Ingenstau / Korbion (u.a.), VOB Teile A und B

Der Neue zur Vergaberechtsreform

Werner Verlag
20. Auflage 2017

Ihre Vorteile auf JURION: Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren JURION Inhalte wie die JURION Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im JURION E-Reader zur Verfügung. Weitere Informationen zum JURION E-Readers finden Sie hier.

Verschaffen Sie sich mit der 20. Auflage des Ingenstau/Korbion einen umfassenden und fundierten Überblick über die einschlägigen Änderungen durch die Vergaberechtsreform 2016, die Ende April 2016 in Kraft getreten ist:

  • neuer Aufbau der VOB/A
  • Gleichstellung offenes und nicht offenes Verfahren
  • stärkere Strukturierung des Verhandlungsverfahrens
  • neues Vergabeverfahren Innovationspartnerschaft
  • zwingende Einführung der e-Vergabe
  • Zulässigkeit von Nebenangebote bei reiner Preiswertung
  • Kündigungsmöglichkeit bei vergaberechtswidrig geänderten Verträgen
  • Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten und Lebenszykluskosten
  • Neuregelungen zur Kündigung in § 8 Abs. 4 und Abs. 5 (neu) VOB/B

Aus den Besprechungen:
»Ausweislich des Vorworts legen Verlag, Herausgeber und Autoren großen Wert darauf, Theorie Praxis in einer Weise zu verbinden, die den Informationsbedürfnissen des Praktikers gerecht wird ohne auf wissenschaftliche Analyse und Denktiefe zu verzichten. Dieses Ziel ist erreicht worden. Der Kommentar ist uneingeschränkt zu empfehlen.«
Ministerialrätin Dr. Irene Lausen, in: Staatsanzeiger für das Land Hessen 16/17

Stimmen zur Vorauflage:
»Der Ingenstau/Korbion bleibt sich auch in der Neuauflage treu und verknüpft eine Orientierung an den Bedürfnissen der Praxis mit wissenschaftlichem Tiefgang in herausragender Weise. In der Darstellung wahrt er Übersichtlichkeit und sprachliche Klarheit und festigt damit seine Stellung als zuverlässiger, ja unverzichtbarer Ratgeber für einen nicht eben homogenen Adressatenkreis.«
Dr. Bernd Köster, Münster/ Warendorf, in: Baurecht 04/16

»Fazit: Ein unverzichtbares Standardwerk für jeden Baujuristen, gleichgültig in welchem Bereich.«
RA Dr. Ulrich Repkewitz in Fachbuchjournal 01/16

»In dieser Weise trägt auch die neue und aktuelle Auflage einmal mehr in besonderer Weise dem Anliegen der ersten Herausgeber des Jahres 1960 Rechnung, indem neben aller praxisbezogener Erfahrung auch den neuen Entwicklungen aktueller Gesetzeslagen nachgegangen werden sollte. Auch die 19. Auflage des Ingenstau/Korbion ist deshalb wieder ein unbedingtes Muss für jeden mit dem Bau- und Architektenrecht befassten Juristen.« Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt, Bonn/Berlin, in NZBau 12/15

»…eine gewichtige Stimme zur VOB und zum Werkvertragsrecht … Seine Stärke liegt in der Erläuterung auch spezieller Probleme in einer Vielzahl von Fallkonstellationen und den umfangreichen Nachweisen von Rechtsprechung und Literatur.«
RiOLG Dr. Tobias Rodemann, Düsseldorf, in BauR 2016

»Der ›Ingenstau/Korbion‹ bietet die rechtssichere Behandlung der relevanten Rechtsfragen und auch das Vertreten und Begründen einer ggf. hiervon abweichenden Auffassung … eine rundum gelungene Neuauflage…«
RAin Dr. Iris Oberhauser, München, in BauR 2013, 885

»…man kann jedem jungen Baurechtler nur den einen Rat geben: Studieren Sie diesen Kommentar von der Einleitung bis zum letzten Anhang, dann verstehen Sie Baurecht!«
RA Prof. Dr. Klaus Englert, München, in NZBau 2013, 360

Die Herausgeber:
Der Kommentar wurde begründet von Heinz Ingenstau und Prof. Dr. Hermann Korbion und ab der 14. Auflage fortgeführt von RA Prof. Dr. Horst Locher und VRiOLG a. D. Prof. Dr. Klaus Vygen, später auch von Ministerialdirigent Dr. Rüdiger Kratzenberg. Inzwischen wird er herausgegeben von Prof. Stefan Leupertz, Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator, Richter des VII. Zivilsenats (Bausenat) des Bundesgerichtshofs a.D., Honorarprofessor für Bauvertragsrecht an der TU Dortmund, Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg und Herausgeber und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum privaten Baurecht, sowie von Dr. Mark von Wietersheim, Rechtsanwalt, Geschäftsführer des forum vergabe e.V., Lehrbeauftragter für Vergaberecht und Privates Baurecht an der FH Osnabrück, Schiedsrichter, Autor und Referent zum Bau- und Vergaberecht.

Die Autoren:
RA Prof. Dr. Christian Döring, Stuttgart; RA Bernd Düsterdiek, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn; RA Dr. Edgar Joussen, Berlin; VRiOLG a.D. Karl-Heinz Keldungs, Düsseldorf; RA Claus-Jürgen Korbion, Düsseldorf; RiBGH a.D. Prof. Stefan Leupertz, Kleve; RA Prof. Dr. Ulrich Locher, Reutlingen; RA Peter Oppler, München; Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn; RAin Dr. Ingrid Reichling, München; RA Dr. Claus Schmitz M.A., München; RA Dr. Urban Schranner, Berlin; RA Christian Sienz, München; RA Bernhard Stolz, München; VRiOLG a. D. Prof. Dr. Klaus Vygen, Düsseldorf; RA Dr. Mark von Wietersheim, Berlin; Universitätsprofessor Dr. iur. Axel Wirth, TU Darmstadt.

Autoren:
Heinz Ingenstau
Prof. Dr. Hermann Korbion
Dr. Rüdiger Kratzenberg
Prof. Stefan Leupertz
Prof. Dr. Horst Locher
Prof. Dr. Klaus Vygen
VOB Teile A und B
Das Produkt liegt nun in Ihrem Warenkorb.

Im Abonnement beziehen Sie die Onlineausgabe des Buchs in der stets aktuellen Auflage mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren JURION Inhalte. Die JURION Rechtsprechungs- und Gesetzesdatenbank ist ab dem ersten Kauf in Ihrem Abonnement enthalten. Für viele Bücher wird ohne weiteren Aufpreis auch die Mobilausgabe zum Abruf über den JURION E-Reader angeboten. Das Abonnement beginnt mit dem Tag der Bestellung und läuft einen Monat. Es verlängert sich automatisch, wenn es nicht mindestens 5 Werktage vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.
Die Rechnungsstellung erfolgt am ersten Tag des auf die Bestellung folgenden Monats per Email.
Unsere AGB

Monatsabo
19,80
 
pro Monat inkl. MwSt.
Monatliche Abrechnung
In den Warenkorb
Das Produkt liegt nun in Ihrem Warenkorb.

Im Abonnement beziehen Sie die Onlineausgabe des Buchs in der stets aktuellen Auflage mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren JURION Inhalte. Die JURION Rechtsprechungs- und Gesetzesdatenbank ist ab dem ersten Kauf in Ihrem Abonnement enthalten. Für viele Bücher wird ohne weiteren Aufpreis auch die Mobilausgabe zum Abruf über den JURION E-Reader angeboten. Das Abonnement beginnt mit dem Tag der Bestellung und läuft 12 Monate. Es verlängert sich automatisch, wenn es nicht mindestens 4 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.
Die Rechnungsstellung erfolgt am ersten Tag des auf die Bestellung folgenden Monats per Email.
Unsere AGB

Sie sparen 10%
Jahresabo
17,82
 
pro Monat inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung
In den Warenkorb