Top-News
gefälligkeit-transport
© Fotolia.de - mirpic
23.07.2015 Ausschluss der Haftung & Haftungsbeschränkung
BGH: Keine Geschäftsführung ohne Auftrag beim Transport von Kindern zu Sportveranstaltungen
Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat mit einem Urteil entschieden, dass es sich, wenn minderjährige Mitglieder eines Amateursportvereins von ihren Familienangehörigen oder Angehörigen anderer Vereinsmitglieder zu Sportveranstaltungen gefahren werden, grundsätzlich - auch im Verhältnis zum Sportverein - um eine reine Gefälligkeit handelt, die sich im außerrechtlichen Bereich abspielt, sodass Aufwendungsersatzansprüche gegen den Verein ausscheiden. mehr ...
Kopfschutz
© Fotolia.de - Janina Dierks
09.05.2014 Mitverschulden des Geschädigten
Mitverschulden beim Fahren ohne Fahrradhelm? - Figgener zur aktuellen Rechtsprechung
Kurznachricht zu ""Oben ohne auf dem Drahtesel" - Mitverschulden bei Kopfverletzung" von RA/FAVerkR Dirk Figgener, original erschienen in: NJW Spezial 2014 Heft 9, 265 - 266. mehr ...
Weitere News
23.04.2018 Vertragliche Haftungsbeschränkung
Unwirksamer Haftungsausschluss bei der Bodenabfertigung - Vyvers kommentiert das Urteil des LG Berlin vom 22.02.2017
Kurznachricht zu "Zur Rechtmäßigkeit der Haftungsbegrenzung nach dem IATA Standard Groundhandling Agreement" von RA/FA TranspR u. SpedR Carsten Vyvers, original erschienen in: NZV 2018 Heft 4, 168 - 169. mehr ...
11.01.2018 Selbstgefährdung & Handeln auf eigene Gefahr
OLG Nürnberg: Zu den Voraussetzungen eines stillschweigenden Haftungsausschlusses und des Handelns auf eigene Gefahr
Das Oberlandesgericht Nürnberg hat klargestellt, dass für die Annahme eines stillschweigenden Haftungsausschlusses hohe Anforderungen gelten, insbesondere sei ein solcher nicht anzunehmen, wenn der Schädiger eine Haftpflichtversicherung habe. Derjenige, der sich bewusst oder fahrlässig Gefahren aussetze, willige zwar nicht in die Schädigung ein, könne aber wegen Mitverschuldens verpflichtet sein, seinen Schaden ganz oder zum Teil selbst zu tragen. mehr ...
03.01.2018 Vertragliche Haftungsbeschränkung
Schadenersatz bei Datenverstößen: Sackmann hält Freizeichnung in AGB für möglich
Kurznachricht zu "Die Beschränkung datenschutzrechtlicher Schadensersatzhaftung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen" von RA Florian Sackmann, original erschienen in: ZIP 2017 Heft 51, 2450 - 2454. Sackm ... mehr ...
16.11.2017 Ausschluss der Haftung & Haftungsbeschränkung
OLG Braunschweig: Keine Pflichtverletzung beim Betrieb einer Vereinsgaststätte erwiesen
Durch Urteil hat das Oberlandesgericht Braunschweig entschieden, dass einem Verein aus Sehlde keine Schadensersatz- und sonstigen Zahlungsansprüche im Zusammenhang mit der ehrenamtlichen Führung einer Vereinsgaststätte durch die Beklagten in der Zeit von März 2010 bis Juni 2013 zustehen, und die Berufung des klagenden Vereins zurückgewiesen. mehr ...
26.09.2017 Mitverschulden des Geschädigten
Kein Mitverschulden des Leichtkraftradfahrers wegen Tragens von Turnschuhen - Schroeder kommentiert das Urteil des OLG München vom 19.05.2017 und weist auf die uneinheitliche Rechtsprechung hin
Kurznachricht zu "Kein Mitverschulden des Leichtkraftradfahrers wegen Tragens von Turnschuhen - Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 19.05.2017" von RA Markus Schroeder, original erschienen in: NJW 2017 Heft 39, 2838 - 2 ... mehr ...
07.09.2017 Selbstgefährdung & Handeln auf eigene Gefahr
OLG Frankfurt am Main: Freiwillig ausgeführter Paartanz löst keine Haftung des Tanzpartners aus
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat mit Beschluss klargestellt, dass der Tanzpartner eines freiwilligen Paartanzes nicht für die Folgen eines Tanzunfalls haftet. mehr ...
31.05.2017 Haftung im Zustand der Schuldunfähigkeit
BGH zur Billigkeitshaftung gem. § 829 BGB - eine Anmerkung von Diehl
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 29.11.2016 - Vl ZR 606/15 - Personenschadens- und Sozialleistungsrecht" von RiOLG a.D. Heinz Diehl, original erschienen in: ZfS 2017 Heft 5, 261 - 264. mehr ...
10.03.2017 Ausschluss der Haftung & Haftungsbeschränkung
Diehl zu Anforderungen an stillschweigenden Haftungsausschluss bei Kfz-Überlassung als Anmerkung zum OLG Celle vom 26.01.2016
Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des OLG Celle vom 26.1.2016 - 14 U 148/15 - Anforderungen an stillschweigenden Haftungsausschluss bei Kfz-Überlassung" von RiOLG a.D. Heinz Diehl, original erschienen in: ZfS 2017 Heft ... mehr ...