unter Einbeziehung der Entscheidung des OLG Brandenburg
Kurznachricht zu "Das großelterliche Umgangsrecht" von RiAG a. D. Ernst Spangenberg, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 6, 426 - 429. Der Autor weist auf die in der Praxis zunehmende Tendenz, für d ... mehr ...