Top-News
09.10.2017 Anspruch der Eltern auf Umgang mit dem Kind
Ziegler gibt Hinweise zur Antragsformulierung beim Umgangsrecht
Kurznachricht zu "Umgangsrecht - Antrag auf Umgangsregelung / Umgangsrechtsausschluss" von OStA Theo Ziegler, original erschienen in: FuR 2017 Heft 10, 547 - 552. mehr ...
25.09.2017 Pflegschaft, Betreuung & Vormundschaft
Harm gibt einen Überblick über die Entwicklung im Vormundschafts-, Pflegschafts- und Betreuungsrecht
Kurznachricht zu "Die Entwicklung im Vormundschafts-, Pflegschafts- und Betreuungsrecht seit 2015 (ohne Vergütungsrecht)" von Dipl.-RPfleger Uwe Harm, original erschienen in: Rpfleger 2017 Heft 9, 516 - 521. mehr ...
25.09.2017 Abstammung & Verwandtschaft
BGH: Frau-zu-Mann-Transsexueller gilt rechtlich als Mutter eines von ihm geborenen Kindes
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Frau-zu-Mann-Transsexueller, der nach der rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung über die Änderung seiner Geschlechtszugehörigkeit ein Kind geboren hat, im Rechtssinne als Mutter des Kindes anzusehen ist. mehr ...
13.09.2017 Betreuungsrecht
Dodegge gibt einen Überblick über die aktuelle Entwicklung im Betreuungsrecht
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des Betreuungsrechts bis Juli 2017" von RiAG Georg Dodegge, original erschienen in: NJW 2017 Heft 37, 2655 - 2661. mehr ...
homosexualität-lebenspartner
© Fotolia.de - flashpics
30.06.2017 Ehe & Nichteheliche Lebensgemeinschaft
Mehrheit im Bundestag für die "Ehe für alle"
Die Ehe steht in Deutschland zukünftig auch homosexuellen Paaren offen. Der Bundestag verabschiedete am 30.06.2017 den unveränderten Gesetzentwurf des Bundesrates zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts (BT-Drs. 18/6665, BT-Drs. 18/12989) in namentlicher Abstimmung. mehr ...
Weitere News
18.10.2017 Sorge- & Umgangsrecht
Jokisch gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zur elterlichen Sorge und zum Umgangsrecht
Kurznachricht zu "Die Entwicklung der Rechtsprechung zur elterlichen Sorge und zum Umgangsrecht seit dem Jahr 2016 - Teil 3" von RiOLG Beate Jokisch, original erschienen in: FuR 2017 Heft 10, 536 - 547. mehr ...
16.10.2017 Verfahren vor dem Familiengericht
Schmid gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zu Haushalts-, Ehewohnungs- und Gewaltschutzverfahren
Kurznachricht zu "Ausgewählte Rechtsprechung zu Haushalts-, Ehewohnungs- und Gewaltschutzverfahren seit Veröffentlichung ab Mitte 2015" von RiAG Dr. Jürgen Schmid, original erschienen in: FamRB 2017 Heft 10, 402 - 404. < ... mehr ...
16.10.2017 Eheliches Vermögen & Ehevertrag
Güterstandsschaukel - Kleffmann untersucht die Pflichtteilsfestigkeit
Kurznachricht zu "Pflichtteilsfestigkeit der Güterstandsschaukel" von RA/FAFamR/FAStR Dr. Carsten Kleffmann, LL.M., original erschienen in: FuR 2017 Heft 10, 532 - 536. Kleffmann weist einleitend darauf ... mehr ...
16.10.2017 Ehegattenunterhalt
OLG Oldenburg: Wer im Unterhaltsverfahren falsche Angaben macht, kann seinen Unterhaltsanspruch verlieren
Nach einer Trennung kann der bedürftige Ehegatte Unterhalt vom ehemaligen Partner verlangen, wenn dieser über mehr Einkommen als der andere verfügt. Kommt es zu Streit hierüber, entscheidet das Familiengericht. Das Gericht kann aber auch einem eigentlich Berechtigten Unterhalt versagen, wenn er im Prozess nicht die Wahrheit sagt und zum Beispiel eigenes Einkommen verschweigt. Über einen solchen Fall hatte jetzt der 3. Senat des Oberlandesgerichts Oldenburg zu entscheiden. mehr ...
13.10.2017 Gesetzlicher Güterstand (Zugewinngemeinschaft)
Gesellschaftsverträge - Milzer untersucht die Bedeutung von Güterstandsklauseln
Kurznachricht zu "Güterstandsklauseln - ein Selbstmord aus Angst vor dem Tod?" von Notar Lutz Milzer, original erschienen in: NZG 2017 Heft 28, 1090 - 1094. Der Autor legt einleitend dar, dass das Güter ... mehr ...