Top-News
vertrag-mängel
© Fotolia.de - Andrey Popov
16.03.2017 Inhalt des Werkvertrags
BGH: Keine Ansprüche bei nachträglicher Vereinbarung von Schwarzarbeit
Der u.a. für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat seine Rechtsprechung zur Unwirksamkeit von Werkverträgen fortgeführt, die gegen § 1 Abs. 2 Nr. 2 des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes (SchwarzArbG) verstoßen. mehr ...
kundenschmuck-diebstahl
© Fotolia.de - MAST
02.06.2016 Rechte & Pflichten des Auftragnehmers
BGH: Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck
Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat hat sich mit der Frage befasst, ob ein Juwelier verpflichtet ist, zur Reparatur oder zum Ankauf entgegengenommenen Kundenschmuck gegen das Risiko des Verlustes durch Diebstahl oder Raub zu versichern, und - falls kein Versicherungsschutz besteht - hierüber den Kunden aufzuklären. mehr ...
Weitere News
17.11.2017 Gewährleistung im Werkvertragsrecht
AG München: Kein Fehler der Werkstatt - Mangelhaftigkeit einer Pkw-Reparatur
Die Klage eines Kfz-Eigentümers auf Schadensersatz nach einem Motorschaden wurde vom Landgericht Coburg abgewiesen, weil nach dem eingeholten Gutachten der Schaden nicht auf einer mangelhaften Reparatur durch die beklagte Werkstatt beruht. mehr ...
09.11.2017 Vergütung der Werkleistung
Allgemeine Rechtsgeschäftslehre - Jerger befasst sich mit der nachträglichen Schwarzgeldabrede
Kurznachricht zu "Die nachträgliche Schwarzgeldabrede als Fremdkörper in der allgemeinen Rechtsgeschäftslehre" von RA Dr. Christoph Jerger, original erschienen in: NZBau 2017 Heft 10, 592 - 594. Der Aut ... mehr ...
05.09.2017 Werkunternehmerpfandrecht & Sicherheitsleistung
Orlowski kritisiert die Einschränkung der Verbraucherrechte durch die Reform des Bauvertragsrechts
Kurznachricht zu "Mehr Sicherheit von Verbrauchern?" von RA/FABauArchR Dr. Matthias Orlowski, original erschienen in: BauR 2017 Heft 9, 1470 - 1473. Der Autor weist darauf hin, dass § 648a BGB durch § 6 ... mehr ...
31.07.2017 Abnahme des Werks
Die Abnahme nach der Reform des Bauvertragsrechts - ein Überblick von Breitling
Kurznachricht zu "Abnahme und Zustandsfeststellung nach neuem Recht" von RA und FA für Bau- und Architektenrecht Dr. Tobias Breitling, original erschienen in: NZBau 2017 Heft 7, 393 - 396. Voraussetzung ... mehr ...
19.06.2017 Ausschluss der Gewährleistung im Werkvertragsrecht
Der Erhalt von Schadensersatzansprüchen trotz Kenntnis von Mängeln der Werkleistung - ein kritische Betrachtung von Buchwitz
Kurznachricht zu "Vorbehaltlose Abnahme einer Werkleistung in Kenntnis eines Mangels" von RA/Privatdozent Dr. Wolfram Buchwitz, original erschienen in: NJW 2017 Heft 25, 1777 - 1780. Ausgangspunkt des B ... mehr ...
31.05.2017 Gewährleistung im Werkvertragsrecht
Geltendmachung von Mängelrechten erst nach Abnahme des Werks: Gritschneder zum BGH vom 19.01.2017
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 19.1.2017 - V11 ZR 193/15 - Geltenmachung von Mängekechten (hier: Vorschuss zur Mängelbeseitigung) erst nach Abnahme des Werks" von RA/FABAuRArchR/Dipl.-Ing. Thomas Gritschn ... mehr ...
24.04.2017 Rechte & Pflichten des Auftragnehmers
Teil- und Grundurteile in Bausachen - Zepp kommentiert das Urteil des BGH vom 08.09.2016 und das Urteil des OLG Hamm vom 24.05.2016
Kurznachricht zu "Neues zum Erlass eines Teil- oder Grundurteils im Bauprozess?" von VorsRiOLG a.D. RA Wolfgang Zepp, original erschienen in: NZBau 2017 Heft 3, 141 - 143. In dem vom BGH mit mehr ...
12.04.2017 Allgemeines Werkvertragsrecht (bewegl. Sachen)
Contract Splitting vs. werkvertraglicher Erfolg - Iliou untersucht Fragen der vertraglichen Abwicklung
Kurznachricht zu "Industrie 4.0: Contract Splitting und werkvertraglicher Erfolg - ist beides möglich?" von RA Dr. Christopher Iliou, original erschienen in: BB 2017 Heft 15, 847 - 849. Der Autor legt i ... mehr ...