Weitere News
23.05.2019 Zuständigkeit & Beteiligte im Zivilprozess
LG Koblenz: Klage von Georg Friedrich Prinz von Preußen gegen das Land Rheinland-Pfalz u.a.
In dem Verfahren vor der 1. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu Aktenzeichen 1 O 50/18 (Klage von Georg Friedrich Prinz von Preußen gegen das Land Rheinland-Pfalz, die Schloss Rheinfels GmbH & Co. KG sowie die Stadt St. Goar) fand am 23.05.2019 die mündliche Verhandlung statt. Die Parteien haben zunächst umfassend über die Möglichkeit einer gütlichen Einigung beraten. Eine solche ist im Ergebnis (jedenfalls derzeit) gescheitert. mehr ...
23.05.2019 Zivilrechtsweg & Zuständigkeit des Gerichts
LG Koblenz: Millionengeschäft gescheitert - internationale Rechtswahl gültig trotz Brexit
In dem vorliegenden Urteil hat sich das Landgericht Koblenz mit der Frage der internationalen Zuständigkeit beschäftigt in Ansehung europarechtlicher Vorschriften auch unter Berücksichtigung der möglichen Folgen des bevorstehenden Brexit. mehr ...
14.05.2019 Zivilrechtsweg & Zuständigkeit des Gerichts
Deutsches Vertragsrecht - Armbrüster und Wächter untersuchen das englische Anwaltsprivileg
Kurznachricht zu "Englisches Anwaltsprivileg und deutsches Vertragsrecht" von Prof. Dr. Christian Armbrüster und RegR Vincent Wächter, original erschienen in: NJW 2019 Heft 20, 1412 - 1416. Armbrüster u ... mehr ...
14.01.2019 Aufgaben & Befugnisse der Richter & Schöffen
Podszun und Rohner untersuchen die mögliche Weiterentwicklung der Kammern für Handelssachen
Kurznachricht zu "Die Zukunft der Kammern für Handelssachen" von Prof. Dr. Rupprecht Podszun und Assessor Tristan Rohner, original erschienen in: NJW 2019 Heft 3, 131 - 136. Die Kammern für Handelssache ... mehr ...
22.12.2018 Zivilrechtsweg & Zuständigkeit des Gerichts
Die Belehrungspflicht gem. Art 26 Abs. 2 EuGVVO - ein Aufsatz von Röß
Kurznachricht zu "Rügelose Einlassung bei grenzüberschreitenden Verbrauchersachen" von StA Dr. Simon Röß, original erschienen in: NJW 2018 Heft 52, 3745 - 3750. Gegenstand des Beitrages ist § 26 Abs. 2 ... mehr ...
14.12.2018 Internationales Zivilverfahrensrecht
Gleichlaufgrundsatz - Becker kommentiert das Urteil des EuGH vom 21.06.2018 zu Fragen der internationalen Zuständigkeit nach der EuErbVO
Kurznachricht zu "Zur Wiederkehr des "Gleichlaufgrundsatzes"" von Notar Dr. Peter Becker, original erschienen in: NotBZ 2018 Heft 12, 441 - 443. Becker weist einleitend darauf hin, dass Art. 4 und Art. ... mehr ...
22.11.2018 Zivilrechtsweg & Zuständigkeit des Gerichts
Voraussetzungen und Sinnhaftigkeit des Verfahrens vor der Kammer für Handelssachen - ein Beitrag von Neumann und Bovelett
Kurznachricht zu "Zur KfH oder nicht? - Prozesslagen und Anwaltstaktik" von RA Dr. Nils Neumann und RA Dr. Hans-Gerd Bovelett, original erschienen in: NJW 2018 Heft 48, 3498 - 3500. Die Verfasser des Be ... mehr ...
19.11.2018 Partei- & Prozessfähigkeit
OLG Hamm: OLG Hamm hält Klage eines Immobilienfonds nach nachgeholtem Gesellschafterbeschluss für zulässig
Der Senat hat auf die Berufung des Immobilienfonds das erstinstanzliche Urteil aufgehoben und den Rechtsstreit an das Landgericht Dortmund zurückverwiesen, nachdem ein vom Landgericht als fehlend gerügter Gesellschafterbeschluss des Immobilienfonds nachgeholt worden war, durch den der Komplementär zur Klageerhebung gegen die beklagte Versicherung als Mitgesellschafterin des Immobilienfonds ermächtigt worden war. mehr ...
17.11.2018 Internationales Zivilverfahrensrecht
Internationales Privatrecht - Rauscher untersucht die Entwicklungen in 2017 - 2018
Kurznachricht zu "Die Entwicklung des Internationalen Privatrechts 2017 bis 2018" von Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Rauscher, original erschienen in: NJW 2018 Heft 47, 3421 - 3428. Rauscher legt einleitend ... mehr ...
12.11.2018 Prozessstandschaft
Prozessführungsbefugnis des Schadensabwicklungsunternehmens eines Rechtsschutzversicherers - Rixecker zum Urteil des BGH vom 11.7.2018
Kurznachricht zu "Prozessführungsbefugnis in der Rechtsschutzversicherung - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11.07.2018" von Prof. Dr. Roland Rixecker, original erschienen in: NJW 2018 Heft 46, 3389 - 3394. mehr ...