Top-News
mandanten-hinweispflichten
© stock.adobe.com - lichtmeister
31.07.2018 Anwaltshaftung
Mangelhaftes Kanzleimanagement - Leibner und Brete untersuchen Haftungsfragen
Kurznachricht zu "Haftung als Folge mangelhaften Kanzleimanagements" von RA/FAStR/FAInsR Dr. Wolfgang Leibner und RA/FAStR/FAHuG Raik Brete, original erschienen in: NWB 2018 Heft 31, 2276 - 2283. mehr ...
arzt-verhütungsmittel
© stock.adobe.com - drubig-photo
10.04.2018 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
Nußstein stellt einen modifizierten Begriff des groben Behandlungsfehlers vor
Kurznachricht zu "Der grobe Behandlungsfehler - Versuch einer Neubestimmung" von VorsRiLG Karl Nußstein, original erschienen in: VersR 2018 Heft 7, 390 - 393. mehr ...
wunsch-vater
© stock.adobe.com - fairith
04.04.2018 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
OLG Hamm: Kind mit "falschem" Sperma gezeugt - Schmerzensgeld für die Mutter
Trägt eine - ärztlicherseits pflichtwidrig - mit "falschem" Sperma durchgeführte Insemination zu einer körperlich-psychischen Belastung der Mutter bei, kann der Mutter ein Schmerzensgeld von 7.500 Euro zuzusprechen sein. Das hat der 3. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Münster bestätigt. mehr ...
behandlung-fehler
© Fotolia.de - byrdyak
10.05.2016 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
BGH: Umkehr der Beweislast bei grobem Behandlungsfehler eines Tierarztes
Die Klägerin nimmt den Beklagten wegen fehlerhafter tierärztlicher Behandlung auf Schadensersatz in Anspruch. mehr ...
Haftungsrisiko
© Fotolia.de - Günter Menzl
23.04.2014 Steuerberaterhaftung
Pollanz rät Steuerberatern bei insolvenznahen Mandaten aus Haftungsgründen dazu, die Grenzen eines allgemeinen steuerrechtlichen Mandats nicht zu überschreiten
Kurznachricht zu "Jahresabschlussbezogene Praxisfragen und Verhaltensweisen im Lichte der jüngsten BGH-Rechtsprechung zur Steuerberaterhaftung - Entwarnung oder Verwarnung?" von WP/StB Prof. Dr. Manfred Pollanz, original ers ... mehr ...
Weitere News
06.11.2018 Steuerberaterhaftung
Meixner untersucht die Haftung für Schätzungsbescheide bei mangelhafter Kassenführung
Kurznachricht zu "Fehlerhafte Kassen-/Buchführung und Schätzungsbescheide - ein Fall der Steuerberaterhaftung?" von RA Rafael Meixner, original erschienen in: DStR 2018 Heft 44, 2352 - 2356. Im Rahmen d ... mehr ...
18.10.2018 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
OLG Bremen: Im Zivilrechtsstreit des ehemaligen Fußballprofis Ivan Klasnic gegen den Vereinsarzt u.a. ein weiteres medizinisches Sachverständigengutachten eingeholt
Das OLG Bremen hat im Zivilrechtsverfahren des ehemaligen Werder Bremen-Fußballprofis Ivan Klasnic gegen die ihn behandelnden Vereinsärzte u.a. einen Beschluss verkündet. Demgemäß soll ein medizinisches Sachverständigengutachten eingeholt werden. Im Übrigen hat der Senat noch klargestellt, welcher Behandlungszeitraum Gegenstand der Berufung ist und sich die Vernehmung weiterer Zeugen vorbehalten. mehr ...
01.10.2018 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
OLG Frankfurt am Main: Zwischenfinanzierungskosten als Folge eines ärztlichen Behandlungsfehlers sind erstattungsfähig
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil entschieden, dass Ärzte aufgrund einer fehlerhaften Schwangerschaftsbetreuung auch Zwischenfinanzierungskosten für einen behindertengerechten Neubau übernehmen müssen. mehr ...
24.09.2018 Gutachter-/Sachverständigenhaftung
OLG Saarbrücken: Haftung einer Gerichtsgutachterin gegenüber einem nach Wiederaufnahme des Strafverfahrens Freigesprochenen rechtskräftig
Das OLG Saarbrücken hatte mit Urteil vom 23.11.2017 (Az.: 4 U 26/15) die Begutachtung durch die Beklagte im Strafprozess als grob fahrlässig fehlerhaft eingestuft. Die Beklagte habe noch im Jahr 2004 die vom Bundesgerichtshof 1999 aufgestellten Anforderungen an eine aussagespsychologische Begutachtung in mehreren entscheidenden Punkten nicht beachtet. Die Kernaussage des Gutachtens der Beklagten, dass die Angaben der Belastungszeugin mit hoher Wahrscheinlichkeit als glaubhaft einzuschätzen seien, sei demnach nicht haltbar. Nach der im Regressprozess maßgeblichen Sicht des Senats hätte eine strafrechtliche Verurteilung des Klägers nicht erfolgen dürfen. mehr ...
13.09.2018 Arzt-, Apotheker- & Krankenhaushaftung
OLG Köln: Krankenversicherung darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen
Eine private Krankenversicherung darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen. Der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln wies die Berufung eines bereits in erster Instanz unterlegenen Zahnarztes durch Beschluss zurück. mehr ...