Top-News
25.09.2017 Abstammung & Verwandtschaft
BGH: Frau-zu-Mann-Transsexueller gilt rechtlich als Mutter eines von ihm geborenen Kindes
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Frau-zu-Mann-Transsexueller, der nach der rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung über die Änderung seiner Geschlechtszugehörigkeit ein Kind geboren hat, im Rechtssinne als Mutter des Kindes anzusehen ist. mehr ...
eltern-recht
© Fotolia.de - Olivier Le Moal
06.03.2017 Adoptionsrecht
BGH: Entscheidung zum Adoptionsrecht nicht miteinander verheirateter und nicht verpartnerter Lebensgefährten
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine mit ihrem Lebensgefährten weder verheiratete noch in einer Lebenspartnerschaft lebende Person dessen Kind nicht annehmen kann, ohne dass zugleich das Verwandtschaftsverhältnis zwischen ihrem Lebensgefährten und dem Kind erlischt. mehr ...
auskunft-recht
© Fotolia.de - Olesia Bilkei
28.02.2017 Abstammung & Verwandtschaft
Auskunft über die eigene Abstammung
Mit der Einrichtung eines zentralen Registers für Samenspender sollen Kinder aus künstlicher Befruchtung künftig jederzeit Auskunft über ihre Abstammung erhalten können. Das sieht ein Gesetzentwurf (BT-Drs. 18/11291) der Bundesregierung vor, der dem Bundestag zur Beratung vorliegt. mehr ...
schutz-verbot
© Fotolia.de - Kateryna_Kon
02.02.2017 Ermittlung der Abstammung des Kindes
BVerfG: Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen die Versagung der Vaterschaftsfeststellung an im Ausland eingefrorenen Embryonen
Mit Beschluss hat die 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts eine Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen, die sich gegen die Ablehnung wendet, den Beschwerdeführer als Vater von mehreren in einer kalifornischen Fortpflanzungsklinik kryokonservierten Embryonen festzustellen. Der Bundesgerichtshof hatte die Rechtsbeschwerde hiergegen zurückgewiesen. mehr ...
stief-eltern
© Fotolia.de - Rido
14.10.2016 Abstammung & Verwandtschaft
Bundesrat fordert längere Frist für Regressansprüche von Scheinvätern
In einer am 14.10.2016 beschlossenen Stellungnahme spricht sich der Bundesrat dafür aus, die von der Bundesregierung geplante Frist für die Durchsetzung von Regressansprüchen für Scheinväter zu verlängern. Väter, denen vermeintliche Kinder untergeschoben wurden, sollen nach Ansicht der Länder sechs Jahre Zeit haben, um Unterhaltszahlungen gegenüber dem leiblichen Vater durchzusetzen. mehr ...
Weitere News
15.11.2017 Abstammung & Verwandtschaft
Kemper zu den Gesetzesneuerungen, die sich auf das Abstammungsrecht auswirken
Kurznachricht zu "Neues aus dem Abstammungsrecht - Von Samenspenden, missbräuchlichen Vaterschaftsanerkennungen Kindern aus Kinderehen und aus gleichgeschlechtlichen Ehen" von Dr. Rainer Kemper, original erschienen in: FamRB ... mehr ...
09.11.2017 Ermittlung der Abstammung des Kindes
OLG Oldenburg: Pflicht zum Gentest
Kinder haben ein Recht, sich Kenntnis über ihre Abstammung zu verschaffen. Das kann dazu führen, dass ein Mann, dessen Vaterschaft vermutet wird, eine Genprobe abliefern muss, mit der die Abstammung geklärt werden kann. Aber was passiert, wenn der mutmaßliche Vater bereits verstorben ist? Nach einer aktuellen Entscheidung des Oberlandesgerichts Oldenburg können dann unter Umständen dessen (weitere) leibliche Kinder herangezogen werden. mehr ...
10.10.2017 Adoptionsrecht
AG Tempelhof-Kreuzberg: Kindesadoption durch gleichgeschlechtliches Paar
Das Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg hat durch Beschluss ausgesprochen, dass ein homosexuelles Ehepaar einen zweijährigen Jungen als Kind annehmen darf. Die beiden Männer waren zunächst eine Lebenspartnerschaft eingegangen und ließen diese nach dem Gesetz über eine "Ehe für alle" (Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts), das am 01.10.2017 in Kraft getreten ist, in eine Ehe umwandeln. mehr ...
03.10.2017 Adoptionsrecht
Koutsouradis stellt die jüngsten Änderungen im griechischen Familienrecht in den Jahren 2016 und 2017 vor
Kurznachricht zu "Entwicklungen im griechischen Familienrecht 2016-2017" von Prof. Dr. Achilles G. Koutsouradis, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 18, 1460 - 1461. In Griechenland wurde zum 16.01. ... mehr ...
03.10.2017 Adoptionsrecht
Biologischen Eltern eines von einer Leihmutter ausgetragenen Kindes - Unger zustimmend zum Beschluss des OLG Celle vom 22.05.2017
Kurznachricht zu "Kindschaftsrecht (Abstammung) - Anmerkung zum Beschluss des OLG Celle vom 22.05.2017" von Dr. Elisabeth Unger, original erschienen in: FamRZ 2017 Heft 18, 1496 - 1500. Die Autorin begr ... mehr ...