Top-News
personen-schaden
© stock.adobe.com - Edler von Rabenstein
06.09.2017 Unfallrekonstruktion & Verkehrssachverständige
Becker zur Frage der Erforderlichkeit eines Sachverständigengutachtens zur Ermittlung der Schadenshöhe bei Personenschäden
Kurznachricht zu "Die Einholung von Sachverständigengutachten in der außergerichtlichen Personenunfallschadenregulierung" von Rolf-Helmut Becker, original erschienen in: ZfS 2017 Heft 8, 427 - 430. mehr ...
haftung-schäden
© Fotolia.de - Ulrike Haberkorn
24.08.2017 Gebäude-, Grundstücks- & Baustellenhaftung
BGH: Eigentümer von baumbestandenen Grundstücken haften nur unter besonderen Umständen für Rückstauschäden, die durch Wurzeleinwuchs in Abwasserkanäle entstehen
Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Eigentümer von baumbestandenen Grundstücken nur unter besonderen Umständen für Rückstauschäden haften, die durch Wurzeleinwuchs in Abwasserkanäle entstehen. Er hat das vorangegangene Urteil des Oberlandesgerichts Braunschweig aufgehoben und die Sache das Berufungsgericht zurückverwiesen. mehr ...
lkw-verkehr
© Fotolia.de - eyetronic
26.04.2017 Mitverantwortung & Haftungsverteilung
OLG Hamm: Müllfahrzeug beschädigt Tankstellenpreismast - OLG Hamm klärt die Haftung
Der Fahrer eines Müllfahrzeugs fährt gegen den Preismast einer Tankstelle - Betriebsgefahr, kein Verschulden. Dann entfernt der Fahrer das Müllfahrzeug vom beschädigten Masten, der nach dem untauglichen Rettungsversuch eines Dritten später umstürzt - schuldhaft mit erhöhter Haftungsquote. Diese Rechtslage hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Urteil festgestellt und der geschädigten Tankstellenbetreiberin - in Abänderung der erstinstanzlichen Entscheidung des Landgerichts Münster - anteiligen Schadensersatz in Höhe von ca. 5.200 Euro zugesprochen. mehr ...
kfz-gefahr
© Fotolia.de - VRD
17.10.2016 Haftung im Straßenverkehr & Transportwesen
Heß und Burmann gewähren einen Überblick über die aktuelle straßenverkehrsrechtliche Rechtsprechung
Kurznachricht zu "Die aktuellen Entwicklungen im Straßenverkehrsrecht" von RA Prof. Dr. Rainer Heß und RA Dr. Michael Burmann, original erschienen in: NJW 2016 Heft 42, 3072 - 3075. mehr ...
fußgänger-unfallgefahr
© Fotolia.de - Otto Durst
08.01.2015 Mitverantwortung & Haftungsverteilung
Fußgänger und Radfahrer - Pauge untersucht Haftungsfragen bei Unfällen
Kurznachricht zu "Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern" von RiBGH Burkhard Pauge, original erschienen in: ZfS 2014 Heft 12, 665 - 677. mehr ...
Weitere News
12.10.2017 Gefährdungshaftung
Brunotte erörtert haftungsrechtliche und verbraucherschutzrechtliche Fragen im Rahmen künstlicher Intelligenz
Kurznachricht zu "Virtuelle Assistenten - Digitale Helfer in der Kundenkommunikation - Haftung und Verbraucherschutz" von RA Dr. Nico Brunotte, original erschienen in: CR 2017 Heft 9, 583 - 589. Der Aut ... mehr ...
04.10.2017 Haftung des Tierhalters
OLG Nürnberg: Pferdehalter haftet auch bei einer Reitbeteiligung für Unfälle, welche durch das Pferd verursacht werden
Der 4. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Nürnberg hat in einem Fall, welcher u.a. die Halterhaftung bei einer Reitbeteiligung zum Gegenstand hatte, folgendes entschieden: Die Tatsache, dass eine Pferdehalterin mit einer Reiterin eine sogenannte Reitbeteiligung abgeschlossen hat, ändert nichts an der Haltereigenschaft. Es ist auch nicht ohne Weiteres davon auszugehen, dass in diesen Fällen ein stillschweigender Haftungsausschluss zwischen Halterin und Reiterin vereinbart wurde. mehr ...
29.09.2017 Haftung im Straßenverkehr & Transportwesen
KG Berlin: Unfall auf dem Tempelhofer Feld - gilt die Straßenverkehrsordnung?
Das Tempelhofer Feld ist ein beliebter Ort, um Freizeitaktivitäten zu entfalten. Das Gelände wird u.a. von Joggern, Inline-Skatern, Fahrradfahrern und Fußgängern genutzt. Der 22. Zivilsenat des Kammergerichts entschied nun durch Urteil, dass auf dem Tempelhofer Feld einige Vorschriften der Straßenverkehrsordnung anzuwenden seien, ähnlich wie auf öffentlich zugänglichen Parkplätzen. mehr ...
21.09.2017 Gebäude-, Grundstücks- & Baustellenhaftung
OLG Stuttgart: Urteil in einem Zivilrechtsstreit wegen eines tödlich verlaufenen Unfalls im Mineralfreibad Bad Wimpfen
Der 2. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart hat mit Berufungsurteil in einem Zivilrechtsstreit wegen eines tödlich verlaufenen Unfalls im Mineralfreibad Bad Wimpfen am 04.07.2015 das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Heilbronn teilweise abgeändert. mehr ...
30.08.2017 Haftung im Straßenverkehr & Transportwesen
OLG Hamm: Radweg entgegen der Fahrtrichtung genutzt - 1/3 Mitverschulden
Eine Radfahrerin, die beim Befahren eines Radweges entgegen der Fahrtrichtung mit einem wartepflichtigen Pkw kollidiert, kann 1/3 ihres Schadens selbst zu tragen haben. Dass sie keinen Schutzhelm getragen hat, erhöht - bei dem Unfallereignis aus dem Jahre 2013 - ihren Eigenhaftungsanteil nicht. Das hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm entschieden und damit das erstinstanzliche Grundurteil des Landgerichts Essen teilweise abgeändert. mehr ...