Top-News
kohl-interview
© Fotolia.de - Dan Race
10.07.2015 Recht der beweglichen Sachen
BGH: Altkanzler Kohl kann Herausgabe der Tonbänder verlangen
Der BGH hat entschieden, dass Altkanzler Kohl die Herausgabe der Tonbänder mit Gesprächen zwischen ihm und dem Kläger verlangen kann. mehr ...
Sicherungsfall
© Fotolia.de - fotodo
24.06.2014 Sicherungsübereignung
Sicherungsübereignung - Broemel und Endert untersuchen die bilanziellen Folgen
Kurznachricht zu "Die bilanziellen Folgen der Sicherungsübereignung" von Wiss. Mit./Dipl.-Kfm. Karl Broemel, MTaxS (Auckland) und Dipl.-Kfm./StB Dr. Volker Endert, original erschienen in: BBK 2014 Heft 12, 548 - 553. mehr ...
Weitere News
13.03.2019 Befugnisse des Eigentümers
AG Nürnberg: Voraussetzungen der Herausgabe eines in Pflege gegebenen Hundes
Das Amtsgericht Nürnberg hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, unter welchen Voraussetzungen ein Hund an die ursprüngliche Eigentümerin zurückgegeben werden muss, welcher sich in Pflege bei einer anderen Person befunden hatte. Insbesondere war zu entscheiden, inwieweit die Herausgabe des Hundes von der Übernahme der angefallenen Kosten für Futter, Tierarztbehandlungen oder Medikamente abhängig gemacht werden kann. mehr ...
07.02.2019 Gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten
OLG Hamm: Wohnmobil nach niederländischem Recht gutgläubig erworben?
Ein "gutgläubiger Erwerb" ist besonders bei Kraftfahrzeugen immer wieder ein Thema. Gerade bei dem Kauf oder Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen ist zu beobachten, dass häufig ein Risikobewusstsein der daran Beteiligten fehlt. Mit einem solchen Fall hatte sich der 5. Zivilsenat des OLG Hamm zu beschäftigen. mehr ...
07.02.2019 Gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten
OLG Hamm: Eigentum an einer abhandengekommenen Rolex
Ein gutgläubiger Erwerb einer Sache kann dann nicht möglich sein, wenn sie einem Eigentümer abhandengekommen ist. Abhandengekommen ist eine Sache aber dann nicht, wenn ein Eigentümer täuschungsbedingt, aber letztlich doch freiwillig die Sache einer anderen Person übergeben hat. Mit dieser Abgrenzung musste sich der 5. Zivilsenat des OLG Hamm bei einer hochwertigen Herrenarmbanduhr befassen. mehr ...
27.11.2018 Gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten
Anwendung des § 899a BGB - Weber untersucht Fragen des konditionsfesten gutgläubigen Erwerbs
Kurznachricht zu "§ 899a BGB und der kondiktionsfeste Erwerb: Grenzen der Gesetzesauslegung und Möglichkeiten rechtssicherer Gestaltung" von Dr. Johannes Weber, LL.M., original erschienen in: ZfIR 2018 Heft 22, 759 - 766. mehr ...
29.10.2018 Eigentumsübergang bei beweglichen Sachen
OLG Dresden: Berufung im Streit um Skulpturen aus dem Leipziger Zoo ohne Erfolg
Der 2. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Dresden hat die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Landgerichts Leipzig, mit dem seine Klage auf Herausgabe von Skulpturen, die sein Vater als Direktor des Leipziger Zoos in den 1920er und 1930er Jahren hatte aufstellen lassen, zurückgewiesen. mehr ...
17.10.2018 Recht der beweglichen Sachen
Saive setzt sich mit der volldigitalen Sacheigentumsübertragung im Internet und deren künftigen Rolle auseinander
Kurznachricht zu "Volldigitale Eigentumsübertragung mithilfe von asset backed tokens" von David Saive, original erschienen in: K&R 2018 Heft 10, 615 - 619. Der Autor weist darauf hin, dass sich die virt ... mehr ...
19.07.2018 Besitz an beweglichen Sachen
Unrechtlicher Besitzer - Klocke untersucht die Haftung gem. § 687 Abs. 2 BGB
Kurznachricht zu "Die Haftung des unredlichen Besitzers nach § 687 Abs. 2 BGB" von Prof. Dr. Daniel Klocke, LL.M. oec., original erschienen in: JZ 2018 Heft 13, 661 - 666. Der Autor untersucht das Konku ... mehr ...
10.03.2018 Recht der beweglichen Sachen
Recht zum Besitz - Lang und Mittler kommentieren das Urteil des BGH vom 29.09.2017 zur Geltendmachung durch den Rechtsnachfolger
Kurznachricht zu "Geltendmachung eines Rechts zum Besitz durch Rechtsnachfolger nach rechtskräftiger Abweisung gegenüber Rechtsvorgänger - Anm. zum Urteil des BGH vom 29.09.2017" von Prof. Dr. Thomas Lang und Dana Mittler, o ... mehr ...