Das Dokument wird geladen...
Bundesverfassungsgericht
Beschl. v. 19.07.1995, Az.: 2 BvR 1142/93
Beweiswürdigung; Exekutive; Erschöpfende Sachaufklärung; Zuständige Behörde; Preisgabe von Name und Anschrift; Polizeifahnder; Gewährsmann; Aussagegenehmigung; Zeuge; Persönliche Glaubwürdigkeit; Vernehmungsbeamter; Kritische Betrachtung; Beweiszeichen; Aussagenbestätigung; Tatrichter; Grenzen der Überzeugungsbildung; Urteilsgründe
Gericht: BVerfG
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 19.07.1995
Referenz: JurionRS 1995, 13273
Aktenzeichen: 2 BvR 1142/93
 

Rechtsgrundlagen:

§ 100a StPO

§ 261 StPO

Fundstellen:

NJW 1996, 448-449 (Volltext mit red. LS)

NStZ 1995, 600-601 (Volltext mit red. LS)

StV 1995, 561

BVerfG, 19.07.1995 - 2 BvR 1142/93

 
Zitierungen
Dokumentenkontext wird geladen...