Weitere News
01.11.2017 Öffentliche Versteigerung
LG Köln: Keine Haftung eines Auktionshauses für geringeren Zuschlag
Bei Auktionen werden immer wieder erstaunliche Summen für antike Gegenstände geboten. Der Eigentümer eines asiatischen Gefäßes wunderte sich umso mehr, als sein zunächst für 75.000 EUR versteigertes Gefäß nur ca. ein halbes Jahr später in London für 200.000 Britische Pfund versteigert wurde. Vor dem Landgericht Köln verklagte er daher das von ihm beauftragte Auktionshaus. Dieses musste schließlich irgendetwas falsch gemacht haben. mehr ...
24.05.2017 Öffentliche Versteigerung
AG München: Verkäuferbewertung nach Ebay Transaktion
Eine falsche Bewertung einer Ebay Transaktion stellt eine Pflichtverletzung im Rahmen des Kaufvertrags dar und führt zu einem Löschungsanspruch des falsch Bewerteten. Das hat das AG München entschieden. mehr ...
08.02.2017 Öffentliche Versteigerung
Galneder und Müller kommentieren das BGH-Urteil vom 24.08.2016 zum sog. Shill-Bidding bei ebay
Kurznachricht zu "Kommentar zum Urteil des BGH vom 24.08.2016 - VIII ZR 100/15 - Shill-Bidding-Gebote auf eigene eBay-Angebote unwirksam" von Bernd Galneder und Jan-Laurin Müller, original erschienen in: K&R 2017 Heft 2, 119 ... mehr ...
30.09.2015 Öffentliche Versteigerung
Petershagen zur den Gründen des Auktionsabbruchs auf eBay
Kurznachricht zu "Augen auf beim Internetverkauf - Auktionsabbruch nach alten und neuen eBay-AGB" von RiLG Dr. Jörg Petershagen, original erschienen in: CR 2015 Heft 9, 589 - 595. Petershagen befasst si ... mehr ...
23.09.2015 Öffentliche Versteigerung
BGH: Schadensersatz wegen einer vorzeitig abgebrochenen eBay-Aktion
Der Bundesgerichtshof hat eine Entscheidung dazu getroffen, unter welchen Voraussetzungen der Anbieter das Gebot eines Interessenten auf der Internetplattform eBay streichen darf, ohne sich diesem gegenüber schadenersatzpflichtig zu machen. mehr ...
19.02.2015 Öffentliche Versteigerung
Vorzeitig beendete Internetauktion - Dittrich kommentiert die Entscheidung des BGH vom 12.11.2014 zum Schadensersatzanspruch
Kurznachricht zu "Kommentar zum Urteil des BGH vom 12. 11. 2014 - VIII ZR 42/14 - Schadensersatzanspruch bei vorzeitig beendeter Internetauktion" von RA/FAGewRS/FA IT-Recht Jörg Dittrich, LL.M., original erschienen in: K&R 2 ... mehr ...
10.12.2014 Öffentliche Versteigerung
BGH: Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion
Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, unter welchen Umständen ein Anbieter eine noch länger als 12 Stunden laufende eBay-Auktion vorzeitig beenden und die angebotene Sache anderweitig veräußern kann, ohne sich gegenüber dem bis dahin Höchstbietenden schadensersatzpflichtig zu machen. mehr ...
12.11.2014 Öffentliche Versteigerung
BGH: "Schnäppchenpreis" bei einer eBay-Auktion
Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage der Wirksamkeit eines im Wege einer Internetauktion abgeschlossenen Kaufvertrags befasst, bei dem ein grobes Missverhältnis zwischen dem Kaufpreis und dem Wert der Kaufsache besteht. mehr ...
19.06.2014 Öffentliche Versteigerung
OLG Dresden: Kein Schadenersatz nach vorzeitigem Abbruch einer eBay-Auktion
Der für Kaufrecht zuständige 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Dresden hat die Berufung einer Klägerin, die von dem Beklagten Schadensersatz forderte, nachdem er bei eBay einen gebrauchten Lkw mit Ladekran zu einem Startpreis von 1 EUR zum Kauf angeboten hatte, die Auktion aber vorzeitig abgebrochen hatte, zurückgewiesen. mehr ...
10.12.2013 Öffentliche Versteigerung
OLG Hamm: Wegen Fehlers bei der Mindestpreisangabe abgebrochene Ebay-Auktion führt nicht zum Vertragsschluss
Eine wegen eines Fehlers bei der Mindestpreisangabe abgebrochene Ebay-Auktion begründet auch bei einem vorhandenen Gebot keinen Vertragsschluss, weil das Angebot nach den Ebay-Bedingungen zurückgezogen werden konnte. Das hat der 2. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Paderborn bestätigt. mehr ...