Das Dokument wird geladen...
Bundesgerichtshof
Urt. v. 05.03.1987, Az.: III ZR 43/86
Sittenwidrigkeit; Effektiver Jahreszins; Ratenkredit; Berechnungsmethode
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 05.03.1987
Referenz: JurionRS 1987, 13114
Aktenzeichen: III ZR 43/86
 

Rechtsgrundlage:

§ 138 Abs. 1 BGB

Fundstellen:

BB 1987, 1557-1559

MDR 1987, 822 (Volltext mit amtl. LS)

NJW 1987, 2220-2222 (Volltext mit amtl. LS)

NJW-RR 1987, 1185 (amtl. Leitsatz)

ZIP 1987, 903-907

BGH, 05.03.1987 - III ZR 43/86

Amtlicher Leitsatz:

Bei der Berechnung des effektiven Jahreszinses im Rahmen des Äquivalenzvergleichs ist bei Ratenkrediten mit längerer Laufzeit (hier: 120 Monate) eine finanzmathematisch genauere Methode anzuwenden, da die Uniformmethode, insbesondere bei Krediten aus einer Hochzinsphase, tendenziell zu hohe Effektivzinssätze ergibt.

 
Zitierungen
Dokumentenkontext wird geladen...