Top-News
Arzt-haftung
© Fotolia.de - Gina Sanders
06.03.2015 Schmerzensgeld für immaterielle Schäden
Schmerzensgeldanspruch - Vrzal stellt die aktuelle Rechtsprechung dar
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des Schmerzensgeldanspruchs anhand der neueren Rechtsprechung" von RA Dr. Marek Vrzal, original erschienen in: VersR 2015 Heft 7, 283 - 293. mehr ...
erstattungsfähigkeit-schaden
© Fotolia.de - Tiberius Gracchus
21.01.2015 Ersatzfähiger Schaden
BGH: Entgangener Gewinn als Schaden des Mieters bei Vereitelung seines Vorkaufsrechts
Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage befasst, ob ein Mieter wegen der Vereitelung seines gesetzlichen Vorkaufsrechts (§ 577 BGB) auch Schadensersatz in Höhe des ihm entgangenen Gewinns verlangen kann. mehr ...
miete-schließanlage
© Fotolia.de - m.schuckart
05.03.2014 Ersatzfähiger Schaden
BGH: Schadensersatzpflicht des Mieters bei Verlust eines zu einer Schließanlage gehörenden Wohnungsschlüssels
Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen ein Mieter Schadensersatz für die Erneuerung einer Schließanlage schuldet, wenn er einen zu seiner Wohnung gehörenden Schlüssel bei Auszug nicht zurückgibt. mehr ...
nutzungsmöglichkeit-ausfall
© Fotolia.de -
24.01.2013 Ersatzfähiger Schaden
BGH: Schadensersatz für den Ausfall eines Internetanschlusses zu
Der unter anderem für das Telekommunikationsrecht zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat dem Kunden eines Telekommunikationsunternehmens Schadensersatz für den mehrwöchigen Ausfall seines DSL-Anschlusses zuerkannt. mehr ...
Weitere News
16.11.2017 Schadenermittlung & Schadenersatz
OLG Hamm: Regulierungsfrist nach Unfall mit ausländischem Militärfahrzeug der NATO beachten
Nach einem Unfall mit einem ausländischen Militärfahrzeug eines NATO-Staates müssen Schadenersatzansprüche innerhalb einer Dreimonatsfrist gegenüber der zuständigen Schadensregulierungsstelle des Bundes geltend gemacht werden. Wird diese Frist schuldlos versäumt, kann ein Geschädigter innerhalb von zwei Wochen nach Wegfall des Hindernisses für das Fristversäumnis Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen. Wird auch die letztgenannte Frist versäumt, sind die Schadensersatzansprüche endgültig nicht mehr durchsetzbar. Unter Hinweis auf diese Rechtslage hat der 11. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm - unter Abänderung der erstinstanzlichen Entscheidung des Landgerichts Bielefeld - der Schadensersatzklage eines geschädigten Kraftfahrers aus Siegen den Erfolg versagt. mehr ...
13.11.2017 Schmerzensgeld für immaterielle Schäden
Aufopferungsanspruch und Entschädigung immaterieller Schäden - Singbartl und Zintl zum Urteil des BGH vom 7.9.2017
Kurznachricht zu "Schmerzensgeld für Verletzungen bei rechtmäßigen Behördenmaßnahmen - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 07.09.2017" von Jan Singbartl und Notar Dr. Josef Zintl, original erschienen in: NJW 2017 Heft 46, 3384 ... mehr ...
23.10.2017 Ersatzfähiger Schaden
Wolf skizziert die rechtlichen Besonderheiten bei beschädigten Oldtimern
Kurznachricht zu "Der Oldtimer im Schadensfall - kein Fall wie jeder andere" von RA Markus J. Wolf, original erschienen in: NJW Spezial 2017 Heft 21, 649 - 650. Oldtimer sind im § 2 Nr. 22 FZV definiert ... mehr ...
19.10.2017 Schadenermittlung & Schadenberechnung
Die Berechtigung des Verweises auf eine freie Werkstatt bei fiktiver Abrechnung - ein Beitrag von Pott
Kurznachricht zu "Verteidigung gegen Verweis auf freie Werkstatt im Rahmen der fiktiven Abrechnung bei der Unfiallregulierung" von RA Dr. André Pott, original erschienen in: NZV 2017 Heft 10, 465 - 467. mehr ...
13.10.2017 Schmerzensgeld für immaterielle Schäden
AG München: Mangelhafte Tätowierung
Die Einwilligung zum Stechen einer Tätowierung bezieht sich nur darauf, dass die Behandlung mangelfrei ist und nach den Regeln der Kunst erbracht wird. Das hat das AG München entschieden. mehr ...
02.10.2017 Schadenermittlung & Schadenersatz
Fiktive Abrechnung - Heßeler kommentiert die Entscheidung des LG Karlsruhe vom 28.06.2017 zur Berücksichtigung von Rabatten
Kurznachricht zu "Berücksichtigung von Rabatten bei fiktiver Abrechnung - Anmerkung zum Teilanerkenntnis- und Endurteil des LG Karlsruhe vom 28.06.2017" von RiAG Dr. Benjamin Heßeler, original erschienen in: NJW 2017 Heft 40 ... mehr ...